Nebenerwerbsbauer krempelt Landespolitik um

Antworten: 1
walterst 24-02-2012 12:57 - E-Mail an User
Nebenerwerbsbauer krempelt Landespolitik um
In Tirol gibt es heute erste Konsequenzen aus der Telekom-Affäre.
Genauer gesagt, haben die neuesten Veröffentlichungen über die Jagdeinladungen für den bisherigen Landesrat Switak das Fass zum Überlaufen gebracht.
Über die Anfütterung mit Billigwohnung, Gratis-Ledergewänder, Jacken, Urlaube.....hat Nebenerwerbsbauer Markus Wilhelm auf www.dietiwag.at schon länger berichtet und er hat auch schon vor langer Zeit auf die Jagdgeschichten hingewiesen.

Ob es in Tirol mit dem Rücktritt des Finanzlandesrates getan ist, oder ob auch der Landeshauptmann bald seinen Dienst als Streifengendarm wieder aufnehmen wird müssen, ist unklar. Klar ist aber laut Wilhelm, dass auch platter satt angefüttert wurde.

Vielen Dank für den Mut ud die Zähigkeit von Markus wilhelm im Kampf gegen Lüge, Betrug, Korruption, Ungerechtigkeit.....

http://tirol.orf.at/news/stories/2522379/
 


Indianerlandwirt antwortet um 24-02-2012 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nebenerwerbsbauer krempelt Landespolitik um
Erinnert sehr an das Verhalten des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten. Wer an der Macht ist, für dem ist "vieles normal" und konservativ erhaltungswürdig. Da müssen "wilde" Menschen, wie dieser Nebenerwerbsbauer, schon für eine Veränderung kämpfen.


Bewerten Sie jetzt: Nebenerwerbsbauer krempelt Landespolitik um
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;332712




Landwirt.com Händler Landwirt.com User