Empfehlungen zu einem Grubber

Antworten: 6
manfreds 26-02-2012 18:52 - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Welchen 4 balkigen gefederten (steingesicherten) Grubber mit ca 4m Arbeitsbreite, hydraulisch klappbar könnt ihr mir empfehlen?


wufi antwortet um 26-02-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Hallo.
Fahre einen 4m Lemken Gefederte Steinsicherung und Doppelwalzenkrümmler.
Bin sehr zufrieden.


JD6230 antwortet um 27-02-2012 06:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Welchen Grubber willst du? einen mit Großfederzinken (Herkuleszinken) ( Agrifarm EUROCULT II, Einböck TAIFUN,....) oder einen mit eher starren Zinken und Steinsicherung?

Der Eurocult II von Agrifarm ist zwar 5-Balkig, konnte aber im Vergleich mit dem Einböck Taifung nicht so gut einebnen. Deshalb haben wir uns damals für einen Einböck entschieden. Außerdem haben wir uns für ein 3-m-Gerät entschieden. In unserer Gegend (oö) läuft 1 Agrifarm, und 4 Einböck.



farmer87 antwortet um 27-02-2012 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
hallo

haben uns heuer im winter für einen köckerling quadro mit 4 m arbeitsbreite entschieden; 15 zinken (topmixschare); doppel STS walze und striegel;
haben im sommer 11 einige ausprobiert und der köckerling hat uns am meisten zugesagt

http://www.koeckerling.de/de/produkte/bodenbearbeitung/quadro/technische-daten.html

mfg farmer


Paul10 antwortet um 27-02-2012 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Wir haben letztes WE folgendes gemacht: Einen Lemken Achat Grubber mit 2 m Breite haben wir bei Ebay für 500 Euro gekauft und auf 3 m verbreitert........ Er hat 4 Balken und ist mit 80 er Rohr ganzschön stabil .Bestellt sind 15 Köckerling Mammut Zinken mit Gänsefußschare. Kosten 1400 Euro . Zusätzlich besorgten wir uns eine Zahnpackerwalze für 500 Euro bei Ebay. Das ganze bauen wir dann zusammen. .Hintergrund ist die frische Gülle die nun ja bald nach dem ausbringen eingearbeitet werden muß. Mit meinem Flügelschargrubber und Stabwalze geht das nicht. Flügelschare arbeiten mir im Frühjahr auch zu tief und die Stabwalze klebt sofort dicht. Von dem eingespartem Geld kauf ich mir einen Brix Frontgrubber.Ich denke das ich noch PS dafür frei hab und eine Überfahrt reicht. Ob ich noch Schleppschare oder Striegel brauche, seh ich dann beim Einsatz
Ob nun der Hersteller eines Grubbers die Arbeitsweise beeinflußt, möchte ich bezweifeln. Wichtig sind wohl eher Zinken und Aufteilung.......... Gruß Paul


erwinpamperl antwortet um 27-02-2012 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.




Nick99 antwortet um 27-02-2012 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Hallo, bin ebenfalls auf der Suche nach einem 4m klappbahren steingesicherten Grubber. "Echte" federgesicherte Steinsicherungen bei 4 balkigen Grubber brauchen ein ordentliches Zugfahrzeug mit schwerem Frontgewicht, Federzinken sind die billigere und leichtere Variante haben aber den Vor oder Nachteil, dass sie auch seitlich ausweichen. Wir fahren momentan einen Einböck 4m Flügelschar mit Doppelwalze und wollen uns einen steingesicherten Tiefgrubber zulegen, haben uns aber für noch kein Fabrikat entschieden, vielleicht hat wer positives (oder auch negatives) zu einem Grubber zu berichten.

mfg
Nick


Bewerten Sie jetzt: AGRIFARM; VOGEL&NOOT UND CO.
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;333239




Landwirt.com Händler Landwirt.com User