Wintergerste mit Gülle düngen...

Antworten: 6
Trulli 29-01-2012 15:19 - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
Hallo!

Ab 1.Februar darf ja bereits wieder Gülle ausgebracht werden.
Jetzt kommt auch Frost, und der Boden ist optimal zu befahren.....
Nur sind bis Ende der Woche keine Niederschläge zu erwarten, die Temperaturen gehen auch stark zurück...Donnerstag bis Freitag sind bis minus 14 Grad zu erwarten! Die Temperaturen kommen über minus 6 Grad nicht hinaus.....Auf tiefgefrorenen Böden ist dann sowieso wieder Düngeverbot!

Oder doch lieber bleiben lassen? Schadet die "warme" Gülle aus dem Güllekeller eher?
2011 hat es gut gepasst! Waren zwar auch keine Niederschläge, aber es ist nach der Düngung der Boden tagsüber immer wieder aufgegangen!
Danke für Eure Erfahrungen! mfg, Trulli




Wintergerste, 29.01.2012
 


m.josef@gmx.at antwortet um 29-01-2012 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
Würde mich da bei der derzeitigen Wetterlage noch etwas zurück halten. Erstens ist es auf durchfrohrenen Boden auch nach dem 1. Feb. nicht erlaubt und zweitens hast du nichts davon da ja bei solchen Wetteraussichten keine wirkung zu erwarten ist. Grundsätzlich ist es ja schon vom vorteil bald
anzudüngen doch nicht unter diesn Umständen.


JD6230 antwortet um 29-01-2012 15:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
Letztes Jahr hat es bei uns in der Gegend viele "verbrannte" Flächen gegeben. Da wurde es nach der Gülleausbringung auch immer kälter.
Bedenke eines, die Gerste/Raps ist bei -5 bis -10 Grad, die Gülle hat +10 Grad oder auch mehr - der Temp-Schock ist enorm. Etwas anderes ist es, wenn tagsüber der Boden auftaut.



Haa-Pee antwortet um 29-01-2012 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
ich sehe auch eher das problem beim "verbrennen" die taust die blätter vollständig auf mit der warmen gülle und nachts bei -14 grad gibts den kälteschock!
hab ich voriges jahr beim raps gehabt der ungegüllte raps war mit allen blättern der güllegedüngte leider alles abgefroren!
ist halt ein gewisser startvorteil wenn die pflanze halbwegs intakt ist !
das ist das einzige problem ansonsten wäre es absolut ideal auch auf den durchfrorenen boden zu düngen !
gülle und mist im jänner wäre der absolut ideale zeitpunkt für die wirtschaftsdünger ausbringung.

abwohl auch bei kälte abgasungsverluste wieder ansteigen!
wg abschwemmung usw kein problem!gibts sehr fundierte versuche die das beweisen!
nur die offizielle variante ist wie wie alle wissen eine andere und wird sogar noch verschärft.....



HBler antwortet um 29-01-2012 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
die am Bild abgebildete Gerste scheint bereits sehr sehr gut entwickelt in den Winter gegangen zu sein
eine zu hohe N Verfügbarkeit zu Vegetationsbeginn scheint mir nicht ideal in diesem Fall


Jander antwortet um 29-01-2012 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
Hallo
Genau das ist es was JD6230 sagt mir gefällt es auch nicht auf apperen gefrorenen Flächen zu düngen.
Bevor es diese Verbote gab wurde auf schneebedeckten Boden gefahren und wenns dan noch draufgeschneit hat war der Schnee Speicher und Puffer .Bei der Scheeschmelze wurde die Gülle verdünnt und langam abgegeben.
Zumindest auf halbwegs ebenen Flächen ist das garantiert keine Umweltbelastung.


Trulli antwortet um 29-01-2012 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergerste mit Gülle düngen...
@ HB

Richtig beobachtet! Habe diese Gerste bereits in der zweiten Sept.-Woche gesät..
Fruchtfolge auch nicht ideal, da nach Weizen...
Keine Zwischenfrucht, mit 2-3 maligen feingrubbern Unkrautfrei gehalten und dann ohne Herbstdüngung angebaut!
Durfte keine Regenperiode mehr riskieren, da der doch feinkrümelige Acker sonst kaum mehr befahrbar trocknen würde....
Und überhaupt, habe mit früherem Anbau die besten Erfahrungen gemacht! Säe den Weizen bei günstiger Witterung auch ab Anfang Okt.

Danke für Eure Kommentare!
Und ja, werde diese Kälteperiode abwarten, erst dann mit 1:1 mit Wasser verdünnter Gülle drüber gehn, wenn es befahrbar bleibt....

mfg


Bewerten Sie jetzt: Wintergerste mit Gülle düngen...
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326153




Landwirt.com Händler Landwirt.com User