Freundin, Landwirtschaft als Problem!

Antworten: 41
same70 19-12-2011 22:21 - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hatte schön öfter eine Freundin bis gestern auch aber es scheidert immer an der Landwirtschaft! Verlange nicht das stallarbeitet oder irgendwas mit Mist oder dgl. zu tun hat aber ein bisschen verständnis wenn ich um 6 in der früh aufstehn muss um die Tiere zu versorgen! Kennt von euch auch wer das problem wäre empfänglich für gute ratschläge auch aus der Frauenwelt:-)
Danke!



biolix antwortet um 19-12-2011 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
umgekehrt same, mir hats gefallen, zwar um 6 auf und dann den Tag mir selbst einteilen.. daher bin ich geblieben.....aber am wichtigsten war meine Frau.. ;-))

lg biolix


schellniesel antwortet um 19-12-2011 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Oje!

Frauen sind eben nicht gerne an zweiter Stelle und Workaholic sind dazu verdammt allein zu sein!
Und gerade in der Lw gibts davon genug den bei denen ist der Beruf oft auch Berufung und wichtiger als alles andere!

Und so eine Frau musst erst finden die das mit dir teilt bzw auch Verständnis dafür hat das der Kuhbusen wichtiger ist als der ihrige!

Mfg Andreas



tch antwortet um 19-12-2011 23:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Suche Dir eine andere Ausrede!
Viele andere Berufsgruppen haben auch um oder vor O600 Dienstantritt und müssen zu ihrer Arbeitsstelle pendeln, kommen auch spät nach Hause oder mitunter Wochenlang gar nicht.
Die meisten Bauern haben Frau oder Freudinn, warum wohl?

tch




Hirschfarm antwortet um 20-12-2011 01:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Mach eine Liste: 1.:Liegt mir an dem Mädl wirklich was?
2.:Verdiene ich genug Geld um Ihr und eventuell entstehenden Zwergerln ein
angenehmes Leben zu ermöglichen?
3.: Bin ich überhaupt schon reif für eine Beziehung?
4.: Achte ich auf mein Verhalten Ihr gegenüber und achte ich auch auf ein gepflegtes
Auftreten und Aussehen?
5.: Unternehme ich was (Nichtlandwirtschaftliches) gemeinsam mit Ihr?
6.: Sind die im gemeinsamen Haushalt lebenden Eltern angenehm?
7.: Ist mein Hof lebenswert ?
8.: Akzeptiere ich Ihre mitunter Landwirtschaftsfeindliche Einstellung?
9.: Habe ich selber überhaupt Spaß an meiner Landwirtschaft?
10.: Hats im Bett gepaßt?

Wenn du alle 10 Fragen mit ja beantworten kannst und das Mädl trotzdem wegrennt, laß laufen! Wenn du die eine oder andere Frage mit nein beantworten mußt ändere dein Leben!
mfg


Fallkerbe antwortet um 20-12-2011 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@same70
arbeitsbeginn um 6 uhr ist keine besondergeit der landwirtschaft und so mancher muß vor 6 uhr noch ne stunde zum arbeitsplatz pendeln. Also das ist mit sicherheit nicht das hinderniss.

hirschfarm hat schon einige möglich konfliktpunkte aufgezeigt.
oder frag einfach bei den Exfreundinnen an, woran es wirklich gescheitert ist.
mit etwas zeitlichem abstand von der beziehung kommen da vieleicht ehrlichere antworten raus.

mfg

PS: in der annahme 70 ist dein Jahrgang, du hast doch hoffetlich eine eigene Wohnung und lebst nicht noch im "Kinderzimmer" sonst wäre das auch als möglicher hinderungsgrund zu nennen.


josefderzweite antwortet um 20-12-2011 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Ich meinem Bekanntenkreis ist niemand der nach 6 Uhr aufsteht. Bauer oder Arbeiter.

Oder meinst du am Wochenende?? Einige Freunde von mir sind Schichtarbeiter die nur 1 Wochenende im Monat zu hause sind.

