farmerJT 27-12-2011 19:18 - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Hallo.
Habe seit einem halben Jahr massive Probleme mit Zwischenklauenentzündungen, vorallem bei Erstlingskühen. ca. 15 Behandlungen bei 23 Milchkühen. Lass die betroffenen Kühe vom Tierarzt ein Antibiotikum spirtzen, säubere den Zwischenklauenspalt und desinfiziere ihn mit einem Spray ebenfalls vom Tierarzt. Bei den härteren Fällen kommt der Klauenpfleger, dieser reinigt und desinfiziert wiederum und bindet dan die Klaue ein.
Aber ich bekomme das Problem einfach nicht in Griff. Behandelte Kühe erwischt es immerwieder.

Habe ich einen speziellen Keim im Stall?
Wie behandelt ihr?
und
Was kann ich vorbeugend machen?




susi036 antwortet um 28-12-2011 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Hast du einen Laufstall und wenn ja welchen Boden? Deine Zahlen machen mir Angst. Fütterung? Leistung?


farmerJT antwortet um 28-12-2011 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Laufstall, planbefstigter Boden, aber schon ziemlich glatt, Fütterung eig. ganz. normal. Leistung 7500-8000kg



verenam antwortet um 29-12-2011 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Als wir damals auch Probleme mit Zwischenklauenentzündungen hatten (jedoch nicht so extrem) wurde viele der betroffenen Kühe vom Klauenpfleger behandelt (operiert).
Zurückgeführt hat der Tierarzt unser Problem auf Stoffwechselstörungen, also das einzige vorbeugende wäre einmal die Fütterung zu überdenken.
Wie genau wir unser Problem losgeworden sind, weiß ich leider nicht mehr.


Neudecker antwortet um 29-12-2011 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Hallo tohoiser

Eine zielführende Ferndiagnose zur Behebung von Deinem Stallproblem abzugeben, würde ich
trotz einiger fachlicher Erfahrung, als recht schwierig einstufen. Aber die Broschüre:
Klauengesundheit beim Rind, herausgegeben vom aid Infodienst Verbraucherschutz u Ernährung
e.V. Heilsbachstraße 16 53123 Bonn, könnte für Dich einigermaßen hilfreich sein. Auf Grund der
von Dir geschilderten Behandlungsmetoden glaube ich kaum an einen Behandlungsfehler, es sei
denn, die Kuh bleibt mit einem Schutzverband im Laufstall. Ob Du einen speziellen Keim im Stall
hast, kann ich Dir leider auch nicht beantworten. Vor einigen Jahren hatte ich eine Kundschaft, bei
der die Kühe auf einen frisch aufgetragenen Asphaltbelag auf die Weide gehen mußten. Die Folgen
waren verheerend. Es gab eine Zwischenklauenentzündung nach der Anderen. Die eigentliche
Ursache konnte nicht einmal der Tierarzt ergründen. Die Behandlung erfolgte so ähnlich wie Du das
geschildert hast. Ich habe der Kundschaft empfohlen, dass er die Wunde beim Verbandwechsel mit
Sulwerft Pulfer abdecken und die Kuh auf einen trockenen Stand stellen soll. Nach einer guten
Woche heilte die Wunde .Ab diesem Zeitpunkt brauchte die Kuh keinen Verband mehr. Aber der
Zwischenklauenspalt wurde noch einige Zeit mit Pulfer eingestaubt. Eine Antwort auf deine letzte
Frage könnte Dir das Büchlein geben. Wenn Dir mit diesen paar Zeilen geholfen wäre, würde ich
mich sehr freuen. Alles Gute und viel Erfolg im Stall wünscht Dir der Neudecker


susi036 antwortet um 30-12-2011 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Glaube das du dir einen Virus eingeschleppt hast. Ich würde Steinmehl einstreun , das desinfiziert und trocknet den Boden. Nicht sparen, tut auch der Gülle gut. Alles Gute.


Klauenpfleger antwortet um 30-12-2011 14:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenklauenentzündung
Hallo, ich würde sagen das der keimdruck in deinem stall erhöt ist, und wenn der boden glatt ist kommt es oft zu "ausrutschern" die den klauenspallt reissen lassen und dort dringen dann keime ein.
1. keimdruck vermindern, mind.5x mit dem schrapper fahren
2. stall desinv. = weisseln mit kalk
und wenn es bei dir geschneit hat lass die kühe mal rauss in den frisch gefallenen schnee, ist wie eine
kneipkur(die tiere sollten dabei aber eine grosse fläche haben damit kein "gatsch" entsteht
und beim melken die klauen sauber waschen und beim rausgehen mit TCT spray( blauspray vom Tierarzt) einsprühen.
mfg


Bewerten Sie jetzt: Zwischenklauenentzündung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;319330




Landwirt.com Händler Landwirt.com User