Eschlböck Biber7 mit Same Explorer betreiben

Antworten: 10
same70 14-02-2012 22:27 - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Habe vor mir einen Hackschnitzelhäcksler zukaufen und zwar einen Eschlböck Biber7 und jetzt meine frage kann ich den mit meinen Same Explorer3 110 mit gechipten 135Zapfwellen PS auch vernüftig betreiben?? Oder geht mir da auf gut Deutsch die Musi aus??:-) Hauptsächliches hackgut wären Fichten und Buchen Äste und stauden! Mfg.same70


fgh antwortet um 14-02-2012 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Ja, würde gehen. Bei uns ist einer Übergangsmäßig mit einem 6200er Johny gefahren, also noch schwächer.


honsjerg antwortet um 14-02-2012 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Hallo,

hatten auch einen Expl.3 110 und haben damit auch mit einem Biber 7 Hackschnitzel gemacht, und kann dich beruhigen es ging sehr gut!
MfG
Honsjerg



same70 antwortet um 14-02-2012 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Wie hoch war der verbrauch bei Explorer?Und wie viel srm/h sind möglich mit dem Gespann von wo bist Du wenn ich fragen darf?? Danke!


honsjerg antwortet um 14-02-2012 23:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Hallo,

Tirol, Verbauch bei sehr Guter Auslastung(Bagger beschickung) ca. 12l/h Durchsatz je nach Holz und Schneide der Messer 15-25 srm/h

MfG



christoph2 antwortet um 15-02-2012 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Hallo

Ich Hacke mit 125Ps und Funktioniert wirklich sehr Gut Stundenleistung von 35m3 und mehr sind je nach Material kein Problem allerdings Dieselverbrauch dann schon ca. 18 Liter .

Lg.


sheid antwortet um 15-02-2012 09:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Servus,

da ich im Jahr 2011 einen Eschlböck Biber 7 mit Johnny 6630 Premium ausgeliehen hatte, kann ich dazu folgendes Fazit geben.
- Leistung war aus meiner Sicht vollkommen ausreichend
- Spirtverbrauch lag beim Johnny bei 13-15 l/h (Board Control)
- beschickt wurde mit Rückwagenkran

Willst du diesen Hacker rein für dich nutzen oder Gemeinschaft bzw. Lohn?
Ich will niemanden auf den Nerv gehen mit Kosten, aber eine Vergleichrechnungs bzgl. Lohnhäckseln geht da schwer auf.

Grüß
Stefan


MAN1 antwortet um 15-02-2012 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
@Same 70. Wir haben in Gemeinschaft (20 Bauern) ebenfalls eine Biber 7. Betreiben Sie mit Traktoren von 60-150 Ps. Wenn du nur für den Eigengebrauch hacken willst hast du kein Problem. Für gewerbliches hacken wirst du ans Limit kommen und den Traktor über kurz oder lang umbringen. Ich hacke für den Eigengebrauch ca. 150-200 Meter pro Jahr mit einem Dorado 86 ohne Probleme auch Stangen mit 20-30cm Durchmesser( alles was braun oder gefault ist und sich nicht als Kleinbloch verkaufen lässt) . Must halt die Einzuggeschwindigkeit reduzieren und er schaltet öfter aus. Brauche für meinen Kipper mit 12 m3 ca. 20Minuten bis er voll ist. Beschicke auch mit Kran.


same70 antwortet um 15-02-2012 15:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Wäre ein gebrauchtgerät das ich mir anschaffen möchte welches werksüberholt ist und würde im Lohn betrieben werden da ich Schlägerungsunternehmer und Brennholzerzeuger bin möchte ich mir einen Hacker kaufen weil ich viele Durchforstungen durchführe und da fällt viel Hackgut an und die auftrageber stellen mir dann des öfteren die frage ob ich nicht gleich zu Hackschnitzel verarbeiten könnte!! Und die Lohnhacker bei uns in der umgebung sind leider sehr unzuverlässig:-( Und wegen 30-50 m3 kommen die sowieso nicht gern darum möchte ich mir diesen hacker kaufen.


prof1224 antwortet um 15-02-2012 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
An Same 70
Mit 135 PS wirst eine Biber 7 leicht antreiben können,aber wenn Du mit dieser Maschine Wipfel und dergleichen hacken willst wirst Du nicht glücklich werden.Diese Maschine geht gut zu Meterscheithacken oder Stangen ohne Äste aber sobald Du Äste dranlässt passt das nicht mehr.


Steira antwortet um 15-02-2012 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Hallo,
Kenne jemand der die Biber 7 mit Stepa Kran und JD 6420 betrieben hat, hat aber jetzt auf einen JD 6630 getauscht!
Funktioniert hat´s mit beiden nicht schlecht!
Hab auch schon mal mit dem 6230(gechipt) gehackt(Scheiterholz), das ist auch relativ gut gegangen!
Ob du mit deinem 110er auf die Dauer glücklich wirst weiß ich nicht, vorallem weil du ja im Lohn hacken willst!
Funktionieren tut´s sicher!

MFG A STEIRA


Bewerten Sie jetzt: Eschlböck Biber7 mit 135PS???
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;330486




Landwirt.com Händler Landwirt.com User