Schrapperentmitung eingefroren

Antworten: 9
Igel 03-02-2012 20:43 - E-Mail an User
Schrapper
Hallo wie geht es euch mit dem schrapper im Laufstall bei mir ist alles festgefroren ich kann nicht mehr ausmisten ab ca 10 grad geht nichts mehr ich werte einstreuen und mich nicht weiter argern wie machen es die anderen bitte um ratschläge mfg igel


Hundsdorfer antwortet um 03-02-2012 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
also wir lassen den schrapper einfach öfter fahren wenn es wirklich kalt ist


ereston antwortet um 04-02-2012 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
Hallo Igel
Mein Schrpper hat einer Jaucherinne mit Räumerklsppe, bleibt immer in der Rinne stecken, bin am überlegen
die Rinnenklappe wegzuschneiden, und ohne zu fahren. Hat das schon jemand gemacht? Bleibt der
Schrapper dann noch in der Führung?

Igel@
hat dein Schrapper keine Rinne?



MUKUbauer antwortet um 04-02-2012 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
Hi

also wenn du nur mit Rinne oder Führung probleme hast kannst dir mit Harnstoff länger helfen

aber bei uns ist es im Stall trocken gefrohren wenn´s auftaut mit dem Traktor grob ausmisten - da hilft auch ofter fahren nix mehr

für die wirklich kalten Winter ist der Schrapper halt nix, außer in einem Warmstall -

die Kühe mit ordentlich Stroh, Heu und Energie versorgen - die halten das besser als die Technik ...


Igel antwortet um 04-02-2012 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
Mein Schrapper hat keine Jaucherinne ist unnötig da es im sommer zu trogen wird wen aus der Führung springt gewicht darauf eisenbahnschiene mfg igel


ereston antwortet um 04-02-2012 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
Mukubauer
Meinst du Düngeharnstoff? Wie funktioniert das?


bali antwortet um 04-02-2012 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
hab auch güllerinne für trockenere Klauen, da besserer Abfluß der Jauche - ist aber bei unsren -14° um Stall nuch keine spur von Frost da drinnen, am Laufgang gibts da schon ordenlichen Frost - löst sich aber tagsüber bei -8° wieder von den Gummimatten. Bei Fressplatz ist´s weniger Problem als bei den Liegeflächen. Problem wird´s wenn auch tag über unter -10°. mfg. Bali


Igel antwortet um 04-02-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
bali bei -14 geht kein schrapper mehr und wie geht das im kanal ? bei mir ist alles gefroren das geht nur bis 8-10- es ist jeden winter das gleiche


mosti antwortet um 05-02-2012 00:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
jetzt wirds schon heikel, auch um mitternacht handgesteuert fahren und zuvor frostklumpen abschlagen, etwas stroh auf exponierten stellen, werds gleich machen, versuche über 0 zu bleiben, derzeit sinds jedoch 3-4 minus


bali antwortet um 08-02-2012 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrapper
Ich kanns mir auch nur durch das schnelle Abfließen des Harn´s erklären, ( Quer u. Längsgefälle ) ist aber so, das die Rinne auch jetzt noch immer Eisfrei ist. Der Schrapper braucht bei heutigen -10 ° im Stall etwas "Nachhilfe", besonders im Liege und Tränke bereich. Bein Fressplatz ist weniger Problem aber der Querkanal wird warscheinlich mal zum Spülen da der frostige Mistquack nicht mehr so gut abfliesst. Die Verbindungsgänge ohne Gummibelag sind das grössere Problem - hier herscht Kraterlandschaft


Bewerten Sie jetzt: Schrapper
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;327404




Landwirt.com Händler Landwirt.com User