Eper 08-02-2012 10:30 - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Hallo wir sind jetzt ein Jahr im neuen Stall und in unserem Melhaus sind die Temperaturen nur 5 Grad höher wie AUSSEN!?
Was machen?
Es handelt sich um einen 2*16 Melkstand !
Würde gerne mal wieder sauber machen !



Mingo antwortet um 08-02-2012 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Hallo,
da wird wohl nur mehr eine Heizkanone möglich sein. Mein Melkhaus ist gut isoliert und während des melkes wärmen die Kühe das Melkhaus auf. Ist aber nur ein 2*5 er.
Gruß Mingo


Eper antwortet um 08-02-2012 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
ja die haben wir jetzt
40kw 3,8l Öl die Stunde
bringt nicht viel!!!
Die Wasserleitungen sind das grösste Problem!?
wir hatten vorher auch einen 2*5 bis -15 kein Problem.




einheizer antwortet um 08-02-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
grüß dich-

ja das ist ein problem-kenn ja deinen melkstand net so genau- aber wir haben des öftern bei solchen grössen eine fußbodenheizung mit rohrabstand unter 10cm eingebaut-bei ieinem sogar auch noch an den seitenwänden rohre eingezogen- beheizt wird diese mit der abwärme der milch-u. ist auch umschaltbar zur hackgutheitzung- funktioniert eigentlich ganz gut-da ja wärme ohnehin aufsteigt-zudem der melker immer auf trockenen boden steht- auch beim reinigen sofort wieder trocken-

bei bestehenden boden müsstest aber schon mind.6-8cm bodenaufbau einrechnen- wenn sich das ausgeht- aber wie gesagt-funktioniert-
ja wichtig- wir habendiese heizung als eigenen kreis angeschlossen- mit einem plattenwärmetauscher- da wir sicherheitshalber diesen kreis mit frostschutz befüllt haben-

vielleicht kannst du dem ein bisserl was abgewinnen- würd mich freun, wenn dir damit geholfen wäre-
u.wie immer,wennst fragen hast, meld dich einfach-

schönen abend noch-lg.


ansruu antwortet um 08-02-2012 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Ich beziehe das Wasser im Melkstand aus der Ringleitung der Tränkebecken. Da gibts kein einfrieren. Nach dem reinigen salze ich die Laufgänge im Melkstand. Das Einzige was mir bis jetzt abgefrohren ist war die Zuleitung zum Spülautomat. Heize die Milchkammer nun mit einer kleinen Heizkanone. Seit dem keine Probleme mehr...
Falls du alle Leitungen aufputz verlegt hast, würde ich für den nächsten Winter in eine Ringleitung mit Durchlauferhitzer investieren.


Eper antwortet um 08-02-2012 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
hallo
die ganz normale Ringheizung wie bei den Tränken (suevia) ???
Danke für EURE Antworten!



179781 antwortet um 08-02-2012 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Ich verstehe die Leute nicht, die einen Melkstand ohne Heizung bauen, und erst im Winter draufkommen, dass es da auch kalt werden kann. Einen Milchviehstall plant man doch langfrristig und da müsste es eigentlich selbstverständlich sein, dass man den Platz, auf dem man am häufigsten arbeitet, auch mit dem nötigsten Komfort ausstattet. Die Summe, die für eine Fussbodenheizung aufgeht, ist wenn der Stall nicht unnötig weit vom Haus entfernt ist, ein Klacks zu dem was z. B. die gesamte Melktechnik kostet.

Gottfried


mosti antwortet um 08-02-2012 23:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
wird doch nicht beim planen das geld ausgegangen sein!!! bei mir machens die kühe im warmstall, die letzten tage muß gasstrahler mithelfen.


Mingo antwortet um 09-02-2012 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Hallo,
bei uns haben einige Heizstrahler reingehängt,solche wie sie vor Gaststätten für die Raucher aufgehängt sind. Bei deiner Größe wirst du 4 St. brauchen z.B. Moel 1800 W.
Braucht zwar einiges an Strom aber dafür sehr effizient.
MfG
Mingo


Andi7 antwortet um 09-02-2012 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Guten Morgen,

eine Fußbodenheizung wäre sicher das Effizienteste aber du wirst wahrscheinlich nicht den ganzen Boden neu machen wollen. Wenn du eine Heizungsleitung irgendwo in der Nähe hast, dann würde ich dir so einen Heizlüfter wie er teilweise in div. KFZ-Werkstätten verbaut ist empfehlen. Ist nichts anderes als ein Wärmetauscher mit Gebläse. Läßt sich an der Wand oder an der Decke montieren, Wassertemperatur, Wasserdurchfluß, Gebläsedrehzahl lassen sich einstellen. Ist zwar nicht ganz so effizient wie eine Fußbodenheizung, aber sicher besser und leistungsfähiger als jede Heizkanone.

Wenn du keine Heizungsleitung in der Nähe hast, würde ich elektrisch heizen.




ansruu antwortet um 09-02-2012 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Ja, ich habe die Ringheizung von Suevia. Funktioniert problemlos. Aber Achtung, es gibt eine 3- Phasige und eine 1- Phasige Ausführung. Unbedingt die 3- Phasige Heizung nehmen. Ich habe die 1- Phasige und es fliegt öfter mal die Sicherung, wenn zu viel gleichzeitig läuft.


mostilein antwortet um 09-02-2012 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
habe stall aus jahre 69 umbau 81 hab keine porpleme drum bauer ich auch net so schnell um
aber die firmen sind ja alle so gescheit und es soll noch viel kälter werden für alle neue stallungen
viel spass beim frieren


emggg antwortet um 09-02-2012 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie das Melkhaus heizen????
Fußbodenheizung,eigener Kreis mit Frostschutz gefüllt,und event.an Wand einen Heizkörper mont.
Betreibe Fußbodenheizung von Stückholzheizung des Wohnhauses.


Bewerten Sie jetzt: Wie das Melkhaus heizen????
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;328580




Landwirt.com Händler Landwirt.com User