Meinungen zu Valmet Traktor

Antworten: 10
HAFIBAUER 13-02-2012 07:16 - E-Mail an User
Valmet
Hallo Forumsfreude wär von euch hat im Grünland einen Valmet A /72 Classic im Einsatz. Mit Fy+Fzw wie seit ihr damit zufrieden.Bitte gebt mir die Vor+Nachteile bekannt und den Verbrauch.mfg


rotfeder antwortet um 13-02-2012 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Hallo!
Ich habe zwar keinen im Einsatz, doch von Valmet würde ich die Finger lassen. Im Grünland ist der Lindner die Nummer eins.


kst antwortet um 13-02-2012 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Hallo rotfeder, es wäre schon interessant, warum der valmet nichts für das Grünland ist.Danke
mfg. kst



golfrabbit antwortet um 13-02-2012 12:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
@rotfeder
Hat sich jetzt der mostilein unter neuem Namen angemeldet oder was?
Mit entsprechender Bereifung sehe ich keinerlei Problem mit irgendeiner Marke im Grünland herumzugurken.
Daß Valmet/Valtra stabil gebaut und deshalb nicht die Leichtesten sind ist bekannt, aber doch nicht unbedingt ein Nachteil.


Paul10 antwortet um 13-02-2012 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Gehen die Türen denn nun weiter auf? Oder haut man noch mitn Kopf untern Spiegel? Stehen die Begrenzungsleuten noch rechtwinklich zum Trecker und somit in den Einstieg? Ist da immer noch die fürchterlich schmale Kabine drauf?
Ich war da 2x drauf und 2x den Kopf untern Spiegel gehauen......... Nie wieder den Trecker.........
Gruß Paul


Woodster antwortet um 13-02-2012 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
@hafi,

hab seit einm Jahr einen A92. FHY, DL,
Hauptsächlich bin ich damit aber im Wald mit Winde, Zange, Rückewagen, unterwegs... Einfach, Robust. Bisher keine Probleme. Was vielleicht manchmal fehlt, ist eine Vorderachssperre.
Aber bin im Wald aber eher eh auf 2 Radl unterwegs.... Verbrauch mit Zange/Winde, ca. 3,5 - 5L.



Woodster antwortet um 13-02-2012 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
@Paul10,

ja, hab mir die Birne 2mal anhgaut. Den Blinker so hinzubauen ist schon a Blödheit. Dem Planer ghört der Blinker jedem Tag am Schädl ghaut.
Aber den hab ich glei ruck zuck versetzt. (Knapp unterm Spiegel)
Die Kabine bin ich gwohnt und mir is wurscht, ob das Glas a bissl weiter weg oder näher is...
Für 2 Personen is aber zu klan. Was aber wieder guat is, is der drehbare Sitz.
Do bau ich mir beim neuen Kranwagen die Bedienungsarmatur am Heck auf, und brauch beim Laden/Weiterfahren net immer hin- und herhupfen.....



Haa-Pee antwortet um 13-02-2012 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
valtras sind recht robuste maschinen.ein forstunternehmer in meiner gegend hat mit einem steyr angefangen zu arbeiten den hat er aber nach 2 jahren und zig reparaturen komplett zerlegt.
dann ist der auf valtra umgestiegen und der traktor hält!
der war für mich das beste praktische beispiel zu sehen dass der traktor was taugt!


rotfeder antwortet um 13-02-2012 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Hallo!
Die Valtra sind mehr für den Forst gebaut, vor allem die mit der Frontachse unter der Ölwanne. Ein Lindner ist im Grünland der Chef. Das hängt mit Schwepunkt, Reifen , Hebelwirkungen und noch 50 anderen Dingen zusammen.
Das heißt aber nicht, das man ihn im Grünland nicht verwenden kann. Aber als Notlösung.


Paul10 antwortet um 14-02-2012 12:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Eine Unart hat der noch....... Der 1. Gang in der schnellen Gruppe fängt schon mit 12km/h an....... Da fahr denn mal mit Last am Berg an.....
Gruß Paul


Paul10 antwortet um 14-02-2012 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valmet
Ja und im Grünlandbetrieb brauchst auch Platz fürn Beifahrer....... Oder kannst du dein Vieh immer alleine aufn Hänger bekommen?


Bewerten Sie jetzt: Valmet
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;329939




Landwirt.com Händler Landwirt.com User