Kauft Traktoren aus Österreich

Antworten: 21
franz3 31-01-2012 21:52 - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Im Bürgerforum hat soeben ein Landwirt aus Oberösterreich gefordert.
Kauft einen österreichischen Traktor. Gibt es überhaupt einen rein Österreichischen
Traktor???
Lindner kauft ja auch Motor und Achsen zu oder ??

noch einen schönen Abend

franz 3


Steira antwortet um 31-01-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hallo,
""""OHNE WORTE""""

MFG A STEIRA


Paul10 antwortet um 31-01-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Ich fuhr mit meinem MT auf einer schmalen Straße.Es stand ein Kornwagen drauf. Ich mußte von der Straße aufs Feld runter.Da war sehr vielGefälle....
Das ging auch.Nur wieder rauf ging nur schräg wegen eines Grabens.......... Das riskierte ich dann doch nicht.......Sagte der Kollege dem der Hänger gehörte: Du hast doch nen Östereicher? Der kennt das doch mit den Bergen........... .Aber der Fahrer nicht........... Fazit:Hier hält man den Steyr für einen echten Östereicher........




sisu antwortet um 31-01-2012 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hallo!
Jo und möbel a aus österreich und net aus schwedn.
der wor fost peinlich, hoffentli wors net der mosti.


schellniesel antwortet um 31-01-2012 22:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Ja alle nutzen die vorteile der Globalisierung nur der Bauer darf nicht der soll nur die Nachteile zu spüren bekommen.....

das ewige lied und die ewige diskussion!
wer A echter Österreicher,wer nur a halber,und wer so gar keiner mehr ist!

Der war noch a echter und der der drauf Sitz a!
Beide sogar "Made in AUSTRIA" *gggg*

Mfg Andreas


Made in Austria!
 


mosti antwortet um 01-02-2012 00:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
hallo sisu; mosti kann leider nicht mitreden, meine traktoren haben nur teile aus österreich


HAFIBAUER antwortet um 01-02-2012 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Habs ihr das nicht gesehn der hatte doch an Steyr in den Händen und Redet von an Lindner.Na und erst die Möbel von Östereich.P:P:


springsa antwortet um 01-02-2012 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Schellniesel was machst den da mit dem Traktor auf dem Foto gerade Unkraut hacken oder was sonst würd mich interessieren ?
mfg springsa


rbrb131235 antwortet um 01-02-2012 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hafibauer, des wor a Lindner !


heumax antwortet um 01-02-2012 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hallo !
Also Ihr Alle mitsammen seids schon eine komische Partie.
Da wird dauernd gefordert, daß die Konsumten bei den Lebensmitteln die gute österreichische Qualität kaufen sollen; und wenn solcher Vorschlag an die Bauern kommt, wird er nur lächerlich gemacht.


HAFIBAUER antwortet um 01-02-2012 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hallo wir machen in ja nicht Lächerlich,aber er hat es nicht sehr gut rübergebracht,Und auserdem war ja dieses Bürgerforum sehr komisch besetzt den sie hätten ja auch einen von den Bauernvertretern Einladen können.


schellniesel antwortet um 01-02-2012 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
@springsta

Ohhh das war sozusagen der Vorläufer der Modernen EKS für den Ölkürbis:-)

Nun ja habend das gerät natürlich vorwiegend zum hacken der Ölkürbis (immer noch) aber nachdem von der Beetsaat auf die die Reihensaat beim Ölkürbis bei uns umgestellt wurde (seit den ~80-90er Jahren) ist das etwas erweitert worden um zwei Furchen zu ziehen!

In meinen Anfangszeiten hab ich es noch ein um den Spuranreiser verfeinert und für den Motormäher noch einen Aufsatz gebastelt die Furchen wieder zuzumachen. natürlich nachdem man das Saatgut mit der Hand in die Furch gelegt hat!

War damals für ca 0,3-0,5ha!
Ablagegenauigkeit +/- 5cm *ggg*

Mittlerweile so auch nicht mehr denkbar!

Also du siehts Schildbürga lässt grüßen!

Mfg Andreas


Trulli antwortet um 01-02-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Egal welche Teile zugekauft werden, oder um welchen Traktor es sich handelt!
Sobald er in A gefertigt wird,so sind das österr. Arbeitsplätze! Und diese sind es wert gefördert zu werden!
Bei aller Globalisierung....ein wenig Regionalität und Patriotismus sei gestattet!

mfg


schellniesel antwortet um 01-02-2012 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
@trulli

Ja dein Engagement in allen ehren hast auch recht!

Aber warum fährt dann nicht jeder der ach so Patriotisch einkauft auch die Chrysler,Saab,Bmw,Peugeot,... die alle in Graz gefertigt wurden/werden???

