__joe007 08-01-2012 10:38 - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Hallo Berufskollegen,

nachdem nun die Angelegenheit mit den Abferkelbuchten fixiert worden ist und mit 31.12.12 die Gruppenhaltung gesetzlich verpflichtend ist und ich mich mittlerweile nicht mehr auskenne bzw. so viel nachlese, dass ich nicht mehr weiß was nun stimmt, habe ich ein paar Fragen:

- Wie viele Tage dürfen nun ZS pro Jahr in einem Käfig sein ? (ab 1.1.13) Sind das nun 116 Tage pro Jahr?
- Wann werden diese Tage um wieviel weniger? ( Abferkelbucht ) Sind das dann die 10 Tage ab 1.1 2033 ?
- Was gibt es sonst noch für "neue" Richtlinien ?

Habe nämlich einen normalen ZS Betrieb mit Kastenständen und "experimentiere" seit 2 Jahren mit Gruppenhaltung und habe nun 4er Buchten für meine ZS. Jetzt stellt sich die Frage, wieviele Buchten ich gesamt Brauche, wenn ich pro Woche eine Bucht mit je 4 Sauen habe?

Weil die ZS sind :
- 5 Wo in der Abferkelbucht
- 1 Wo im Deckzentrum
- 4 Wo im Kastenstand zum Einnisten ( ist dass noch erlaubt? bzw. nötig? )
- de restlichen 11,5 Wochen in der 4er Gruppe, ....

Ab wann ist nun wieviel "Einzelhaltung in Metallständen" erlaubt ?
(Hatte schon 4er Gruppen, wo nur 2 Gruppentauglich waren, .... )

Vielen Dank für eure Antworten.

mfg JoE






__joe007 antwortet um 08-01-2012 15:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Ich habe nochmals recherchiert und nun wollt ich wissen ob dies nun fix ab 1.1.2013 gilt:

Abferkelbucht : 5 Tage + Säugezeit
Deckzentrum : max. 10 Tage

Danach gleich in Gruppenhaltung !!!


Stimmt des nun so ?


shootingstar antwortet um 09-01-2012 00:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Wichtige Inhalte der neuen Verordnung:
Änderungen bei der Haltung während des Deckens und während der Trächtigkeit
Gegenüber der EU-Richtlinie zum Schutz von Schweinen, die eine Kastenstandhaltung bis
zu 28 Tagen nach dem Decken erlaubt, wurde die erlaubte Zeit der Kastenstandhaltung auf
maximal 10 Tage je Zyklus beschränkt Zusätzlich dürfen die Sauen nunmehr erst 5 Tage
(EU-Richtlinie: 7 Tage) vor dem Abferkeln in die Abferkelbuchten eingestallt werden. Die
Zeitspanne, in der sich Sauen völlig frei bewegen können, verlängert sich damit von rund
205 Tagen auf rund 265 Tage pro Jahr. Diese neuen Anforderungen gelten ab dem
01.01.2013 für alle Neu- und Umbauten. Alle Anlagen, die bereits EU-konform auf Gruppenhaltung
umgestellt wurden, dürfen bis zum 31.12.2033 weiterbetrieben werden. Es besteht
daher eine mindestens 20-jährige Übergangsfrist für alle Betriebe, die im Vertrauen auf die
bisher gültige Rechtslage investiert haben.
Änderungen bei der Haltung während des Abferkelns und Säugens
Derzeit gibt es kein wettbewerbsfähiges und praxisreifes System ohne Fixierung für den Abferkelbereich.
Aufgrund dessen, wurde eine intensive Forschungsphase vereinbart, die bis
Ende 2017 Ergebnisse und Lösungen bringen soll. Dabei wird neben den Ansprüchen von
Sauen und Ferkeln insbesondere auch die Wirtschaftlichkeit beurteilt. Die beiden zuständigen
Ministerien als Auftraggeber haben schließlich über die Eignung geprüfter Systeme zu
entscheiden und folgende Vorgangsweise vereinbart:
• Die Begutachtung erfolgt durch eine neu einzurichtende Fachstelle, die etwaige Umsetzung
erfolgt im Verordnungswege. Damit gibt es vorerst im Bereich der Abferkelbuchten
keine neuen Anforderungen. Der Ferkelschutzkorb bleibt.
• Das Ergebnis der Forschungsarbeiten kann nicht vorhergesagt werden und ist damit abzuwarten.
Für den Fall, dass keine Lösungen gefunden werden, wird aber jedenfalls ab
01.01.2033 die Mindestfläche von Abferkelbuchten von 4,0 m² auf 5,5 m² angehoben.
Weiters ist vorgesehen, dass die Fixierung der Sauen auf das zum Schutz der Ferkel erforderliche
Mindestmaß reduziert wird. Diesen Zeitraum zu definieren, wird ein wichtiger
Zielbereich der Forschungsarbeiten sein.



__joe007 antwortet um 09-01-2012 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Also darf ich bei meinem bestehenden System, die Schweine zum Einnisten noch in den Kastenstand geben? Es gilt daher noch die Verordnung mit 28 Tagen, oder?

Habe ja alle Räumlichkeiten vorhanden, ....


mfg JoE



JD6230 antwortet um 09-01-2012 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
So wie ich das verstehe, darfst du noch bis 31.12.20012 eine "normale" Gruppenhaltung mit Kastenständen (Deckzentrum) für 4 Wochen und normalen Abferkelbuchten bauen (EU-Verordnung). Danach mußt du nach den neuen Regeln bauen (Ö-Kompromiss).


__joe007 antwortet um 09-01-2012 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
ok, das mit dem bauen ist verständlich.

Aber darf ich de 4 Wochen nach dem Decken nu bis 2033 weiter durchführen?
Oder gelten da auch schon de 10 Tage max. / Wurf?





JD6230 antwortet um 09-01-2012 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
ich seh das schon so, dass du (wenn du bis 31.12.2012 (um)gebaut hast) bis 2033 die sauen 4 Wochen im Deckzentrum (Kastenstände) halten darfst.




__joe007 antwortet um 10-01-2012 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Gibts das wo schriftlich? bzw. gültig per Einschreiben ?

Sunst wirds ja wieder anders, .....




Bewerten Sie jetzt: Gruppenhaltung // Kastenstände // Abferkelbuchten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;321723




Landwirt.com Händler Landwirt.com User