Neues über Kubota

Händler mit Fendt und Kubota am zufriedensten Die Marken Fendt und Kubota belegen dieses Jahr gemeinsam den ersten Platz in der europäischen Händlerbewertung. Dieses Ergebnis des europäischen Dealer Satisfaction Index (DSI) hat die europäische Händlerorganisation CLIMMAR veröffentlicht.
Kubota: 55 Mio. Euro für Traktor-Entwicklungszentrum Die Kubota Corporation investiert rund 55 Mio. Euro in ein neues Forschungs und Entwicklungszenturm für Traktoren. Der Standort 60 km nord-östlich von Paris, Frankreich soll bis 2020 in Betrieb gehen.
Kubota legt neue Traktorserie nach Mit der neuen MGX-IV Serie stellt Kubota die nächste Neuheit in seiner Traktorenpalette vor.
Kubota übernimmt Great Plains Manufacturing, Inc. Die Kubota Corporation in Osaka (Japan) hat den Abschluss ihrer Verhandlungen zur Übernahme der Great Plains Manufacturing, Inc., ansässig in Salina (Kansas, USA), bekanntgegeben. Der Kauf erweitert die langjährige Partnerschaft mit Land Pride und umfasst alle fünf Great Plains Geschäftsbereiche.
Weitere Artikel
Esch-Technik zieht sich aus der Baubranche zurück Landtechnik- und Baumaschinenimporteur Esch-Technik zieht sich aus dem Geschäftsfeld Baumaschinen zurück. Der Vertrieb von Traktoren und landwirtschaftlichen Geräten soll dadurch gestärkt werden.
Kubota M7001 greift mit 170 PS an Die „orange Revolution“ ist in vollem Gange: Mit der neuen Traktorbaureihe M7001 greift Kubota im Leistungssegment zwischen 130 und 170 PS an. Wir haben kürzlich alle drei Modelle unter die Lupe genommen.
Neue M7-Traktoren von Kubota Kubota hat bereits in der Vergangenheit anklingen lassen seine Traktorenbaureihe nach oben abzurunden. Unter der Serie M7 präsentierte das Unternehmen nun die neuen Traktoren im Leistungsbereich von 130 bis 170 PS.
Kubota und Esch-Technik auf Wachstumskurs Kürzlich stellte Kubota zusammen mit der Firma Esch-Technik seine ambitionierten Pläne für die kommenden Jahre in Europa und Österreich vor. Mit neuen Traktormodellen „Made in Frankreich“ soll in den kommenden fünf Jahren ein Marktanteil von zehn Prozent europaweit erreicht werden.
Kubota baut Traktorenwerk in Frankreich Kubota baut im Norden Frankreichs – in Bierne - ein neues Traktorenwerk für Großtraktoren. Ab Dezember 2014 sollen dort die ersten Traktoren vom Band laufen.
Kubota M7040 Alpin im Praxistest Aus Kostengründen versuchen Bergbauern immer öfter teure Spezialmaschinen durch einen Standardtraktor zu ersetzen. Kubota rüstet für diesen Trend die Schmalspurtraktoren der Serie M40 mit Zwillingsbereifung aus. Wie sich diese Kombination im Steilhang schlägt und wo Abstriche in Kauf genommen werden müssen, erfahren Sie in unserem Testbericht.
Neue Kubota Traktoren M60 und M-GX Kubota präsentierte kürzlich in Orleans (F) vier neue Traktoren von 85 bis 140 PS mit Dieselpartikelfilter.
Jubiläum: 30 Jahre Esch Technik Mit einer Jubiläumsveranstaltung feierte das St. Veiter Traditionslandtechnikunternehmen Esch-Technik, unter anderem Österreich-Importeur der Marken Kubota und Farmi, sein dreißigjähriges Firmenbestehen.
Kubota M7040: Preisschlager mit attraktiver Technik Vor gut zwei Jahren kündigte Kubota die orange Revolution auf dem europäischen Traktorenmarkt an. Wie groß die Erfolgschancen sind, zeigt unser erster Traktortest mit durchaus interessanten Ergebnissen.
Neuer KUBOTA Traktor M130X Der M130X, löst den M128X als Flaggschiff der Kubota M-Traktorbaureihe ab.

Traktorkauf mehr PS?

Antworten: 10
kst 19-02-2012 13:56 - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Wir müßten auf einen Deutz DX 3,50 Hinterrad, 61 PS Bj. 1991 ca. € 34.000,- draufzahlen um einen Kubotatraktor M 8540 85 PS, mit Fronthydraulik, 3 Steuergeräte und Klimaanlage zu erhalten. Wir brauchen ihn als Pflegetraktor, er könnte aber auch vor der 3m Kereiselegge eingesetzt werden.
Jetzt stellt sich die Frage, gegen einen geringen Mehrbetrag könnten wir auch den M9540 95 PS erhalten. beide haben ein von Eigengewicht 3300kg und Nutzlast 3675kg. Hätte der stärkere Traktor bei gleicher Leistung nicht einen geringeren Treibstoffverbrauch?
Was ist bitte eure Meinung.
Lg. kst


Woodster antwortet um 19-02-2012 15:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?