Der Beruf Lw hat schon viele Vorteile aber durch bedingte Saisonarbeiten bzw bei Viehhaltern auch gewisse Verpflichtungen

Ich sage nur: Verständnis und gegenseitigen Respekt vor der Arbeit.


Holzwurm357 antwortet um 20-12-2011 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo Same70,

"man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"!

Du musst di um a natürliches Mädel umschaun. Mit an Modepuppal werds nit funktioniern.


Aequitas antwortet um 20-12-2011 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Also laut seinen Weblog ist der kein 70er Jahrgang sondern ein 1992.
Mit 19 die richtige zu finden ist möglich, aber oft klappts halt nicht.

Du bist jung, klar ist scheisse wen so was passiert, besonders zu den Feiertagen aber 2012 ist ja auch noch ein Jahr.

lg




traun4tler antwortet um 20-12-2011 09:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo!
Zum Thema ein Angebot von unseren bayerischen Nachbarn:

http://www.lvhs-niederalteich.de/single-wochenende/416/115/116

Da werden sicher Beziehungsthemen behandelt...

Grüße Sepp


mfj antwortet um 20-12-2011 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!


Nun, lieber Sametraktorfahrer...

...wir nähern uns Weihnachten – und da sollten wir schon ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme unser Mitmenschen haben.
Deine Sorge ist eine Beziehungssache.

Mit 19 Jahren wusste ich von Frauen so gut wie nichts. Ich wusste höchstens dass sie anders aussahen und immer in Gruppen ihre „Bedürfnisse“ erledigten...
Und ich hatte schon mal ein Mädchen geküsst – mehr schlecht als recht – aber immerhin.

Irgendwann kam ich mir vor wie Frosch im Teich, der mutlos und verbittert am Ufer hockte auf die „richtige Prinzessin“ wartete...
Aus mir wollte und wollte kein „Märchenprinz“ werden...obwohl, so dachte ich mir – alle Vorraussetzungen irgendwie da waren.

Es dauerte viele Jahre – und es kamen etliche nette attraktive Mädchen – wo ich bei jedem Kuss hoffte, erlöst zu werden – aber es fiel kein Goldregen vom Himmel und auch kein Knallen war im Wasser zu hören...
Der einen war ich zu arm, der anderen zu groß – wieder einer zu dominant und zu guter letzt sagte eine mal – ...ich sei oberflächlich !!

Jetzt war aber Schluss mit Lustig.
Ich hockte mich hin und fing an – die Vorteile der Frauen in Papierform zu bringen.
Es wurden die negativen Eigenschaften von Frauen bewusst entschärft – weil sonst der Platz nicht langte:

Ich fing mit dem positiv loben der Frauen an:


Frauen sind sozial.
Frauen können mitfühlend und liebevoll sein
Frauen weinen sogar, wenn sie glücklich sind
Frauen machen gerne kleine Dinge um zu zeigen, was ihnen wichtig ist
Frauen können aus einem einfachen Essen ein Festmahl verwandeln
Frauen wissen wie man einen traurigen Menschen tröstet
Frauen wissen wie man Kinder für endlose Stunden beschäftigt
Frauen haben einen Willen aus Stahl... hinter ihrem sanften Auftreten
Frauen sind durch Ungerechtigkeit leicht zu Tränen zu bringen
Frauen wissen, wie man einem Mann das Gefühl gibt... ein König zu sein.



Dann fing ich an... die Positivliste der Männer zu schreiben:

Männer können gut schwere Sachen tragen und Spinnen töten !

...mehr gab´s nicht !


Und ich suchte mir eine Frau – der genau diese Sachen wichtig waren...

