Antworten: 19
Landtechnik KLUG 04-02-2012 20:49 - E-Mail an User
Rundholz Transport
Servus!

Bräuchte Transport von ca. 20 fm Buchenholz von Graz Andriz nach Graz St. Peter. Hob leider koan Rückewagen. Streckn ca. 17km. Hat jemand einen und hat Zeit und Lust de Hockn zu machen oder weiß jemand von eich wos?


schellniesel antwortet um 04-02-2012 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Hallo!

Frag mal den @same70!

Der hat jetzt eh an neuen Rückewagen und er ist eh im Stift Rein auch immer wieder aktiv! Ist dann ja net mehr so weit nach Andritz:-)
(@same70 korrigiere mich bitte wenn ich Stuss erzähle)

Mfg Andreas


same70 antwortet um 05-02-2012 03:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Ja wann und wo meld dich bitte 0664/2334774 danke!! Andreas das haut schon hin gg. Lg Michl



 



fgh antwortet um 05-02-2012 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
I würd überlegen, ob ich es nicht einen Holz-LKW machen lasse (20fm wäre ein Hänger voll). Wenn die Buchen nämlich ein anständiges Media haben wird der Kran vom Rungenhänger das nicht mehr heben.


same70 antwortet um 05-02-2012 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Die angst hab i net, weil a Bloch mit 6m und 70cm durchmesser hab auch schon gehoben ohne probleme!!!!


fgh antwortet um 05-02-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
@same70: Und dann bist wach geworden und as Bett war nass... nix für ungut, aber jetzt hörst das Gras unterm Schnee wachsen

Gehen wir mal von der Realität aus:
- dein Kran hebt laut Datenblatt 760kg bei 4m inkl. Greifer
-ein 6m langes Fichtenbloch mit 70cm MDM hat 2,1fm
-ein fm frisch gefällte Fichte wiegt 780kg also 2,1 fm = 1638kg
-ein fm waldtrockene Fichte wiegt 510kg also 2,1fm = 1071kg
-ein fm luftrockene Fichte wiegt 450 kg also 2,1 fm = 945 kg
Eine Buch wiegt luftrocken 710kg/fm, waldtrocken 800kg/fm und frisch gefällt 1020kg/fm

Dass dein Kran ein gewisse Überleistung bringt glaube ich dir gerne, aber wenn wir davon ausgehen, dass das Bloch schon komplett luftgetrocknet war sind wir noch immer bei einer Überleistung von 40,9%!!! 10-20% Überleistung lass ich mir einreden im Extremfall 30% aber nicht über 40%

Abgesehen davon, sollte dein Kran wirklich solche Leistungen erbringen bin ich neugierig wie lange er hält... den der ist für solche Gewichte nicht gebaut!!


179781 antwortet um 05-02-2012 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
dein Kran hebt laut Datenblatt 760kg bei 4m inkl. Greifer

Was macht der schlaue Bauer in so einem Fall?
Wenn das Bloch zu schwer ist, zieht er es mit dem Kran am Boden zum Anhänger und hat dann nur mehr einen Hebel von 2 m zum heben. Damit geht so manches schwere Bloch auf den Wagen.

Technisches Verständnis ist hier mehr wert, als das zusammengooglen von Zahlenmaterial.

Gottfried


fgh antwortet um 05-02-2012 10:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
@179781:
Bleib mal am Boden, der hebt bei zwei Meter auch nicht das doppelte wie bei 4m - sollte dir dein technisches Verständnis eigentlich sagen! Bei einem normalen gängigen Kran sieht's anders aus... aber hier reden wir wirklich von einem kleinen schwachen Model


same70 antwortet um 05-02-2012 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Beim nächsten transport mach ich dir gern ein foto fgh!! Und das ist klar das ich des bloch nicht mit ausgestrecktem arm hebe sondern nur neben am Hänger!


rbrb131235 antwortet um 05-02-2012 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
@same70 Und wie ladest du das Bloch dann ab? Das kannst du nur mehr neben dem Hänger fallen lassen.
Kommt Leute bleibt ein bischen am Boden, andere fahren ja auch mit solchen Dingern.

Grüsse rbrb13


same70 antwortet um 05-02-2012 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Ja neben dem anhänger ablegen und dann mitn teleskop dort hinziehen wo ichs brauch, muss aber echt sagen bin von der hubleistung begeistert!!


fgh antwortet um 05-02-2012 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
@rbrb13:
Danke, dachte schon ich bin der einzige, der noch nicht fern von der Realität ist...


lmt antwortet um 05-02-2012 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Aus meiner eigenen Erfahrung heraus bin ich derselben Meinung wie fgh.....ich kann die Ventiele zudrehen wie ich will,mehr wie die angegebene Hubkraft (500kg auf 5,10m) bringt meiner nicht ,wenn überhaupt...klar mit zuerst ranziehen und dann hochheben,oder umgekehrt kann man schon einiges machen aber alles hat seine Grenzen...für ein 2qm Teil mit ausgestrektem Arm da brauchts mehr wie ein "Kränchen"....


FraFra antwortet um 05-02-2012 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
hatte die buche in der mitte ein loch mit 40cm??? gggg



egal schaut auf jeden fall gut aus des kropfnwagerl!







Landtechnik KLUG antwortet um 05-02-2012 13:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Do streitns wieda;) gg na, wennst ma sogst wos des kost, dann kemm ma deis scho mochn;)


same70 antwortet um 05-02-2012 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
I schick dir a mail!


schellniesel antwortet um 05-02-2012 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Irre ich mich oder wurde da Irgednwo von unserem Husquvarna94 mit einem Wort erwähnt das es sich um Starkholz handelt???

Zum Thema Hubkraft nun irgendwo ist nun mal die Grenze aber mit gewissen "Techniken" schaft man (eventuell auch etwas langwierig) doch oft auch ganz schöne Kaliber an ihren Bestimmungsort zum manövrieren!

Also das man die schweren Hölzer wie z.b. Eichen und Buchen mit den Standartkränchen die auf den Rückewagen sind, nicht unbedingt im Starkholzbereich auf dauer belasten kann und das auch unwirtschaftlich wird, weil zu umständlich steht natürlich außer Frage!!

Aber die beiden werden sich das schon noch absprechen wie die beiden Holzprofis das nun angehen werden!!

Mfg Andreas


Landtechnik KLUG antwortet um 05-02-2012 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
@schellniesel, jo teilweise schou. i schau dos i des gonz nah zuwarück damit dos geht. i hoff jedenfalls dos des klappt^^


schellniesel antwortet um 05-02-2012 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
Ja notfalls wirds da same70 auf zweimol auf Rückewagen heben! Amol Vorn und amol hint!
Aber der macht des auch net zum ersten mol:-)

Und so monster Buachn mit 100cm+ wirds wohl net sei?


Landtechnik KLUG antwortet um 06-02-2012 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundholz Transport
na deis nd



Bewerten Sie jetzt: Rundholz Transport
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;327657




Landwirt.com Händler Landwirt.com User