Würde bei fast gleichem Preis den stärkeren nehmen.
Vor allem hat er um einen 20 l größeren Tank, wie ich im Prospekt lese.
Oder es stellt die Werkstatt die ESP nach, nachdem es der gleiche Motor ist. (Garantie??)

Nachdem es der gleiche Motor ist, wirds beim Verbrauch nicht sehr viel um sein.
Wo man sonst schon mit Volllast fährt, fährt man beim Stärkeren noch im Teillastbereich.

Aber grundsätzlich wird ein stärkerer Motor bei gleichen Hubraum im Teillastbereich nicht wesentlich mehr brauchen. Je nach Anforderung, vielleicht etwas weniger. Im Volllastbereich brauchen die PS schon entsprechend Nachschub.



schellniesel antwortet um 19-02-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
@woodster
nun ja das mit der Teillast und Volllast das lernen wir nochmal :-)

Grundsätzlich ist aber schon richtig!

Weiß jetzt nicht welches Einspritzsystem der Kubota hat?

Prinzipiell braucht der stärkere schon ein wenig mehr insofern auch die Mehrleistung auch abverlangt wird. Also höher Arbeitsgeschwindigkeit bzw größere AB! Dafür eben weniger Zeit pro ha dadurch gleicher/geringerer verbrauch je HA!

Für Pflegearbeiten wie du sie überwiegend vorhast z.b beim Spritzen ist es in dem Fall im verbrauch ziemlich Indent.

Mfg Andreas




kraftwerk81 antwortet um 20-02-2012 00:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Kauf Dir einen Europäer!


Bobbl antwortet um 20-02-2012 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Hallo warum soll man sich einen Europäer kaufen, finde das der Kubota kein schlechter Traktor ist. Leider hat er noch keine EHR das ist halt das Problem aber sonst sicher kein schlechter Traktor


kst antwortet um 20-02-2012 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Darum kann man sich keinen Europäer kaufen weil bei den leichteren Traktoren die zulässigen Hinterachslasten zu gering sind.

Agroplus 320 82 PS Nutzlast an der Hinterachse 1480 kg.
Agrofarm 410 85 PS Nutzlast an der hinterachse 1240 kg
Und die Nutzlasten von den Deutz überschreitet man fast mit jedem Streuer oder jeder Feldspritze.
Wir haben schon versucht beim Deutz durch eine Einzeltypisierung mehr Nutzlast zu erreichen, aber der Hersteller Deutz-Fahr sagt nein, das geht nicht.
Und der Kubota bei einem Eigengew. von 3300kg hat eine zulässige Hinterachslast von 3800 kg.
Und alle Firmen sind so arrogant und sagen, wenn sie einen 1oool Düngerstreuer fahren wollen, dann brauchen sie halt einen größeren traktor und die haben dann ein Eigengewicht von oft mehr als 4.00 kg.
hauptsache die Hydraulik hebt 3500kg, ob mabn damit fahren darf interessiert die Firmen nicht.
mfg. kst


Mikuneuling antwortet um 20-02-2012 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Warum kubota, die Chinesen sind noch billiger und meiner meinung nach stark im kommen!


Bobbl antwortet um 20-02-2012 15:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Finde KST hat recht, das ist ja echt das Problem bei den Traktoren. Stell dir vor du fährst da so mit nem Anhänger (Untenanhängung) 2 t Stützlast und dann vorne noch ein Gewicht von ca 800 kg. Somit hat man ca 2,8 t und frage mich welcher Traktor das mit 80 Ps schafft. Eine Pflegetraktor darf keine 4 t haben finde ich, beschweren kann man ihn auch mit Gewichten


ludwig1 antwortet um 20-02-2012 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Nachdem Kubota Kverneland gekauft hat, sind sie eh Europäer..
und sonst: wenn es nicht viel mehr kostet, würde ich immer den stärkeren Motor nehmen, besser mit dem größeren Motor im Teillastbereich fahren als den kleineren mit Vollast.


JD6230 antwortet um 20-02-2012 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
@kst: die hydraulik benötigt die Hubleistung zB beim pflügen. der Pflug zieht in die Erde hinein, und die Hydraulik muss ihn wieder leicht anheben. daher haben eigentlich alle Traktoren eine höhere Hubleistung, als sie tatsächlich tragen dürfen.


Fiatfranz antwortet um 04-04-2012 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf mehr PS?
Würde mal eine Probefahrt mit dem 85 PS igen machen. Sollten die 85 PS nicht reichen kannst immer noch den stärkeren probieren.


Bewerten Sie jetzt: Traktorkauf mehr PS?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;331448




Landwirt.com Händler Landwirt.com User