Heute bin ich glücklich verheiratet und ein lieber und braver Ehemann.





wildduck antwortet um 20-12-2011 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Vielleicht sollte da besser die Frau den Mann suchen :-)


m.josef@gmx.at antwortet um 20-12-2011 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@ tch
Also ich habe eine wunderbare Frau, Gott sei gedankt. Sie kommt nicht aus der Lw ist aber voll und ganz
Bäuerin. Jedoch kann ich die Meinung von dir, tch, nicht teilen da bei und sehr und ich sage wirklich sehr viele LW nicht leiert sind. Dies sind Ackerbaubetriebe, da gibt es kein Stallgehen. Woran liegt das?
Ich......................................................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Steira antwortet um 20-12-2011 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo,
Find ich natürlich schade wenn die Freundin davon läuft, aber aufhalten kannst du sie ja nicht!
Bin jetzt schon fast 4 Jahren in einer glücklichen Beziehung, bei der es aber auch oft zu reibereinen gekommen ist, wegen der Landwirtschaft! Wichtig ist das du auch Zeit mit ihr verbringst, und nicht nur in der Landwirtschaft herum kurv´st! Frag sie Was sie will, Schließt Kompromisse!
Bei funkt´s jetzt recht gut!
Man muss eben auch Abstand zur Landwirtschaft haben und sich den Wichtigen Dingen(Frau) widmen können!

MFG A STEIRA


cowkeeper antwortet um 20-12-2011 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Bist du wirklich 19??
Dann mach, was du mit diesem Alter machen sollst, nimm das Leben noch locker, mach verrückte Sachen, lass dich nicht von fehlgeschlagenen Beziehungen irritieren, die braucht du unbedingt um zu lernen. Leute die seit sie 16 sind die gleiche Frau/Freundin haben sind meiner Meinung nach schwerst zu bemitleiden (großteils). Ich darf gar nicht dran denken was ich da versäumt hätte. (Da waren ein paar gute dabei *g*).
Das größte Zeichen, dass du wahrscheinlich etwas falsch machst, ist, das das aufstehen um 6 ein Problem ist. Mit dem alter kommt man da eigentlich erst nach hause.


viel Glück und
lg cowkeeper




motzi1 antwortet um 20-12-2011 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
andere mütter haben auch schöne töchter


fffriedl antwortet um 20-12-2011 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
nimm deine freundin um 5Uhr mit in die scheune und knatter sie richtig dann steht sie von selber auf

opa


fgh antwortet um 20-12-2011 16:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Schließe mich cowkeeper an. In diesem Alter kommt man zwischen 5 und 6 nach Hause, wenn nicht erst zu Mittag.... *g*.

Glaub mir mit 19 hast du jetzt eine Riesenauswahl - 90% der Beziehungen enden wenn die Mädels 18 sind und einen Führerschein haben - da brauchen sie das Taxi, dass sie sich mit 16 angelacht haben nicht mehr.

Was mich auch wundert, du musst jeden Tag um sechs in den Stall, diese Ausdurck in Verbindung mit "muss" hört sich ja fast an, als ob's dir selbst auf den Zeiger geht...? Musst du wirklich Wochenend's auch immer.... oder willst du nur...? In deinem Alter sollten eigentlich noch Eltern da sein, die das vor allem Wochenend's machen, damit du mit deiner Freundin was unternehmen kannst. Wenn du von Montag bis Sonntag jeden Tag von 6 weg, nur zu Hause wirtschaftet und das Maximum an gemeinsamen Aktivitäten abendliches Fort gehen ist, aber sogar da müsst ihr ja früh nach Hause, damit du um 6 aufstehen kannst, dann rennt jede davon. Du bist jung, geh in die Welt raus und erlebe was, sie dir die Welt an und genieß es! Soviele Möglichkeiten wie jetzt hast du nie mehr!


Wurm antwortet um 20-12-2011 16:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo same70!!

Wen ich mir deinen Weblog so ansehe finde ich haben wir sehr viele Gemeinsamkeiten! Same Fans! eine Vorliebe für die Land und Forstwirtschaft! Und auch vom alter nicht der große unterschied! (ohne dass das jetzt Schwul klingen soll)!

Aber mit knapp 20 brauchst dir um die Frauen keine Sorgen machen so lange du dich nicht zu Hause versteckst und dich bemitleidest wird sich immer eine finden lassen! wie motzi schon richtig schreibt auch andere Mütter haben schöne Töchter ob die richtige dabei ist wird dir die Zukunft zeigen!

