josefderzweite 11-01-2012 15:42 - E-Mail an User
Stiermast
zur zeit habe ich noch 15 Standplätze mit Schwemmkanal wo Mutterkühe drauf stehen. mit der neuen Tierschutzverordnung wird es für Mutterkühe auf diesen Plätzen uninteressant. aufgeben möchte ich den "alten" Stall (25jahre) nicht. Die Aufstallung der Stände wäre neu zu machen.

Ist es sinnvoll in die Stiermast einzusteigen für rund 15 Stiere?

Ich hätte selber Kälber. Zur Zeit mache ich nur Jungrind Ochsen aber 15 Stier wären leicht möglich. Klimatisch passt Silomais und Getreide ist auch vorhanden.

Was meint ihr?? Wie sehen die mittleren Erträge in der Stiermast aus?


josefderzweite antwortet um 12-01-2012 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stiermast
.


Berschl antwortet um 12-01-2012 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stiermast
Die Gebäudekosten machen eine wesentlichen Teil der Kosten in der Mast aus.
Wenn die wegfallen, sollte´s sich allemal rechnen.
Wenn die Mutterkuhhaltung weitergeführt wird können sie die beste Grassilage bei den Bullen füttern, das sichert Struktur+ Eiweiß. 3. und 4. Schnitt sind da weniger geeignet.
http://www.lfl.bayern.de/publikationen/daten/informationen/p_31941.pdf




Bewerten Sie jetzt: Stiermast
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;322449




Landwirt.com Händler Landwirt.com User