Küchenmesser schärfen

Antworten: 13
Sperre_234 22-01-2012 23:32 - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Hallo!
Was kann man verwenden um die Küchenmesser wieder scharf zu bekommen.
Brauche irgendetwas Handliches und Effektives um die Messer wieder auf Vordermann zu bringen.
Danke



browser antwortet um 23-01-2012 03:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Schleifstein was sonst ???


einheizer antwortet um 23-01-2012 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
gutn morgn,

das einfachste ist, wennst dir einen ganz einfachen schärfer kaufst- denn kriegst eh schon überall- auch auf messen u. kirtagen- sind einfach nur 2 hartmetalle die v-förmig angeordnet sind- ziehst du über die schneide des messers und fertig- funktioniert echt super- ist zwar net die feinste schneide, die sehr lange hält-aber geht wirklich gut-schau dir mal den link an- gibts aber auch schon im fachhandel od. bei der metro- und das kann wirklich auch jede hausfrau od. ungeschulte personen-kinderleicht-
hab viele messer-hobbykoch-brauch auch immer gute schneide-hab sowas schon über 8 jahre!!

viel spass dabei



 
 



Schaf_1608 antwortet um 23-01-2012 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
einheizer ich muss dir widersprechen.....
des zeug ist des größte glump überhaupt....
wenn dir teure messer kaufst willst ja das sie scharf sind und nicht das sie möglichst bald kaputt sind....
Wenn sie ordentlich scharf haben willst und die schneide lange halten soll, dann ist das beste mittel ein seh feiner schleifstein, der erfüllt seinen sinn aber nur wen ihn regelmäßig verwendest, wenn zu lange wartest musst lange herumschleifen....

Wer keine Lust auf Messerschleifen hat kann sie auch schärfen lassen, bieten die meisten Jagdgeschäfte an...



einheizer antwortet um 23-01-2012 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
@patrick..
lies mal-hab ja geschrieben,nicht die feinste schneide.......etc.....
hab sicher ganz gute messer-sicher keine spitzenmesser- aber immer schneide-falls net-paar mal drüberziehn u. schneide ist wieder da-
viele freunde u. bekannte v. mir haben sich auch so ein gerät angeschaft-sind alle begeistert!!!
wennst keine spitzenmesser hast, hält auch das schleifen lassen net so lange-soviel weis ich auch-abziehn kannst dus ja dann auch noch mit einem stein-dann wird die schneid auch feiner-ok!!! einfach mal probieren-

so long- u. lg.


melchiorr antwortet um 23-01-2012 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Hallo!
Ab und zu für die grobe Schneide mit einem Naßschleifstein abziehen und für die feine scharfe Schneide mit einem Streicher, wie ihn auch die Metzger benützen, das aber öfter, dann hast du immer ein scharfes Messer. Der Geschirrspüler ist der Tod einer jeden Schneide.
lg. herbyy


servusdiewadln antwortet um 23-01-2012 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
hat jemand erfahrung mit nassschleifmaschienen zum messer schärfen?


fleischrind antwortet um 23-01-2012 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
ich bin hauptberuflich koch und halte von dem oben angeführtem gerät nichts! ebenso wenig von dem bekannten Vulcano! ziehst da dein messer durch reißts dir ja metallspähne heraus!
für den normalen hausgebrauch gibts von der firma dick ein gerät! ich hab hier den ebay-link:

http://www.ebay.de/itm/DICK-Messerscharfer-RAPID-STEEL-ACTION-Standfus-/280610591128?pt=DE_Elektronik_Computer_Haushaltsger%C3%A4te_Kleinger%C3%A4teK%C3%BCche_PM&hash=item4155b1d198

das ist eine speziallegierung! dick ist aber nicht das originalgerät! ist aber um ca 30 euro günstiger und genauso zu empfehlen!


einheizer antwortet um 23-01-2012 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
@fleischrind-

wenn ich messer wieder scharf machen will,muss ich material wegnehmen,um wieder schneide zu bekommen-auch dieses dick gerät tut das-steht doch in der beschreibung- ich kenn das gerät-
nichts anderes macht dieses handliche gerät- ist halt einfach eine alternative zu den teuren aneboten- wie gesagt-habs über 8 jahre-u. sehr viele freunde von mir haben das auch-ich hab damals noch fast 20,-€ bezahlt-!!! aber nie bereut-
auch wenn manns nass schleift,wird material entfernt!! das ist einfach so- od. schmiedest od. dengelst du deine messer-wäre sicher das beste- halt net zu bezahlen-
wenn ich stumpfes messer hab,muß ich material entfernen,od. dieses wieder sehr dünn machen-so ist das nun mal-
diese beiden hartmetallstücke- ähnlich wie die drehmesser machen das ganz vernünftig-sind halt ein bisserl zu billig- ich weiss- sol ja was kosten......-dann wäre dieses system auch super- für mich u. für viele andere ist es aber auch so super....-ehrlich!!!!!!!!!!!!!sonst geld zurück!!!!!!!!! soviel kann ich sagen-

so long u. lg.


melchiorr antwortet um 23-01-2012 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Hallo!
@ servusdiewadln
Hab so ein Gerät seit ca`15 Jahren, Auf der einen Seite eine feine Natursteinscheibe und auf der anderen Seite eine Lederscheibe, funktioniert sehr gut. Ich weiß die Marke nicht mehr, hat aber damals 2700 Schilling gekostet, hält aber bei hausgebrauch ewig und drei Tage.
lg. herbyy



tch antwortet um 23-01-2012 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Viele Wege führen zu To....

https://www.landwirt.com/Forum/207193/Kuechenmesser-schleifen.html

tch


Sperre_234 antwortet um 23-01-2012 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
Danke für die Rückmeldungen
Sehr nett und hilfreich


fleischrind antwortet um 23-01-2012 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
lieber einheizer!
ja ich verstehe es und ich hab täglich damit zu tun! allerdings reißt es dir bei den billig-schleifern richtige spähne heraus! du hast momentan unheimlich viel schneide! die aber umso schneller weg ist! die klinge wird dabei beschädigt und bekommt über kurz oder lang fransen bzw. kleine löcher in der klinge!
das gerät von dick is da viel feiner! da siehst überhaupt keine spähne! das reinigt die klinge mehr oder weniger von extrem feinem belag!
du brauchst dir allerdings auch gar nichts kaufen! drehst einfach dein keramik teller um und schleifst dein messer mit der unterseite des tellers! ich meine diesen ring auf dem das teller gerade steht! das geht auch! ist das billigste!



einheizer antwortet um 24-01-2012 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Küchenmesser schärfen
@fleischrind

brauchst dir keine sorgen machen um mich-hab nen nasschleifstein-2 kisten volll abziehsteine,bandschleifer,tellerschleifer-fächerschleifer-abziehstähle- trotzdem nehme ich diesen handlichen am liebsten-löcher hab ich auch noch keine drinnen-u. das seit 8 jahren- mach sogar das schneideblatt der grossen aufschnittmaschine -metzgereimeschine- damit scharf!!- also danke für deine belehrungen-übrigens kannst das messer mit allem scharf machen,was härter ist als das messer!! und dieses handliche-sehr preiswerte gerät kann mann od. frau auch mit gefühl über die schneide ziehn-brauchst ja net drücken!!!!! ielleicht fehlt den fleischern das gefühl....????

so long u. lg.


Bewerten Sie jetzt: Küchenmesser schärfen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;324829




Landwirt.com Händler Landwirt.com User