Aber stell dir mal die Frage ob du Wirklich für eine Beziehung bereit bist und du sonst irgendwo zurückstecken kannst damit genug zeit für die Freundin hast!

Zumindest bei mir wars so nach meiner letzten Beziehung als zusammen ziehen im Raum standen, bekam ich im Frühjahr heuer kalte Füße und dachte mir dazu bin ich doch noch nicht bereit darauf hin zerbrach die Beziehung und ich bin wieder Frei wie ein Vogel! Und ich genieße es obwohl auch manchmal die Sehnsucht über mich kommt, aber dann gibs ja eh noch meine Familie meinen Neffen und Freund/e/innen!

Also ich bin jetzt 22 und habe wirklich keinen Streß meinen Deckel zu finden! Gibt genug Anwenderiren! ;)


fgh antwortet um 20-12-2011 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Wurm's Eintrag eröffnet völlig neue Perspektiven, vielleicht liegt's am Traktor.... bzw. am Same..? Probier's mal mit einer anderen Marke...?

Spaß beiseite, habe mir jetzt auch deinen Weblog druchgeschaut, daraus ergeben sich folgende Fragen:
1. Rindermast - Nebenerwerb....? Jetzt erklär mir mal warum du wirklich jeden Tag um sechs aufstehen musst? Die Fressen Wohcenend's auch um 8 oder 9 noch... und wie schon gesagt, was ist mit deinen Eltern?
2. Auf dem Foto "Holzknechte mit eine Kiste Bier", ist ein Mädel drauf, ist das deine Ex? Wenn sie das ist, dann kann ich dir nur sagen, daran teilzuhaben wie ein Haufen halbstarker Forstarbeiter sich einen hinter die Binde gießt, ist für ein Mädel in dem Alter nicht wirklich die Erfüllung vom Leben, da springt dir jede davon.


Steira antwortet um 20-12-2011 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo,
@ws
Du könntest recht haben....

MFG A STEIRA


fgh antwortet um 20-12-2011 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@Steira:
Hat das die Reibereien von denen du berichtest verursacht....? Oder war damit gemeint er soll den Same gegen einen Steyra umtauschen ....


helmar antwortet um 20-12-2011 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Vergangenen Sommer lief über die MGN eine Mitgliederbefragung via Fragebogen.......51% Rücklauf. Von jenen welche die diversen Fragen beantwotet haben planen 8% die Milchlieferung einzustellen, 1,98% der Betriebe wollen in Zukunft biologisch wirtschaften, 4,97 % wollen in Zukunft aus Bio aussteigen. 12% der Betriebe werden wegen des Verbotes der Anbindehaltung die Milchproduktion beenden.
Und bei 4000 Mitgliedern sind über 2000 beantwortete Fragebögen schon ein Hinweis auf die allgemeine Stimmung.
Mfg, Helga


helmar antwortet um 20-12-2011 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Sorry, hätte zu den Mutigen gehört...


BCh antwortet um 20-12-2011 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo!

Als kleiner Trost!


MfG
 


same70 antwortet um 20-12-2011 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo zusammen! bei mir is es so das ich mir ein Lohnunternehmen aufgebaut habe und meine Eltern berufstätig sind und wenn ich nicht um 7 uhr am schlag oder am feld bin schauts am monatsende an Konto net so aus wie jetzt! Weil ich muss einen mitarbeiter auch bezahlen. Meine Ex meinte ihr is schon leid drum das wir nicht mehr zammen sind weil as shoppen immer so lustig war:-(( is schon wahr das ich sehr hohe optische ansprüche habe aber es is halt so! Und die bauerntöchter sind alle ohne interesse an der landwirtschaft! Und meistens hab ich schon so genannte modepupperl am start die aber leider sehr oberflächlich sind die meisten zumindest! Meine freunde beneiden mich oft darum das ich wie sie behaupten geld wie heu habe durchtrainiert wie ein bodybuilder bin durchs holzarbeiten und Mädls habe wie sand am meer, aber die mädls in der umgebung behaupten oft das ich nur auf eines aus bin was aber gar nicht stimmt die richtige is nie dabei gewesen aber danke für eure meinungen,tipps und erfahrungen. Meine längste beziehung dauerte 11monate ja und ich bin 19jahre:-)) ich arbeite sehr gerne und viel und bin auf jeden fest vertretten aber was meint ihr was ich ändern soll? Mich, meinen betrieb oder warten auf die richtige?



