Heutrocknen mit einem Hackgutofen von Lasco

Antworten: 4
Seva 24-12-2011 08:52 - E-Mail an User
Lasco Hackgutofen
Mich würde ein Lasco Hackgutofen zur Heutrocknung interessieren.( 250kw Keistung )
Hat jemand Erfahrung mit so einem Gerät?
- Betrieb
- Trocknungsleistung / Zeitersparnis beim Trocknen
- Einsatzsicherheit ( Störungssicherheit im Betrieb )
- Hackschnitzelverbrauch

Bin für jede seriöse Antwort dankbar.

M.f.G.

sepp


sonnig antwortet um 24-12-2011 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lasco Hackgutofen
Willst du Rundballen oder lose Heu Trocknen.
und welche Mengen ha oder Ballen etc.
Erzähle etwas mehr dazu.


Willi47 antwortet um 25-12-2011 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lasco Hackgutofen
Hallo Seva
hab seit drei Jahren einen einen Lasko 150/200KW Hackschnitzelofen und hab mir jetzt den neuen 250er gekauft.
Der 150 er ist ein tolles Gerät. Ich setze Ihn zum zuheizen beim Hopfentrocknen und bei der KM-trocknung ein er läft aber auch auf Partys oder z.Z zum Aufheitzen eines neuen Mastschweinestalls. Ich habe Ihn auf ein Fahrgestell gesetzt, dadurch bin ich sehr mobil. Umsetzen, Warmluftschlauch ins Gebäude ziehen und in Betriebnehmen fertig. Läft ca. 1000 h im Jahr. Probleme gibts nur ( wie bei allen Hackschnitzelöfen) wenn besonders schlechtes Material verheizt wird.
1.Lange Äste im Heitzmaterial >25cm können sich über der Stockerschnecke verfangen, Ofen geht auf Störungund der Ast muß entfernt weden .
2. Bei hochem Schmutz und Nadelanteil verschlackt die Bremmkammer und muß dann täglich gereinigt werden ca .5 Minuten
Bei gutem Hackgut läuft Er ohne Reingung 4-5 Tage durch, dann nur die Asche auslehren (2 Min) und weiter gehts.
Den 250er hab ich gekauft
-wegen der Selbstreingung des Rosts, heize wenn der Ofen am Hof steht eher minderwertiges Hackgut.
-wegen der höcheren Leistung, jedes Kw mehr bringt mehr durchsatz beim Trockner.
- mit dem 250er kann ich nun auch Maisspindel verheizen.

Hackschnitzelverbrauch: Ich rechne das ein m³ Hackschnitzel gut 80 L Heizöl ersetzt. Maisspindel sind mit ca. 1000 l/ha an zu setzen.

Wenn Du noch nähers wissen willst kannst dich jederzeit melden



coolenergy antwortet um 30-01-2012 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lasco Hackgutofen
sende mir die Daten, Menge pro Schnitt, wo bist Du zu Hause, kaufst Du die Hackschnitzel oder hast Du selbst welche, wie sind die Hackschnitel getrocknet. ich sage Dir wie die Betriebskosten sind.
gernot.bayer@chello.at



Raffi antwortet um 07-07-2014 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lasco Hackgutofen
Hallo Willi

Ich war die verganngene Woche in der Steiermark Kürbiskerntrocknungsanlagen besichtigen.
Meine eigene Trocknungsanlage betreibe ich mit Öl. brauche im jahr etwa 6000l.

Mehr durch zufall kam ich auf einen Hof der einen 250 kw Lasco Hackgutofen zu verkaufen hätte. Dieser war bislang während 3 Saisons im betrieb. Da diese Anlage vergrössert wird, wird er erstzt. Er soll noch 27.000.- Euro kosten. Mit im preis ist jedoch noch ein Ventilator.

Heute habe ich mit der Firma Lasco telefonier, diese haben mir jedoch von einem Kauf abgeraten, da angeblich so einiges geändert wurde im vergleich zu neuen Öfen.

Läuft dein 250er gut?

Danke für deine Anwort

Gruss


Bewerten Sie jetzt: Lasco Hackgutofen
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;318880




Landwirt.com Händler Landwirt.com User