Erfahrungen mit Tischwippsägen

Antworten: 2
Hanomag 27-02-2012 16:47 - E-Mail an User
Tischwippsäge
Hallo,
möchte mir eine Tischwippsäge mit Zapfwellen und Elektroantrieb kaufen. Habe in einem Prospekt die Säge KWTS 700 EZ von Kienesberger gesehen. LP ca. 2500 €. Kennt jemand diese Marke oder hat Erfahrungen damit. Gibt es vergleichbare Marken?
Danke für Eure Antworten.

LG HANOMAG


Woodster antwortet um 27-02-2012 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tischwippsäge
Hallo,

hab eine 70iger Tischwippsäge (mit Tischaufsatz), allerdings ohne Zapfwellenantrieb.
Ist robust gebaut, d.h. allerdings auch ziemlich schwer.

Was man probieren sollte, ist der Wipp-/Schutzmechanismus beim Schneiden.
Bei gröberem Einsatz sollte hier eine Hydraulikunterstützung vorhanden sein. Ohne wirds beim längerem Schneiden anstrengend.
Muss meinen Schutz bei längerem schneiden nach hinten kippen. Ist dann aber eben gefährlicher....

Nochwas: Motor ging einmal Ko. War allerdings eh noch Garantie.



Paul10 antwortet um 27-02-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tischwippsäge
Ich hab ne Posch.Vorteil ist der Winkeltrieb. Das Sägeblatt ist somit in Schlepperichtung und man kann hinten stehen un das Holz fällt seitlich Ohne Winkeltrieb stehst seitlich und das Holz fällt hintern Treckerrad wo garkein Platz ist,
Gruß Paul



Bewerten Sie jetzt: Tischwippsäge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;333453




Landwirt.com Händler Landwirt.com User