hoeller1 11-01-2012 12:38 - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Hallo bin ein Milchkuhbetrieb und habe derzeit nur Fleckvieh.
Kälber werden in den ersten 2 wochen zur Aufzcht oder Mast abgegeben, bis jetzt kein problem bin aber am speckulieren auch milchrassen in meinen bestand aufzunehmen. Da jetzt meine eigentliche frage was mit den männlichen kälbern machen??? glaub für die weiblichen würden sich schon Aufzuchtbetriebe finden!!! bitte um ratschläge und erfahrungen

mfg christian


HAFIBAUER antwortet um 11-01-2012 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Hallo was Zahlen dir die Betriebe so für ein Stierkalb o Weiblich mit 14 Tagen. Möchte das auch Probiern.mfg


hoeller1 antwortet um 11-01-2012 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
hallo hab sie jetzt so verkauft Lebendgewicht mal preis der im Bauer steht (90kg preis!
gewicht von 45-55 kg. werden von mir nicht enthornt! letztes männl. 55kg*4,93= 271€

mfg




Rocker45 antwortet um 11-01-2012 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Wenn die Kühe um 1000kg mehr Melken hast den Minderwert des Kalbes Locker wieder hereingewirtschaftet also würde ich nicht so auf die Kälberpreise schauen.

An welche Milchrasse hast du denn gedacht?


Rob1 antwortet um 11-01-2012 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Vergiß die Milchrassen ! Füttere deine Fleckviehkühe ordentlich dann gebens genauso viel Milch wie eine durchschnittliche Schwarzbuntkuh und hast noch ein ordentliches Fleckviehkalb daß die Mäster lieben .
Was geben Deine Kühe derzeit Milch/Jahr ?


rirei antwortet um 12-01-2012 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Stimmt, Rob!
Aber wenn Du eine Milchkuh auch ordentlich fütterst gibt sie halt erst wieder >1.000 Liter Milch mehr als eine Fleischkuh.


Rocker45 antwortet um 12-01-2012 16:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Ich verstehe nicht warum man sich immer so auf die Kälberpreise fixiert, besser 10000l milch und das Kalb um 100€ verkaufen als 8000l milch und 300€ fürs Kalb.
Eigentlich eine Volksschulrechnung...


Rob1 antwortet um 12-01-2012 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Hallo !

Ich kann Euch allen etwas zustimmen aber :
Interesant wäre ,wieviel Milch er von den Fleckviehkühen melkt. Sinds 5000 kg/Kuh/Jahr dann wird er mit Milchrassen sicherlich auch nicht glücklich. Melkt er 8000 kg würde ich bei Fleckvieh bleiben.
Ich habe eine reine Fleckviehherde mit etwas über 8000 kg Milch und für ein männliches Fleckviehkalb bekomme ich derzeit 550 Euro. Eigentlich eine Volksschulrechnung.


Fendt312V antwortet um 12-01-2012 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Servus Rob1,
Kann dir voll zustimmen. Bin mit meinen Fleckviehkühen auch etwas über 8000 kg verkaufte Milch und habe für die Kälber auch den guten Preis. Die 1000 kg die die angeblichen Milchrassen geben sollen mußt sowieso kaufen mittels Kraftfutter, höhere Zellzahlen und so weiter.


rirei antwortet um 12-01-2012 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
@Rob
Stimme Dir wieder zu.

@Fendt
Gottlob noch einer, dessen Kühe ohne KF über 8.000 kg VERKAUFTE Milch geben und dessen Kühe null Probleme machen.


Rocker45 antwortet um 13-01-2012 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
@rirei: die Kuh die ohne Kraftfutter 8000kg Milch g
ibt, musst du mir zeigen..

und im übrigen: wieviel Milch sauft so ein stierkalb bis es 550€ kostet?


hoeller1 antwortet um 13-01-2012 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
Hallo meine Kühe sind seit Feb. 2011 im neuen Stall. werde trotz umstellung so um die 6000l im schnitt pro Kuh haben die hälfte meines bestandes sind erstlingkühe, bin mit 12 eingezogen bin derzeit bei 21.
um genaue werte zu erhalten muss ich wohl noch ein jahr vergehen lassen bin mir aber ziemlich sicher das die milch pro Kuh steigen wird.
ob die Zellzahen ein reines rassenproblem ist würd ich nicht behaupten. Probleme kannst bei allen haben!!!

mfg


rirei antwortet um 14-01-2012 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
@Rocki

 


kraftwerk81 antwortet um 15-01-2012 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
@hoeller,
Lass Dir zeit. Mit 6000lt. hast auch beim FV noch viel luft nach oben. Eine Milchrasse muss versorgt werden und wennst mit FV bei 6000lt liegst wirst mit HF nicht glücklich werden!

Das Argument mit den Kälberpreisen ist heutzutag nicht mehr schlagend. Nachzucht kommt aus gesexter Besamung unx der Rest wird mit WBB oder CH besamt. Diese Kreuzungen kannst dann auch zu guten Preisen verkaufen. Reinrassige HF gehen fast immer in den Export - IT,FR,ES.... ohne mich!


Rocker45 antwortet um 15-01-2012 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
@rirei: sorry bin auf der leitung gstanden... bei uns sagt man in dem fall:'der alk is a schwein' :-)

im ernst: wennst mit fleckvieh 6000 Lieferst, kommst mit hf trotzdem auf 7000.. gesextes sperma ist eine alternative, aber die fruchtbarkeit muss auch passen sonst wird das nix


kraftwerk81 antwortet um 16-01-2012 16:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
"kommst mit hf trotzdem auf 7000.. gesextes sperma ist eine alternative, aber die fruchtbarkeit muss auch passen sonst wird das nix"

ja genau, und da beisst sich die Katz in den Schwanz, weil wennst aus einer HF nur 7000,- lt rausholst wirst auch Probleme mit der Fruchtbarkeit haben. HF sind saudumme Viecher, wennst bei denen ein Energiedefizit hast dann schalten die nicht zurück sondern produzieren brav weiter Milch. Auf Kosten der Fruchtbarkeit und wenns zu krass wird bis es der Kuh die Patschen aufstellt.

Wir verkaufen im Jahr ~ 10 Kühe in Milch und meist an kleine Bauern mit niedriger Ø-Leistung. Die sind oft ganz geil sich eine Kuh mit über 40lt reinzustellen. Wenn ich mir dann die Milch und Inhaltsstoffkurve im LKV anschau wird mir manchmal ganz schlecht. Eine Kuh mit hohem genetischen Potential kann im falschen Stall weniger bringen als eine unterdurchschnittliche Kuh die den Anforderungen angepasst ist.


Rocker45 antwortet um 18-01-2012 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber von Milchrassen
"HF sind saudumme Viecher"...
Da kann ja sicher die Kuh was dafür wenn der Bauer sie nicht richtig füttert?!
Genauso könnte man schreiben: "FVs sind saudumme Viecher, wennst die ordentlich fütterst, werden sie nur Fett"


Und wennst der FV Kuh nicht genug Energie fütterst wird sie genauso Fruchtbarkeitsprobleme bekommen, das hat nichts mit der Rasse zu tun.






Bewerten Sie jetzt: Kälber von Milchrassen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;322420




Landwirt.com Händler Landwirt.com User