Der Bauernbund verdient was besseres!

Antworten: 6
derpower 11-11-2011 10:07 - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
Als langjaehriges Mitglied des Bauernbundes ist es fast eine Wohltat zu sehen, dass verantwortungsloses Handeln auch Konsequenzen hat. Wenn Herr Grillitsch mit Mitgliedergeld grosszuegig einen deutschen rot-braunen einlaed, um mit Strache und Konsorten den bezahlten Bloedsinn mit grossem Applaus ueberhaeuft, ist es hoechste Zeit, dass man ihn nach Judenburg zurueckschickt (aber die dort wollen ihn wohl auch nicht unbedingt).
Es ist wohl an Unsinn kaum zu uebertreffen ein Visionenprogramm fuer die laendliche Entwicklung zu entwickeln und dem Punkt in diesem Programm, der im laendlichen Raum wohl die geringste Herausforderung darstellt - naemlich koordinierten Zuzug, die groesste Aufmerksamkeit zu widmen. Dabei ist der Bauernbund und der laendliche Raum gerade heute gesellschaftlich massiv gefordert. Ein Schlueselwort, dass Grilitsch zwar auf seiner Liste hatte, aber offensichtlich nur als Zierde ist: Bildung. Die zentrale Herausforderung des laendlichen Raumes ueber die naechsten Jahrzehnte wird es sein den Brain Drain vom Land in die Stadt zu stoppen. Wenn die hellsten Koepfe ueber Generationen schon sich aus dem laendlichen Leben zurueckziehen, darf es nicht wundern, wenn der laendliche Raum in einer schnellebigen Gesellschaft mehr und mehr auf der Strecke bleibt. Dieser Entwicklung entgegenzusteuern wird zentrale Herausforderung fuer einen neuen Bauernbundobmann sein, sie zu meistern wirdr sehr schwierig, sie zu ignorieren wie im rechtspopulistischem Grillitschstil ist letal - insofern hat der Grillitschunsinn auch was Gutes gehabt und es macht Sinn einer Gesellschaft die Fehlentwicklungen korrigieren kann auch weiterhin den Mitgliedsbeitrag zu ueberweisen.


walterst antwortet um 11-11-2011 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
@derpower
Ich würde mir weniger Sorgen darüber machen, dass der Sarrazin vielleicht mit BB-Mitgliedergeld geladen wurde. Eher dürfte F.G. (unter vielem anderen) über die Geldbündel bekannter Sponsoren gestolpert sein. Und das Stolpern fällt halt auch etwas leichter, wenn man gut betankt ist.
Aber Wahrheiten hören die Mitglieder mitunter nicht so gerne....


helmar antwortet um 11-11-2011 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
Tja, lieber Walter....die Sache mit dem Stolpern....sollte da dann bei der Nachfolgerbestellung in Zukunft auch eine genaue Kontrolle der Knie des Bewerbers erfolgen?
Mfg, Helga



walterst antwortet um 11-11-2011 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
@helmar
Du als Parteimitarbeiterin bist jetzt schon zu spät dran zum prophylaktischen Kontrollieren der Kniescheiben.
Jakob Auer ist schon Präsident und Grillitsch Geschichte.


edde antwortet um 11-11-2011 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!

was regt ihr euch auf-es ist ja bloss das offiziell zusammengekommen ,was eh zusammen gehört:

die Bauernvertretung und Raiffeisen.


urquattro antwortet um 11-11-2011 16:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
Da sprechen ja wieder welche von Geld verprassen und grosszügigkeiten anderer. Der Bauernbund glaubt ja immer noch der Vertreter des Bauernstandes zu sein. Da irrt er sich. Es wird immer wieder das Wort Vertreter anstatt Verräter verwechselt. Ja wohl bemerkt Verräter. Diese Verraten und verkaufen uns alle noch. Ob Rot oder Schwarz. Ist egal wer am Drücker ist jeder dieser Ver(T)räter ist ein massloser Parasit in unserer Gesellschaft. Ich hoffe das es bald alle auch die eingenähten kapieren werden, oder muss alles zuerst zugrunde gehen. Und ich hoffe das sich bald was ändert und jemand ans Ruder kommt der sich der deutschen Sprache mächtig ist. Und nicht diese Amerikanischen Wörter (Brain Drain ) verwenden muss um sich zu verdeutlichen. Aber alles was aus Übersee kommt war ja gut für uns oder. Verblödung .
Geld wird dem Bauern einfach gestohlen. Wie z.B .Landmaschinenfonds.Das hart ersparte Geld des OÖ Landmaschinenfond wurde einfach aufgelöst und von unserem grössten Schmarotzer Pühringer eingesackt um das Budget zu schönen.
Bauern lasst das nicht auf euch sitzen.
Diese Bonzen fressen sich auf jeder Veranstaltung durch. Jeder Kugelrund und ausgefressene Gestalten. Schaut sie euch an was sie mit eurer Marie machen?
Keine Haftung für Rechtschreibfehler. Muss dem Gedanken und der Wahrheit freien Lauf lassen.
Grüsse aus Oberösterreich


Johannfranz antwortet um 11-11-2011 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauernbund verdient was besseres!
@ urquattro

Bei aller berechtigten Kritik am Bauernbund : Findest nicht , dass Deine Formulierung des Beitrages doch um einiges über das Ziel hinaus schiesst und somit nicht ganz ernst genommen werden KANN ?


Bewerten Sie jetzt: Der Bauernbund verdient was besseres!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;311351




Landwirt.com Händler Landwirt.com User