haarige Wahl für Putin

Antworten: 2
walterst 04-03-2012 16:17 - E-Mail an User
haarige Wahl für Putin
Die Opposition in Russland ist im Gefecht um den Kreml die Sache völlig falsch angegangen.
Man hätte nur einen Kandidaten gebraucht, der weniger Haare hat als Putin.
Schliesslich gilt in Moskau das ungeschriebene, aber gesicherte Gesetz, dass abwechselnd ein präsident mit viel Haaren und dann wieder einer mit wenigen Haaren folgt. Siehe: Lenin, Stalin, Chruschtschow, Breschnew........Gorbatschow, Jelzin, Putin, Medwedev und jetzt kommt wieder einer mit wenig Haaren....


Christoph38 antwortet um 05-03-2012 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
haarige Wahl für Putin
Ja da hast du recht walter, gut analysiert. ;-)

Vielleicht ist es der Opposition gleich gegangen wie mir:
Mir ist der Zusammenhang jetzt klar, aber vor deinem Statement war er mir nicht bewusst.

Putin als lupenreiner Demokrat hätte sicher einen glatzerten Kandidaten voll akzeptiert, da ja in der ungeschriebene Verfassung vorgegeben, während Putin sich mit dem Verfassungsbruch natürlich schwer tat und als kleineres Übel ein bisschen Wahlfälschung betrieben hat.


regchr antwortet um 05-03-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
haarige Wahl für Putin
der peitl brauch jo nur a perücke aufsetzn donn gehts besser,aber bei gegenwind ist so angenehmer,brauch nicht immer die haare richten,nur bei hagel wachsen die beulen hehe




Bewerten Sie jetzt: haarige Wahl für Putin
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;334600




Landwirt.com Händler Landwirt.com User