Also wenn ich beim Traktor angelangt bin das ich mir den nur kaufen wenn der in Österreich gebaut worden ist dann muss ich aber schon lange ein Auto auch haben das in A gebaut wurde..... Daran hängen dann doch noch ein paar mehr Arbeitsplätze.....

Mfg Andreas




freidenker antwortet um 01-02-2012 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
@Trulli

hallo, das lustige war ja, dass Franz3 frägt ob es einen rein osterreichischen
Traktor gibt :-) und nicht wo die aus allen erdteilen stammenden bestandtteile zusammengebaut werden.


schönen abend



Fendt312V antwortet um 01-02-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Da ich einen vor zwei Jahren einen deutschen Traktor gekauft habe ist Deutschland jetzt in der Lage alleine den Euro und die EU zu retten!!! oder war es doch umsonst?????
Für mich ist jedenfalls das Fendtwerk mit Abstand am nächsten von meinem Heimatort. Und ob ich im eigenen Land Steuer in den Topf bringe oder nicht, der Topf hat sowieso so viele Löcher dass man nicht mehr feststellen kann wo unten oder oben ist.


Trulli antwortet um 01-02-2012 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Richtig, soweit eben der Patriotismus geht... Bei mir geht er eben nur soweit, das ich so gut wie möglich in A gefertigte landw. Maschinen und Geräte habe-haben werde....
Bei Lebensmittel, Kleidung usw. ist mir das schon wieder "wurscht".....
Beim Auto muß ich mir noch überlegen, ob i mir nicht einen X5 zulege! Noch dazu arbeitet mein Schwager bei BMW Steyr...Wenn i bloß net so ein VW Fan wär.....

Natürlich gibt es keinen rein österr. Traktor! Aber ich geh davon aus das dieser Landwirt im Bürgerforum es auch so gemeint hat, das ein Teil der Wertschöpfung in A bleibt.....

mfg




schellniesel antwortet um 01-02-2012 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Ich hab das Bürgerforum nicht gesehen und kann daher auch nicht wissen wie es derjenige gemeint oder auch gesagt hat...
tut aber nicht unbedingt was zur Sache.

Ein Teil der Wertschöpfung ist fast immer in Österreich und wenns nur der Lama-Händler in Österreich ist ...

Aber selbst wenn ich z.b Schweinefleisch aus Österreich kaufe und die LW-Betriebe die das Schwein züchtet und später mästen sind auch aus Österreich und auch der Schlachthof ist in Österreich aber der Zerleger/Metzger ist Slowene,... und bringt seinen Lohn in seine Heimat und gibt es dort für Lebensmittel ect aus???

Wo geht dann der Größte Teil der Wertschöpfung hin??

Der Dünger der Diesel und und und der für die Produktion des Schweinefleisches aufgewendet wurde wo liegt dessen Wertschöpfung?

Es ist eben alles ein wenig scheinheilig bei einem Patriotischen Kaufverhalten aber sicherlich kann man darauf achten das eben doch ein paar Arbeitsplätze aus Österreich da mit dem Produkt auch mit dran hängen!

Mfg Andreas




tch antwortet um 02-02-2012 06:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Hallo Trulli

Mit einem Bruttojahreseinkommen von 13000€ geht sich max ein alterschwacher Aixam 500 aus...
X5 ? :-) wird von wem gesponsert?

lg
tch


Trulli antwortet um 02-02-2012 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
Griaß Di tch!

Habe gerade gegoogelt was ein Aixam 500 ist.....
Noch dazu ein altersschwacher, da bleibt nicht viel Auto übrig!

Aber darum geht`s ja eigentlich nicht!
Damit zeigst du auf, das einige mit X5 und dergleichen protzen, wieder andere nicht wissen wie sie pro Monat um die Runden kommen............

Mit "von wem gesponsert" meinst du wahrscheinlich die landw. Förderpolitik, die momentan sehr stark in Diskussion steht!

So interpretiere ich deinen Eintrag, und genauso hat er seine Berechtigung!

mfg


palme antwortet um 02-02-2012 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich

Na bum, der X5M hat da glatte 555 PS, ich glaube das dies auch bei uns im Bergland reichen würde !

Aber das der Aixam 500 auch 80 Sachen zaumbringt, da staune ich .........





schellniesel antwortet um 02-02-2012 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauft Traktor aus Österreich
M X5 veil zu teuer!
in 4,7sek auf 100km/h geht in einem SUV auch viel günstiger:-)

Eigentlich das ideale FZg für Tierärzte die im Notfall schnell an abseits gelegene Höfe kommen wollen:-)

Mfg Andreas

PS: Was war eigentlich das Thema?? *ggg*


Bewerten Sie jetzt: Kauft Traktor aus Österreich
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326800




Landwirt.com Händler Landwirt.com User