APV-Zwischenfruchtstreuer auf einen Grubber montieren

Antworten: 5
bernhard 10-02-2012 17:18 - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
Ich möchte auf meinem Grubber einen Zwischenfruchtstreuer montieren.Entweder ein APV-Streuer oder ein Saatkasten. Als Vorteil des APV sehe ich das geringere Gewicht als Nachteil die Ungenauigkeit bei Wind bzw bei verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten. Wer von euch kann mir über seine Erfahrungen mit
solch einem Streuer berichten.
mfg Bernhard


biolix antwortet um 10-02-2012 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
sers !

für klee luzerne etc, ist er ok, wenn du größere Körner oder Grassamen sähen willst, ist er aber eher nichts..

war ja hier schon ein threat die woche glaube ich, wo bekommt man so einen 3m Aufsatz für die Sähmaschine her, für Kleinsamen ?

lg biolix


JohnHolland antwortet um 10-02-2012 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
habe den apv streuprofi plus, arbeitsbreite lässt sich am monitor durch drehzahl gut einstellen, sehr hohe windempfindlichkeit!! habe ihn am quad montiert um weidenitramoncal in schwierigem gelände zu streuen, geht super! für grünlandnaschsaat ungeeignet, streugut hat unterschiedliche körnung- leichtere teile gehn irgendwo hin, schwerere werden breit gestreut;



Der_Franz antwortet um 10-02-2012 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
wenn apv dann würde ich einen mit verschlauchung empfehlen. ich wohn gleich 5 km von der firma weg, lauter nette leute aber die universalstreuer können alles und nix wirklich. hab meinen nicht mehr im einsatz sondern verwende jetzt einen hatzenbichler weil der in der 3m-variante deutlich günstiger ist als ein apv mit schläuchen.


chris_kon antwortet um 11-02-2012 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
Habe auch einen Säkasten und einen APV zweischeibenstreuer, technisch funktioniert er gut, aber ein Säkasten ist viel genauer.
Beim APV setzt sich das Saatgut sehr gerne fest.
Auch die Wurfgenauigkeit lässt zu wünschen übrig


eiba antwortet um 11-02-2012 14:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
APV-Zwischenfruchtstreuer
Habe schon einige Jahre eine APV ZS 200 M2. Das ist ein Zwei Teller Streuer.
Verwende ihn mit dem 12m Striegel vorne am Traktor aufgebaut zur Einsaat von Luzerne und Rotklee in das Getreide, streue so ca. 14m breit - wegen der Überlappung. Streue so ca. 25 - 30 kg/h. Mit der Traktorgeschwindigkeit darfst nicht zuviel variieren, solltest nicht für möglich halten wennst nur ein km/h langsamer unterwegs bist, hast gleich 5 kg/ha mehr gestreut (Luzerne). Wind ist gar nicht so das Problem, bei Sturm solltest lieber zuhause bleiben, bei Orkan bist sowieso besser im Keller aufgehoben. Ich habe bei Luzerne auf ca. 14m-15m Streubreite 1800 U/min (von möglichen 2000 U/min.)
Beim zweiten mal grubbern zum Begrünen habe ich ihn auf einen 3m Grubber so aufgebaut, daß er mir in die Nachläufer reinstreut. Begrünungsmischung aus ca. 4-5 Selbstgemischten verschiedenen Sämereien, je nachdem was vorhanden ist. (Buchweizen-Rettich-Phacelia-Blatterbse,...) , funktioniert auch zufriedenstellend.


Bewerten Sie jetzt: APV-Zwischenfruchtstreuer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;329186




Landwirt.com Händler Landwirt.com User