Forstkranwagen betrieben mit Traktorhydraulik

Antworten: 6
RT93 29-01-2012 20:27 - E-Mail an User
Forstkranwagen
Hallo!
Ich hab mir im Internet mal ein paar gebrauchte Kranwagen angeschaut und hab dabei festgestellt das sehr viele Kranwägen mittels Traktorhydraulik betrieben werden...

Meine Frage an euch, weis wer welche Durchflussleistung der Schlepper hierfür haben muss?

LG


sisu antwortet um 29-01-2012 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
Hallo!
kommt darauf an wieviel literleistung der kran benötigt. was du auf jeden fall brauchst ist ein druckloser rücklauf und ein einfach wirkendes steuergerät das du fixieren kannst.


fgh antwortet um 29-01-2012 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
druckloser Rücklauf ist beim Nachrüsten normal kein Problem. Du kannst den Kran mit der Druckleitung aber auch auf einen doppelt wirkenden Anschluss mit Fixierung hängen - zusätzliches einfachwirkendes ist nicht zwingend.
Bei mehreren Zugfahrzeugen ist es halt mit der Ölvermischung eine blöde Sache



lmt antwortet um 29-01-2012 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
Aus Erfahrung muß ich sagen, mit dem doppelten wird das Öl viel zu heiß,bei einer brauchbaren Durchflußmenge ist der Drucklose Anschluß Pflicht...mein Verkäufer hat es mir auch empfohlen!
G LausiMT


schellniesel antwortet um 29-01-2012 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
Hallo!
Ja drucklosen Rücklauf muss man haben ist aber bei allen Traktoren ziemlich einfach zum Nachrüsten. Muss ja nur ein Anschluss dran das das öl zurück in den Hydraulikölhaushalt gelangen kann!

Nun würde aber auch dafür nicht unbedingt ein DW Steuergerät hernehmen!
Allerdings haben einige Stg die Möglichkeit ihre DW Funktion auf eine EW umzustellen!

Und zwecks der Literleistung die kann zwar ziemlich variieren!

Die kleineren 5,6,7m Kräne brauchen um die 50l/min bei max 180bar!
Hab meinen Kran auch mit einem Ford 4000 betrieben der hat 24l/min und der Kran würde auch eine Durchflussmenge zwischen 40-50l/min benötigen hat aber mit dem Ford auch bedingt funktioniert. Hubkraft war voll da ging halt ziemlich langsam das ganze!!

Jetzt mit dem neuen Traktor der 54l/min leistet läuft der Kran nur mehr mit 900U/min am Motor! alles andere wird vom Ansprechverhalten und den Bewegungen fast schon zu schnell!

mfg Andreas


fgh antwortet um 29-01-2012 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
War so wie schellniesel geschrieben gemeint hat mit dem doppeltwirkenden


sisu antwortet um 29-01-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstkranwagen
Interessant wäre zu wissen welcher Kran und welcher Traktor.


Bewerten Sie jetzt: Forstkranwagen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326274




Landwirt.com Händler Landwirt.com User