Kredit für Jungbauern?

Antworten: 19
monsato antwortet um 07-02-2012 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
hay
für diesen jop bis du 30 jahre zu spät.

kredit?? was willst kaufen? felder ?
wie wilst du die jemals zahlen????
oder glaubst du an ein wunder.


monsato antwortet um 07-02-2012 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
noch was bis 2020 werden in manchen bezirken nur mehr 1/3 der landwirte da sein(landwirte sein)als 1995 zum EU beitritt wahren.
warum haben 2/3 das handtuch geworfen.
warum wohl?
weil sich das geld ür einen hof soooooooooo leicht zu verdienen ist?????????????
mann da bist aber ganz am verkehrten dampfer unterwegs.


stefan_k1 antwortet um 07-02-2012 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
@ Monsato ich bin da anderer Meinung schau dir die Homepage der BOA-Farm an ein junges Paar mit Interesse zur Landwirtschaft kauften durch einen Zufall 300 ha und bauten sich eine Rinderzucht auf mit ihren eigenen vorstellungen. Heute sind Sie sehr erfolgreich unterwegs.



179781 antwortet um 07-02-2012 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Die haben das aber nicht "zufällig" gekauft, sondern schon lange Jahre darauf hingearbeitet. Ausserdem sind das keine Anfänger, sondern als Landwirte und Geschäftsleute absolute Profis.

Aber von der Ideologie kann man etwas lernen. In einer Zeit in der viele die Landwirtschaft aufgeben selber eine aufzubauen geht, wenn man kann und will.

Gottfried


Vierkanter antwortet um 07-02-2012 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
@TravisP

würde mich von den ganzen Schwarzmalern nicht unterkriegen lassen......aber eins ist schon wichtig: alles Schritt für Schritt und nichts (schon gar nicht wenns um Invest. geht) überstürzen!! mach mal deine Ausbildung zum Lw., somit erweiterst du mit Sicherheit deinen Horizont für deine bäuerliche Zukunft.

Aufgeben werden in Zukunft noch viele ihren Hof, jedoch nicht immer geprägt von der Kosten/Erlös-Lage. Viele finden/"wollen" keinen Nachfolger, andere sind im Alter überfordert, etc......

Viel Glück, Richard


Mikuneuling antwortet um 07-02-2012 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Hallo, bin ich also nicht der einzige idealist. Kennst du denn einen Landwirt richtig gut? Weil um den FA zu bekommen musst du für min 2 Jahre min. 3ha bewirtschaftet haben. So sind die vorraussetzungen.

In welche richtung willst du denn gehen (Feldfrüchte/Tierzucht)?
Nebenerwerb/Vollerwerb?




Restaurator antwortet um 07-02-2012 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
zu dem thema überleg ich mir immer nur:
UNSERE greisler und kleinen obsthändler haben seit den 70ern einer nach dem anderen zugesperrt, die ersten waren die im städtischen bereich.
jetzt leben von solchen greislereien und kleinen obstläden viele TÜRKISCHE familien, bei denen rechnet sich das weil die ansprüche nicht ganz so hoch sind und mehr kinder sind auch noch drin.
und so ähnlich könnte das auch in der landwirtschaft noch kommen. wenn die zugewanderten - von denen viele aus dem tiefsten land kommen und eigentlich nur landwirtschaftliche klein- und kleinststrukturen kennen - wenn die das erst einmal entdecken werden sie ihr familiensilber zusammenschmeissen und bei uns aufs land ziehen und kleine betriebe übernehmen und jedenfalls im nebenerwerb erfolgreich führen. auch ohne förderung.
siehe griechenland wo derzeit jeder der kann auf die oft nur 1 - 2 ha grossen landwirtschaften der grosseltern zurückkehrt und ein neues auskommen findet, jedenfalls ein besseres, als es zur zeit in der stadt möglich ist.
man darf halt nicht vom 2stöckigen neubau, fettem fendt und vollautomatisierten betrieb ausgehen. und genau da liegt meines erachtens der zukunftsträchtigste schnittpunkt von landwirtschaft und bio.


HAFIBAUER antwortet um 08-02-2012 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
@Restaurator wünsch dir das alle Träume und Vorstellungen in Erfüllung gehen.


jonatan antwortet um 08-02-2012 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
@TravisP :
Lass Dich nicht mutlos machen!

1. Es gibt immer wieder Betriebe die ohne Nachfolger dastehen und so einen wie Dich suchen!

2. Ich kenn einige bestens wirtschaftende Bauernfamlien die einen Betrieb auf längere Pacht haben! Nur ein Beispiel: Annahof in Laab im Walde.

3. Oft werden gut ausgebildete Verwalter für private, staatliche oder kirchliche Gutsbetriebe gesucht!

4. Bist Du schon "vergeben"? Auch das "einheiraten" ist eine Option wenn es passt


Also ran an den Beruf und umschauen!


__joe007 antwortet um 08-02-2012 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Wenn die Idee passt, dann kannst loslegen.

Aber ich würde mich finanziell nicht zu weit aus dem Fenster wagen, da du sonst sehr lange nur für die Zinsen rennst und nicht vom eigenen Erfolg die Lorbeeren genießen kannst.