Icebreaker antwortet um 20-12-2011 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo same70,
"was meint ihr was ich ändern soll? Mich, meinen betrieb oder warten auf die richtige? "


Ich rate dir, wie du in deiner Frage schon erwähnt hast, warten.
Einfach Teee trinken und ab-warten.
Bei dir sein und dein Leben so leben, wie es dir gut tut.
Du wirst sehen, dann fügt sich eins zum anderen.

Quasi wie von selbst.


Nimm dir ein Beispiel an mir und: Keep cool, a wenns manchmal recht brrrrrr is ;-)

lg Ice


Obersteirer antwortet um 20-12-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@same 70 Hallo du bist 19 Jahre alt voll aktiv und die Mädels in deinem Alter wollen halt hauptsächlich etwas erleben .Würde sagen warte einfach mit 19 rennt dir doch nichts davon.Es kommt sicher die richtige die einsieht das des Geld nicht auf der Wiese wächst und in der zwischenzeit wirst auch du älter dann arbeitest automatisch nicht mehr so gerne und somit ergiebt das eine das andere .Übrigens meine Frau kam nicht aus der Landwirtschaft zumindest nicht direkt (Onkel hatte eine )kennt sämtliche Stück beim Namen besser als ich. Gruss Obersteirer


same70 antwortet um 20-12-2011 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Danke das werd ich mir zu Herzen nehmen:-))



fgh antwortet um 20-12-2011 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo,

ich glaube du musst dein Lohnunternehmen ändern. Dein Betrieb ist nicht das Problem, wie schon ein paar gesagt haben um sechs aufstehen müssen viele, manche auch schon um vier. Es geht aber nicht um's aufstehen. Du bist um sechs in der Früh und kommst am Abend zurück und der Tag ist gelaufen, dir bleibt max. das gemeinsame zu Bett gehen mit einer Partnerin mit anschließender sportlicher Tätigkeit. Dein LU nimmt die komplette Freizeit in Anspruch. Ich wage zu behaupten, dass du 100%ig auch Samstags am Schlag stehst und Sonntags dann teilweise Büroarbeit erledigst. Wann hast du das letzte Mal eine Woche Urlaub gemacht, wirklich im Sinne von Urlaub, also auch zu Hause nichts getan und bist wohin verreist oder zweitägige Ausflüge übers WE? Wie willst du Beziehung mit einer Frau vertiefen, wenn eigentlich gar keine Zeit vorhanden ist? Eine Beziehung hat da keinen Platz... und alles unter einem Jahr ist keine Beziehung... Gerne und viel zu arbeiten ist keine Schande, aber wenn du nicht ein wenig einbremst, wirst außer beziehungsmäßig irgendwann andere Probleme bekommen. Du musst dein LU so ausrichten, dass es ohne dich auch funktioniert, du musst so kalkulieren, dass wenn du nicht am Schlag stehst, eine Vertretung auch finanzbier ist - sonst kannst du das für die Zukunft sowieso ....

Aja noch was, zu deinen Freunden, die meinen das du extrem viel Geld hast.... bezeichne die nicht als Freunde, die sind wenn du nicht eine Mischung zahlst weg!


Steira antwortet um 20-12-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo,
@fgh
Versteh es wie du es willst!

