Antworten: 4
little 15-02-2012 15:18 - E-Mail an User
Dammkultur
2010 war schon mal ein Beitrag im Forum.
Meine Frage ob sich schon mehrere Leute damit beschäftigen oder Erfahrungen haben. Würde es gerne bei Mais, Soja und Weizen einsetzen.
Wie funktioniert es wenn die Flächen in alle Himmelsrichtungen hängen?

Little


Joe_D antwortet um 15-02-2012 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dammkultur
bei der Anlage überlappend arbeiten, so sollte sich das Gerät im Hang nicht versetzen...
es gibt aber auch hydraulische Lösungen für den Unterlenker, so weit ich gesehn hab
dadurch das hinter der Fahrspur gleich wieder unterlockert wird hat es auch im letzten Jahr keine Abschwemmungen/Dachrinneneffekt gegeben


DJ111 antwortet um 16-02-2012 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dammkultur
Ich finde die Dammkulturgeschichte vor allem im Biobereich sehr brauchbar - vor allem auch auf kühleren oder feuchteren Böden.
Ich war ja schon mal nahe dran, auf Damm umzustellen, allerdings ist der Kürbis bei mir eine Hauptkultur und da hätte ich bis jetzt keine Lösung für die Ernte.
Ansonsten schaust mal bei der Fa. "Frost" im www. nach. Die machen ganz brauchbare Maschinen und haben auch eine schöne Bildergalerie im net.
Vorteil der Dämme ist ja auch, dass du wirklich sehr exakt an die Pflanzen heranhacken kannst, weil die Maschine ja durch die Dämme geführt wird.

Gruß, DJ



little antwortet um 16-02-2012 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dammkultur
Bei Frost hab ich schon nachgesehen, aber die Bilder die ich gesehen habe sind alle von ebenen Flächen.

Little


DJ111 antwortet um 16-02-2012 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dammkultur
Dann frag doch ganz einfach mal bei Frost an, die können dich vielleicht mit einem Landwirt in Verbindung bringen, der sowas macht ... oder?

Gruß DJ


Bewerten Sie jetzt: Dammkultur
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;330618




Landwirt.com Händler Landwirt.com User