Aber alles GUTE !!!!!!!

lg JoE



mostkeks antwortet um 08-02-2012 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Wenns dir hilft: Da hätte ich mich beworben, wenn ich icht schon ein Fleckerl hätte!

http://www.josephiner.at/index.php?id=7&tx_ktjobboerse_pi1[showUid]=36&cHash=7caab2abd3d88ff346242b95741cb74a

Und zum Thema, dass so viele Landwirte jetzt das Handtuch werfen: Travis hat wahrscheinlich erkannt, dass es sinnvoll ist gegen den Zyklus zu agieren!
LG


Mikuneuling antwortet um 08-02-2012 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
die 2 jahre brauchst du für den FA, ohne FA keine förderung. du musst NACHWEISEN das du sie bewirtschaftet hast. Auch wenns der MR gemacht hat. ich hoffe du weist was ich mit nachweisen meine....


cyber antwortet um 08-02-2012 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Hallo

Da sind ja doch wohl einige interessane Gedanken dabei.
Am ehesten entwickelt sich, daß viele gutgestellte Betriebe keine Nachfolge - aus verschiedenen Gründen - haben werden.
Zugleich wollen viele davon aber den Betrieb nicht auflösen, vor allem Tierhalter die Gebäude nicht leerstehen sehen, die Flächen nicht zerstückeln und verpachten.
Ob da nicht viele froh sein würden über einen Weiterführer des Betriebes, in welcher Rechtsform auch immer.

Und zu Travis. Du hast da geschrieben:


Einheiraten ist bestimmt ne Option, aber wie du schon sagst, wenn der Hof dazu passt.

Deine Aussage find´ ich ........lieb!

Weil ich hätt gedacht: ..... wenn die Frau passt!
Aber man sieht, du weißt was dir wichtig ist ;-)


traktorensteff antwortet um 08-02-2012 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
Hallo Travis.

Zu deiner Eingangsfrage: "Wie" die Existenz aufgebaut wurden: Erben!

Alles andere ist sehr schwierig, aber ich denke, bei gewissen Bedingungen noch möglich.

Ich gehe mal davon aus, du bist aus Österreich. Da kannst du schon mal um jede größere Stadt einen 20 km Radius ziehen, wo du mit Sicherheit die Grundpreise nicht zahlen kannst und niemals erwirtschaften wirst. Da du in Richtung Weidehaltung/Viehwirtschaft gehen willst, kommen eh auch abgelegene Flecken in Frage.

Da du wohl noch < 20 J. alt bist, kommt dir die Entwicklung entgegen. Unlängst wurde berichtet, dass in gewissen Gegenden im Waldviertel 40 % weniger Frauen als Männer zwischen 20 und 29 Jahren leben. Im Fernsehbericht war auch ein Landwirt zu sehen, der ebenfalls keine Frau hatte. Die importieren sich jetzt die Frauen schon aus dem Osten... Naja, ich würde schätzen, bis du eine gewisse Menge an Geld zusammen hast, damit der Kredit nicht allzu groß sein muss, dauert es 10-15 Jahre. Dann bist du knapp über 30. Welche Frau macht das schon mal mit? Sei's drum, in dieser Zeitspanne wird sich vieles tun und einige werden aufhören. Das kann dann natürlich in 10-15 Jahren deine Chance sein. Die Preise werden jedoch sicher nicht billiger. Auch werden leider 2013 die Kreditzinsen wieder anfangen zu steigen (aktuelle Vorhersage ORF).

Auf jeden Fall wirst du wohl dein Leben lang keinen neuen Traktor fahren, wie viele Kollegen. ;-) Das kannst du schon mal vergessen. ;-) Auf jeden Fall wirst du viel arbeiten und auch dazuverdienen müssen, eben ein ganz eigenes finanzielles Konzept haben, sowie dir finanziell nicht viel leisten können. Letzte Woche waren in der Sendung OÖ Heute 2 Yak-Züchter, die im Nebenerwerb wirtschaften. Es gibt nur 20 Züchter in Österreich, ein Zuchtstier kostet 2.600 Eur. Ca. 1500 Euro bleiben minus den Zerlegungskosten übrig. Natürlich braucht man da auch den Absatzmarkt. Solche speziellen Sachen gehen. Wir kaufen unser Bio-Rindfleisch auch direkt vom Landwirt. Der lebt davon auch ganz gut, er könnte sogar mehr verkaufen, macht er aber nicht. ;-) Auch gibt es ganz andere Beispiele, da war eine Frau aus Kärnten, die auf wenig Fläche Ziegen hält und ihren Ziegenkäse am Markt verkauft. So kann man auch genug Geld verdienen, ohne 30 ha, oder wie viel auch immer, kaufen zu müssen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!


Christoph38 antwortet um 08-02-2012 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
travis,
gut wäre wenn du vorab außerhalb der Landwirtschaft mal ansparst, etwa Untergrenze 100.000,-.

Dann suchst du dir eine abgelegene Gegend, wo der Grund nicht viel kostet oder du nimmst einen Betrieb auf Pacht.


Restaurator antwortet um 08-02-2012 16:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kredit für Jungbauern?
@haifibauer:
wie kommst drauf, dass das meine träume sein sollten?
im übrigen: wenn 50 leute jeweils 2 hektar nutzen haben sie zwar für sich nur einen kleinen zuverdienst, bilden aber in summe einen 100 ha - betrieb. du weisst schon: viele ameisen verarbeiten ein stück aas gleich gut wie ein fuchs.


Bewerten Sie jetzt: Kredit für Jungbauern?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;328500




Landwirt.com Händler Landwirt.com User