MFG A STEIRA


same70 antwortet um 20-12-2011 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@fgh habe seit ca.2 jahren mein LU und eigentlich noch nie Urlaub gemacht! Aber was Du da schreibst hört sich richtig an und ich werde es versuchen umzusetzen! Lg.Michi


Haa-Pee antwortet um 20-12-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
so eine lapalie.....
frauen sind im leben nicht unbedingt das das wichtigste......

in gewisser ansicht hat er nicht unrecht ein LW betrieb mit den doch sehr fixen anwesenheitszeiten entspricht nicht unbedingt dem "Lifestyle" unserer gesellschaft die eher zu einer wellness und freizeitgesellschaft mutiert ist.....

in deinem alter gehts erst richtig los und bei richtigen männern endets auch ned vor 60 zig!
also spiel deine vorzüge aus und "zieh eine nach der anderen durch".......wennst glück hast machst vielleicht sogar mal einen guten fang die dir bleibt!......


farmerJT antwortet um 21-12-2011 09:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Bin 20 Jahre, Single und Betriebsführer also lastet alle Arbeit und verantwortung auf mich. Das heißt also ich MUSS da sein wenn ich nicht die Existenz von mir meiner Mutter und meiner Schwester gefährden möchte. Sonntagmorgen macht meine Mutter allein den Stall damit ich (falls ich schon daheim bin) ausschlafen kann.
Glaube schon dass das viele Mädchen abschreckt! Die mich interessieren (16-20) kommen zwar alle vom Land, aber den Berufswunsch Bäuerin haben nur einige, die die den elterlichen Hof bekommen. In diesem Alter sind halt andere Dinge wichtig, vorallem Freiheit, die ich nur im sehr eingeschrängtem Maße zur Verfügung habe. Ich würde mir zwar nicht erwarten das diejenige mithilft bzw. sofort einsteigt, aber auf Dauer wäre es schon schön eine zu finden mit der man den Betrieb gemeinsam führt.

Das Berufsbild der Bäuerin sehen die Mädchen oft verfälscht. Sie sehen ihre Mütter die täglich um 5 aufstehen danach schmutzig und stinkend vom Stall kommen, sehr sehr viel Arbeiten und sich kaum Freizeit gönnen.
Aber das Berufsbild der modernen Bäuerin sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus:

Unternehmerisches Denken und handeln ist gefragt.
Man ist selbstständig und führt den Betrieb mit dem Partner.
In keinem anderen Beruf lassen sich Familie und Arbeit so gut kombinieren.
Der Kreativität und Innovation sind keine Grenzen gesetzt. (Nischen, Direktvermarktung)
Man erzeugt nachhaltig die Produkte die jeder zum überleben braucht: Nahrungsmittel
Man arbeitet mit und in der Natur bzw. den Tieren.

Und Fakt ist ohne Bäuerinnen würden die Betriebe nicht so laufen wie jetzt!


Da ich auch Agrarkreisleiter im Landjugend Bezirk bin hab ich für diesen Winter einen Vortrag mit dem Thema: Wege zum Bäuerin sein,, organisiert. Bin schon neugierg wie viel Mädchen sich dazu motivieren lassen!



Arion820 antwortet um 21-12-2011 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hab vor zwanzig Jahren ein Lohnunternehmen gegründet, war 19 Jahre alt. Eins könnt ihr mir glauben wennst so jung bist und dich Selbstständig machst bleiben die meisten Beziehungen auf der Strecke, vor allem bei einem Lohnunternehmen, denn wennst nicht 6 Tage die Woche gas gibst wirst nicht weit kommen. Und die wenige Zeit die verbleibt, brauchst eh für dich. Da ist für eine Freundin meist zu wenig da. Hab damals auch geglaubt ich brauch unbeding eine Frau fürs Leben aber mit 19 findest du die sowiso nicht leicht, schon garnicht als Landwirt oder Lohnunternehmer.
Das mit dem Urlaub ist auch so eine Sache. Wann willst denn buchen wenn die Arbeit nicht abreist.

Aber all das ergibt sich mit der Zeit , du wirst bestimmt ruhiger, nimmst dir für vieles mehr Zeit, dann kommt auch die richtige Frau, die dich bei deiner Arbeit unterstützt!!

