Entlastung der heimischen Justiz

Antworten: 6
walterst 21-12-2011 11:32 - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
Ich finde es einen netten Zug vom KHG, dass er seinen Anwalt in Liechtenstein die Akten der Staatsanwaltschaft durchsortieren lässt und nur die notwendigen Dinge dem Staatsanwalt zurückgibt.
Das ist wirklich eine gute Idee zur Entlastung der überforderten Justiz. Danke!

Unschuldsvermutung - eh klar!

(Ich nehme Anleihe von einem Tiroler Publizisten - dietiwag.at : Ich distanziere mich selbstverständlich im juristisch absolut notwendigen Ausmaß von den Anschuldigungen, aber nur ungern auch nur einen Milimeter weiter)


Christoph38 antwortet um 21-12-2011 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
Man wird davon ausgehen müssen,dass es dem KHG äusserst unangenehm ist, dass er mit diesem Aktendiebstahl wieder einmal als völlig Unschuldiger in ein schiefes Licht gerät.
Ein Fleck mehr auf der weissen Weste.

Vielleicht ist es aber auch nur ausgleichende Gerechtigkeit, dass jemand der so schön und toll ist, noch dazu eine außergewöhnliche (schöne und reiche) Frau abbekommen hat, ganz einfach auch in Teilbereichen seines Lebens etwas Pech hat, nämlich völlig unschuldig ständig in Bezug zu irgendwelchen Machenschaften gesetzt zu werden ?


atj1 antwortet um 21-12-2011 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
Ich bin von KHG,von unserer Justiz und von der Politik überzeugt,dass sie seine Unschuld lückenlos feststellen werden!!



Restaurator antwortet um 21-12-2011 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
@christoph38:
leider glauben no immer viele, dass es reicht auf a vogelscheuch'n modefetzn raufzuhängen und dann gilt's als schön. und seine f. kann in meine augen jedenfalls seiner frisur konkurrenz mach'n. und wo vor lauter flecken mit denen ma ihn ständig anpatzt noch a weisse weste sichtbar is weiss i a net.
egal wieviel geld: alles, aber nie in dem seiner haut stecken müssen.


Icebreaker antwortet um 21-12-2011 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
Hallo Restaurator,
"egal wieviel geld: alles, aber nie in dem seiner haut stecken müssen."

Du, wie meinst denn das?
I mein, so schirch is der Fiona do gar net ;-)






Tyrolens antwortet um 21-12-2011 16:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
Grammatikfehler. Er heißt Fiono. *ggg*


walterst antwortet um 21-12-2011 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Entlastung der heimischen Justiz
zur Feier des Tages die Wiederholung eines Klassikers, den der SP-NR Kräuter jetzt auf Drängen von KHG dem Richter vortragen muss:


 


Bewerten Sie jetzt: Entlastung der heimischen Justiz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;318472




Landwirt.com Händler Landwirt.com User