Weidemann 1365 Hoflader ist schwer zu starten

Antworten: 9
enzo1 08-02-2012 20:04 - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo kann mir von euch jemand Weiterhelfen.Meim Weidemann 1365 Bj.2004 springt sehr schwer an.Habe Tank gereinigt,alle Filter getauscht,Vorglühkerzen u.Batterie gewechselt ,Motorvorwärmer eingebaut ,Sicher 3 Stunden vorgewärmt u.springt erst nach 6-7 mal starten an.Zur info er steht in einer Geschlossenen Garage es hat Plusgrade drinnen.
 


Mutterkuh1975 antwortet um 09-02-2012 06:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
hallo

hast du die kompression und ventielspiel geprüft ?

gruß hüfi


tomi_28 antwortet um 09-02-2012 13:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo
vl. Hat der starter ein problem...
Schließ mal den starter kurz und sieh nach ob er leichter oda noch genauso schwer abspringt...

Mfg tomi_28



Griesa antwortet um 09-02-2012 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo 05081974 ! Um welchen Motor handelt es sich ? Wenn du den Motor nach etlichen Startversuchen zum laufen gebracht hast,läuft er dann normal,auch bei Vollast? Mfg Griesa.


enzo1 antwortet um 09-02-2012 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo ventielspiel und kompression habe ich noch nicht gebrüft,werde sofort meinen Meckaniker holen.Recht herzlichen Dank für ihre Hilfe. Mfg.Roni


enzo1 antwortet um 09-02-2012 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo Griesa,es handelt sich um einen Perkins 4.Zylinder 45-PS.Wenn er mal läuft dann hält er die drehzahl auch bei vollast,es ist nur ein Startproplem.meistens beim 2-3 mal Starten macht er ein paar hacker und stirbt dann wieder ab,und das mehrmals bis er endlich läuft.Danke im voraus.Mfg. Roni
 


enzo1 antwortet um 09-02-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Hallo Tomi-28 hab den starter kurzgeschloßen,er geht genauso schwer an.Der starter dreht den Motor gut durch.Er springt einfach nicht an. mein Mechaniker meint das die einspritzdüsen vieleicht schuld sind.Dann müste ich sie ausbauen einschicken,abtruken lassen.Aber der hoflader hat erst 1400 Betriebstunden.odr ich hole einen Meckaniker von der Firma Mauch,wird sicher nicht Billig.Recht schönen Dank. Mfg. Roni


Griesa antwortet um 09-02-2012 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
Möglich wäre das Luft in die Dieselleitung kommt! Sind alle Filter und Leitungen gut angeschraubt! Probier mal vorm Starten mit der Handpumpe(wenn vorhanden) aufzupumpen! Wenn irgendwo undicht,müsste Diesel raus kommen! Gruß Griesa


walterst antwortet um 09-02-2012 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
@roni

ich habe keine Ahnung, wie bei diesem Motor die Abstellung funktioniert. Aber wenn der in der warmen Garage nicht anspringt, dann würde ich mal prüfen, ob da was hängt an der Einspritzpumpe. Vielleicht können die Experten dazu Stellung nehmen.


ökohack antwortet um 10-02-2012 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidemann 1365 schwer zu starten
dfghbdrztnb


Bewerten Sie jetzt: Weidemann 1365 schwer zu starten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;328752




Landwirt.com Händler Landwirt.com User