Blindes Lamm großziehen?

Antworten: 6
Gruenfelder 31-01-2012 12:38 - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
Hallo,

ich halte eine kleine Gruppe von Merino-Schafen. Bei einer Zwillingsgeburt ist eines der beiden Lämmer offensichtlich blind zur Welt gekommen. Ich füttere es zur Zeit mit Flascherl, weil es bei der Mutter die Zizen nicht findet. Ich frage mich, ob es eine Chance hat, das Schlachtgewicht zu erreichen, wenn ich mir täglich ein paar Minuten für das Tier beim separaten Füttern usw. nehme. Würde mich um Rückmeldung freuen wenn es jemand schon einmal probiert hat und mir berichtet mit welchem Erfolg oder Misserfolg.




Schaf_1608 antwortet um 31-01-2012 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
Ein guter Freund von mir hatte vor ein paar Jahren ein blindes Hochlandrinderkalb:
Auf der Weide mitlaufen unmöglich, da es ständig irgendwo reingedonnert ist und durch den Zaun... Dann haben sie es im Stall eingesperrt, die Kuh-Kalb Bindung war schon recht stark, sodass viel Gebrüll folgte... Es wuchs dann zwar und erreichte schließlich ein halbwegs passables Schlachtgewicht, aber es dauerte fast doppelt solang als bei einem sehenden Kalb... Im nachhinein wäre es sicherlich besser gewesen es gleich zu erlösen, den ein schönes leben war es wohl kaum...

Ein blindes Lamm hatten wir noch nie, aber einmal wurden zwei von ihrer Mutter nicht angenommen, das eine verendete leider gleich, das zweite wurde per Hand aufgezogen. Das stellt aber eine etwas größere Herausforderung als jeden Tag 5 min da!!!
In deinem Fall brauchst du sicherlich noch viel mehr Zeit und du musst es lange machen... Wenn du nicht absolut davon überzeugt bist und sehr viel Zeit investierst wird es sicherlich nicht klappen....

Wünsche dir das Beste


Christoph38 antwortet um 31-01-2012 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
Wir hatten vor zig-Jahren auch manchmal einen "Tränker", also ein Lamm das mit der Flasche aufgezogen wurde. Die waren zwar nicht blind, aber von der Aufzucht her wird der Unterschied nicht allzu groß sein. Für uns Kinder war es ein Spass, dass diese Lämmer einem überall hin nachgelaufen sind.


Wirtschaftlich gesehen macht die Handaufzucht sicher keinen Sinn.



Restaurator antwortet um 31-01-2012 15:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
eine mir bekannte hündin war auch taub und blind im alter und hat trotzdem noch einige jahre gelebt. ich denke, dein blindes schaf braucht ähnliche bedingungen:
damit das einigermassen klappt braucht man einen festzaun der absolut ohne e-litze auskommt.
dann geht es nicht schlecht wenn man der mutter eine glocke umhängt. hier macht es sinn wenn du mit dieser glocke ein wenig bimmelst wenn du das kitz ansetzt, also konditionieren. auch blinde tiere ersetzen sehr schnell vieles durch ihr gehör. wenn sie einmal soweit sind, dass sie ohne milch durchkommen wird es kein problem mehr sein. trotzdem wird es im herbst - weil ja die ganze entwicklung und bis es die defizite ein bisschen ausgeglichen hat - eher ein kleines verreckerl sein, das erst im darauffolgenden jahr wirklich zulegt.
wirtschaftlich wird das aufziehen dieses lammes schon vom zeitaufwand her nicht sein, eher wird es dann zum allseits geliebten hofmaskottchen. wenn dafür keine zeit und lust vorhanden ist: gebackenes milchkitz.
mir hat ein bekannter vor 2 jahren ein viel zu kleines lamm gebracht bei dem die mutter verlorengegangen ist. das war eigentlich noch viel zu klein um ohne muttermilch weiterzukommen, aber es hat kein flascherl und nichts angenommen. dafür hat es nonstop durchgerupft, sozusagen um sein leben gefressen. die ersten 4-5 monate hat man gesehen, dass es zum wachsen zuwenig und zum sterben zuviel ist. aber in der darauffolgenden weidesaison hat sich lotti zu einem schönen, kräftigen schaf ausgewachsen.
so ähnlich wird das bei einem blinden auch laufen.


AnimalFarmHipples antwortet um 31-01-2012 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
@ Gruenfelder :
Ich nehm Dir das Lamm gern ab, wennst mir ein zweites dazu gibst.
Schaf-Erfahrung hab ich, auch mit Flaschenlämmern, und bis April hab ich ja noch genug Zeit, um mir in punkto blindengerechtem Freigehege etwas zu überlegen.


reiteralm antwortet um 31-01-2012 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
Hallo Gruenfelder,
wir hatten im Herbst auch eines. Lt. TA gibt´s sowas wie eine Vollmondblindheit da es in dieser Nacht geboren wurde. Haben wir zuerst mit der Mutter zusammengesperrt und dann mit der Flasche aufgezogen. Nach ca. einer Woche begann es wieder ganz langsam zu sehen und ist jetzt wohlauf.


Gruenfelder antwortet um 04-06-2012 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blindes Lamm großziehen?
Hallo,

bin lange nicht zum Internet gekommen. So ist es ausgegangen: wir haben das Lamm mit Flascherl gefüttert. Nach ca. 1 Woche war der Tierarzt wegen einer Pferdekolik am Hof und da hat ihm meine Frau auch das Lamm gezeigt. Er meinte mit Blick auf die Gelenke, dass es aussieht, wie eine massive Entzündung und hat 5 Tage lang Antibiotika verschrieben. Das Tier nahm ca. 8 Tage danach eine merklich andere Körperhaltung ein und rannte nicht mehr gegen Hindernisse. Vermutlich war es nie wirklich blind und hatte vielleicht schmerzbedingt sich so verhalten, als sähe es seine Umgebung schlecht oder garnicht. Also gepaart mit den Erfahrungen von Reiteralm würde ich sagen, es zahlt sich jedenfalls aus es zu probieren.

Das Lamperl ist jedenfalls sehr lebensfroh geworden, aber deutlich kleiner geblieben, als Altersgenossen.

Viele Grüße
Grün-Felder

.


Bewerten Sie jetzt: Blindes Lamm großziehen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326637




Landwirt.com Händler Landwirt.com User