Alex818 28-11-2011 16:39 - E-Mail an User
Kleeanbau
Hallo,

Hat schon jemand erfahrungen mit dem anbau von klee gesammelt?
Ich hätte da mal ein paar fragen dazu:
Gibt es besondere ansprüche an Klima, Boden und die Fruchtfolge?
Bodenbearbeitung Pflug oder Mulchsaat?
Sortenunterschiede?
Saat: Menge, Saattiefe, Termin und Beizung?
Düngung: N-Düngung, evtl. Aufteilung?
Pflanzenschutz?
Ernte: Wann, Besonderheiten?
Erlös: Ertrag, Abzüge?

Lg Alex



waldorf antwortet um 28-11-2011 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Wenn du brauchbare Antworten willst mußt du schon etwas konkreter werden. Kleearten gibt es hunderte. Und nach Ernte und Erlös zu fragen ohne Angabe der beabsichtigten Nutzung (Silage, Heu, Samen?) wird wohl auch nicht funktionieren


Goodluck antwortet um 28-11-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
welche information brauchst denn noch, das wichtigste ist doch die BEIZUNG, oda a do ned



Noro antwortet um 28-11-2011 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Klee beizen?? hab ich noch nie gehört!!! hab mal gehört, dass man in seltenen fällen mal klee impft, aber beizen??? gegen was denn??


Alex818 antwortet um 28-11-2011 23:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Hallo,

ja wenn silage weil das kann man ja nicht viel anpacken also wenden, schwaden etc. was ich so gehört hab. kannst du mir von keinem was ich oben aufgezählt hab beantworten?


biolix antwortet um 29-11-2011 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Hallio !

Alex, der Klee gehört eigentlich immer zu einer "ordentlichen" Fruchtfolge,
daher glaubt man ja fast deine Frage nicht..,-)

Also wir bauen Rotklee als Untersaat schon etnweder in die Sommerungen gleich mit im Saatkasten zu Hafer , Gerste, Sommerweizen.. oder striegeln ihn in die Winterungen Ende Mai mit ca. 15 kg pro ha ein...
Dann steht er nach der Ernte flächen deckend schön, wir ersparen uns das begrünen, können ihn schon einmal nutzen im Herbst und im nächsten Jahr ist er die Hauptfrucht und der 1. Schnitt wird siliert, der 2. Schnitt wird Heu wenns dasWetter zulässt, ein wenig vorsicht halt bei zetten und schwadern.. ;-)

Düngung gibts keine, weil der ist ja unser "Dünger" für den Boden..

lg biolix


Alex818 antwortet um 29-11-2011 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
hallo biolix deine information ist schon nicht schlecht kannst du mir villeicht noch etwas zu den ansprüchen sagen wäre schön danke schon mal im vorraus;)



SugarBeet antwortet um 16-04-2014 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Hallo Alex. Hast du inzwischen mehr Erfahrung mit dem Anbau und Ernte von Klee? Ich würd mich auch dafür interessieren.


biolix antwortet um 16-04-2014 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleeanbau
Na hallo , so komtm man wieder zu einem alten Beitrag.. Alex was hast denn gemeint was ich für einen "Anspruch " habe.. an was ? an den Klee ? an mich ? an die Ernte ? ;-))

lg biolix


Bewerten Sie jetzt: Kleeanbau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314155




Landwirt.com Händler Landwirt.com User