Bist dahinn gib einfach gas aber vollgas!!!!!


bauernbeispiele antwortet um 22-12-2011 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo!
Ich kann mich den anderen nur anschließen, bleib einfach locker, die Richtige kommt schon noch. Das hört sich jetzt nach 0815 Ratschlag an, ist aber so. Und nachdem ich selbst ein Bauernkind bin, verstehe ich gut, dass viele Bauerntöchter, so auch ich, der Landwirtschaft (vorerst) den Rücken kehren. Mein Partner als Nicht-Bauernbua hingegen findet die Landwirtschaft sehr interessant und kann sich vorstellen, irgendwann einmal eine Selbstversorger-Kleinlandwirtschaft zu haben. Also, es muss nicht unbedingt ein Bauernmädel sein, es gibt viele, die in den Beruf erst hineinwachsen mussten, aber trotzdem sehr erfolgreich sind.


mfj antwortet um 23-12-2011 08:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!


Ich denke wenn alle Stricke bei Same 70 reißen, käme noch das Frauen-Leasing in Betrachtung.
Aufgrund des billigen Ankaufswertes bei Sametraktoren – müsste in der Regel noch Geld auf der hohen Kante übrig sein.

Auszug aus Pageballs:

Immer das aktuellste und frischeste Modell bei gleichbleibenden Kosten lieben, ohne ständig des Nächtens auf die Pirsch gehen zu müssen? Ist dies Möglich? – Ja, und zwar mit Loving-Leasing können auch Privat- Liebhaber sparen...

...und damit sich Frauen sich nicht diskriminiert fühlen:

Dieses Geschäftsmodell gibt es selbstverständlich auch für weiblich Interessentinnen (MenLeasing), ist aber wegen der hohen männlichen AusfallQuote nicht sehr beliebt!


Alles weitere auf:

 


walterst antwortet um 23-12-2011 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
wer wegen mancher Tücken fürs Leasing nichts übrig hat, dem sei der Klassiker empfohlen:
 


rbrb131235 antwortet um 23-12-2011 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Hallo walterst, war jetzt nicht sicher ob ich lachen oder weinen sollte.

Grüsse rbrb13


walterst antwortet um 23-12-2011 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
@rbrb
Das ist bei den Polt-Sketches fast immer so

den Abfent hat Polt ohnehin extra mit einer Platte aufgearbeitet.




 


verenam antwortet um 24-12-2011 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Ich finds eigentlich ganz witzig, wie viele Gedanken du dir in dem Alter machst. Beziehungen sind da ja noch sehr vergänglich.
Meine Erfahrung mit meinen Freundinnen/Bekannten in deinem (und auch meinem Alter) ist, dass sich viele Mädls auf Burschen, die aus der Landwirtschaft kommen, einlassen, ohne sich jemals vorstellen zu können ewig mit so einem zusammen zu sein. Da schwingt immer die Hoffnung mit, dass sich diese Verbundenheit zur Landwirtschaft noch ändert. Viele hauen dann ab, wenn sie merken, dass dies nicht geschehen wird und dadurch auch die Zeit für einander dauerhaft eingeschränkt ist.
Vorwiegend gehts doch in dem Alter nur um 'jemanden haben' und es wird halt nicht an die Zukunft gedacht. Eben noch nicht ernsthaft, wie schon hier schon mehrmals geschrieben.
Also noch ein bisschen ausleben, auch wenn ich auch Phasen habe wie du. ;)
Würd mich halt da nicht zu sehr versteifen. Grad wenn du attraktiv bist, wirst du immer wieder solche 'oberflächlichen' Mädls finden.
Schon alleine die Aussage, dass es schade ist, dass eure Beziehung beendet ist, weil das shoppen immer ganz klasse war, sollte dir zu denken geben und dir sagen, dass sie es nicht wert war. Gut jeder geht gerne shoppen, aber das hört sich schwer danach an als wäre sie aufs Geld fixiert..




Landmaus antwortet um 22-01-2013 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freundin, Landwirtschaft als Problem!
also an dieser liste ist was wahres dran!


Bewerten Sie jetzt: Freundin, Landwirtschaft als Problem!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;318172




Landwirt.com Händler Landwirt.com User