Antworten: 7
Trulli 20-02-2012 10:52 - E-Mail an User
Esche + Eiche

4 Stk Esche und 4 Stück Eiche, 9.33 FM
Ergibt 671.- Euro.....
Sicher, die Qualität ist nicht die beste, von so alleinstehenden Stämmen, aber hätte mir etwas mehr erwartet...
Unser LGH drückt ganz schön.......
Nach Ahorn überhaupt keine Nachfrage, die Stämme waren nicht so stark, die habe ich gleich wieder weg auf den Hackschnitzelhaufen....
Hätte ich mit den Eschen auch fast gemacht, aber die kriegt der Hacker nicht durch...

mfg






 


Lavanttaler antwortet um 20-02-2012 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
Hallo!
Das hat nichts mit LGH zu tun! Laubholz ist sehr vom Marttrend abhängig, und derzeit sind mehr dunkle Laubhölzer als helle (Ahorn) gefragt, darum nach Ahorn keine hohe Nachfrage. Esche hat sich in den letzten Jahren, relativ gut entwickelt, so dass nun auch Eschen mit Kern gefragt sind (sogenannte Strukturesche heist es dann beim Möbelhaus).
Am Foto kann ich einige Fehler erkennen: z.B. großer Ast im STamm - geht gar nicht, soll mit Stamm weggeschnitten werden; daneben ein STamm mit einem vermeintlich überwucherten Riß auf ganzer Länge - ebenfalls qualitätsmindernd.
Natürlich sind Ergebnisse von Wertholzsubmissionen etwas irritierend, aber das sind zum größten Teil "Zufallsprodukte" in Furnierqualität.
Denkanstoß: Wenn du auch Fichtenwald hast: Wie viele Fichtenfurnierstämme hast du schon aus deinem Wald verkauft? Warum soll dann dein Laubholz bessere Qualität haben?
Also nicht ärgern, sondern dankbar sein (für das viele Brennholz, welches bei der Laubholzernte sowieso anfällt - der nächste Winter kommt bestimmt).

Mfg LAVANTTALER


speedy2 antwortet um 20-02-2012 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
Ich finde einen durchschnittserlös von 71,92 Euro pro fm ist eh nicht soooo schlecht (Mwst schon dabei?),
Besser wie aufscheitern bzw. häckseln! Und vom foto her sind einige ja nicht soo schön anzusehen.
Ich habe auch eine Esche liegen, 8m lang, ungefähr 85MD. Bin schon neugierig was ich dafür bekomme. Wenn ich daran denke poste ich es hier.



speedy2 antwortet um 20-02-2012 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
@schellniesel du hast ja auch eine Eiche glaube ich gehabt oder? ist die zur Submission gegangen? Was hast bekommen?


FraFra antwortet um 20-02-2012 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
die ausformung ist nicht optimal...

und um nov-dez oder noch früher is die vermarktung noch leichter


generell wirst beim laubholz am meisten gef****
die "saubären" sin jetz gerade trend -schau doch auf einer häuslbauer messe
ob fußboden-wohnzimmer-küchenfronten, alles gschekat,,,is halt im trend (auch wenns oft irre schirch is!!)

da ist am meisten wertschöpfung-holz zum c preis kaufen (fast schon stehlen)und dann vergolden lassen
is ja mit spitzkern das gleiche


schellniesel antwortet um 21-02-2012 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
@speedy2

Nun mit der Submission ist nix geworden! Kann man jetzt nehmen wie man will Leider oder zum Glück nicht!
Ringaufbau war zu "unregelmässig"!

Aufgrund des diesjährig großen Angebots sind einige (grenz wertige) Eichen,.. ohne Gebot bzw unter wert liegen geblieben und man hat aber trotzdem die Transportkosten zu tragen....

Ich hab meine dann selber vermarktet
für das A Bloch bekomme ich 270,- FM exkl Ust und fürs C nur noch 75€ exkl!

für die Bergahorn €280,- exkl
bei der Ulme/Linde weiß keiner so recht was das jetzt wirklich für ein Baum ist der eine Händler sagt Ulme der andere Linde da ist der Preis noch offen den für Ulme gäbe es dann doch mehr als für die Linde mit nur ~100€

Mfg Andreas


speedy2 antwortet um 28-02-2012 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
Aha, ja ich war auch ein wenig enttäuscht das meine Esche auch nix für die Submission war, der Braunkern ist zu groß. Der Waldverband hat sie noch nicht abgeholt (im Bild das bloch in der mitte), bin schon gespannt was ich dafür bekomme. Es werden daraus wahrscheinlich Türstöcke gemacht



 


m.josef@gmx.at antwortet um 28-02-2012 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Esche + Eiche
Ich hacke meine Eschen alle zu Hackschnitzel, da der Preis sehr niedrig ist. Ich bekomme 65,- Euronen!!!!!/fm. Da freue ich mich lieber wenn es aus den Eschen im nächsten Winter warm heraus geht. Perfekte Hackgutqualität ist auch nichts schlechtes und ich muß mich nicht übern Holzhändler ärgern!


Bewerten Sie jetzt: Esche + Eiche
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;331693




Landwirt.com Händler Landwirt.com User