Liesal 31-10-2011 13:31 - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Es ist schön, Kühe auf der Weide zu sehen, wie sie zufrieden die Sonne genießen ...
Zum ersten Mal sahen wir gestern eine Kuh mit Fußfessel.
Kann jemand únter Ihnen erklären, warum eine solche notwenig ist?

Bitte keine Beschimpfungen wegen meiner Frage.




 


josefderzweite antwortet um 31-10-2011 14:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
die hat sicher was "ausgefressen" :-) moderne Justiz hält auch in der Landwirtschaft Einzug


Drone antwortet um 31-10-2011 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh




Drone antwortet um 31-10-2011 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Wahrscheinlich frisch gekalbt . War bestimmt eine Schwergeburt !
Gruß Franz


Vollmilch antwortet um 31-10-2011 14:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Hallo!

Die Fußfessel dient dazu, Verletzungen vorzubeugen.
Nach dem Abkalben ist der Stoffwechsel der Kuh ja enormen Umstellungen ausgesetzt, bzw. Muskeln und Sehnen durch die Geburt überdehnt oder geschwächt und um einen "Spagat" der Kuh zu vermeiden werden die Hinterbeine für einige Tage zusammengebunden.

Für die Kuh bedeutet dies nur eine geringe Einschränkung in der Schrittgröße, ansonsten keine Behinderung.

LG Vollmilch


Liesal antwortet um 31-10-2011 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Vollmilch,

herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Darauf ist keiner in unserer Wandergruppe gekommen. Auch ein älterer Herr, der laut eigenen Angaben von einem Bauerhof stammte, wußte nicht wirklich was anzufangen damit. Er meinte, diese Kuh würde
wahrscheinlich durch vermehrten "Lauf"trieb die Herde in Unruhe versetzen.
Diese Kuh konnte sichtlich auch ganz ruhig auf der Weide fressen, trotz der Fessel.

LG, Liesal



Liesal antwortet um 31-10-2011 15:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
schleker,
auch Ihnen Danke!

Ich habe noch zwei Fragen mit Foto.
Wenn mir so sachlich geantwortet wird, wage ich, meine Fragen hier zu stellen:

Was ist der Grund, warum manche Rinder (Ochs, Stier?) richtige Knoten an Kot am Schweif hängen haben, andere aber nicht?

Ein Euter, welches fast bis zum Boden reicht? Haben wir unlängst auch zum ersten Mal gesehen.





Aequitas antwortet um 31-10-2011 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh

Was ist der Grund, warum manche Rinder (Ochs, Stier?) richtige Knoten an Kot am Schweif hängen haben, andere aber nicht?

Ich weiss ja nicht was genau sie meinen, aber wenn die Tiere liegen (Liegebox, Kurzstand-Anbinde,... die auch gut eingestreut sind) und mit dem Schweif im Mistgraben oder Schrappergang haben wo es dreckig ist wird halt mit der Zeit der Schweif dreckig und es sammelt sich halt etwas dreck an, ist aber für die Tiere nicht schlimm sondern eher was für das eigene Auge.

__
Ein Euter, welches fast bis zum Boden reicht? Haben wir unlängst auch zum ersten Mal gesehen.
__

Kühe die frisch gekalbt haben, besonders Milchrassen können schon ein enormes Euter haben , besonders vor dem Melken , oder es gibt auch Krankheiten wie ein Euterödöm wo Wasser im Bindegewebe oder so ist,.....


___
Zum ersten Mal sahen wir gestern eine Kuh mit Fußfessel.
Kann jemand únter Ihnen erklären, warum eine solche notwenig ist
__

Wie schon beschrieben nach einer Geburt wo es gefährlich ist das die Kuh ausrutscht weil sie geschwächt ist oder Milchfieber hat und sich die Bänder zerrt/reisst oder sich die Füsse bricht. ---> Notschlachtung im schlimmsten Fall

Falls das nicht die Gründe sind kanns auch sein dass die Kuh sehr ausschlägt beim melken und den Melker verletzen kann, es gibt "böse" Kühe die zielen schon sehr genau und gerade bei Anbindehaltung ist ein Arm, Fuss oder gar das Kiefer schon mal gebrochen wenn die Kuh ausschlägt, hier schafft die Fussfessel das die Kuh den Melker nicht treffen kann weil sie ja nicht mit einen Fuss ausschlagen kann.

lg




tomsawyer antwortet um 31-10-2011 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Möcht noch hinzufügen,die Kotknoten am Schweif kommen davon,weil die Tiere den Schwanz im Kot haben,daß kann sein daß die Liegefläche zu kurz bemessen ist,am häufigsten ist,daß die Tiere zu dünnen Kot haben,weil es eine Futterumstellung gibt,oder ein zu junges Futter verfüttert wird,oder meistens im Herbst ist das Futter durch Erde verschmutzt,etc.
Wir haben auch Kühe mit Hängeeutern gehabt,da gibts dann mehrere Probleme.zb. das Melkzeug steht unten am Boden auf,dadurch wird das Euter zuwenig ausgemolken,oder das Euter ist meistens schmutziger als bei anderen Kühen,kommt auch auf das Alter der Kuh an.Durch die Züchtung gibt es jetzt hochsitzdende Euter ,ist wirklich ein Vorteil. Die größe des Euters hat eher weniger mit der Milchmenge zu tu.


Liesal antwortet um 31-10-2011 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Euter



 


Liesal antwortet um 31-10-2011 16:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Kot am Schweif:



 


Liesal antwortet um 31-10-2011 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Kot am Schweif II:



 


tch antwortet um 31-10-2011 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Falls das nicht die Gründe sind kanns auch sein dass die Kuh sehr ausschlägt beim melken und den Melker verletzen kann, es gibt "böse" Kühe die zielen schon sehr genau und gerade bei Anbindehaltung ist ein Arm, Fuss oder gar das Kiefer schon mal gebrochen wenn die Kuh ausschlägt, hier schafft die Fussfessel das die Kuh den Melker nicht treffen kann weil sie ja nicht mit einen Fuss ausschlagen kann.


Das halte ich für ein Gerücht.....
Es sei die Kuh trägt die Fussfessel ihr "Leben" lang.
Wie macht man das im Laufstall, trägt die schlagende Kuh dann die Fussfessel auch zwischen den Melkzeiten?
Ein "Schlagbügel" ist dann wohl das Gerät mit dem der Melker zurückschlägt...:-)

lg
tch


hubsal antwortet um 31-10-2011 17:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
...an dem Gerücht ist schon was darann
Bei mir bekommen alle Kühe nach dem abkalben vorbeugend 6 Tage lang eine Fußfessel.Bei Erstlingskühe die beim melken schlagen bleibt die Fessel schon einige Tage länger oben erst wenn das nicht hilft kommt der Schlagbügel.


haasi antwortet um 31-10-2011 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
im Bildhintergrund ist eine Wiese zu sehen, welche wie bereits vorgetragen, auf sehr junges, strukturarmes Futter zurückschließen lässt.
Ein paar Tage Strohbeifütterung müßte hilfreich sein, um wieder eine passende Kotkonsistenz herzustellen
Die Vorteile der Ganzjahres - Stallfütterung, in weiterer Konsequenz Ganzjahressilagefütterung liegen durch dieses Bild auf der Hand
Weidemanagement und Grünschnittfütterung ist schwieriger zu händeln als Ganzjahressilagefütterung, wo entsprechende Rationsgestaltung langfristig planbar ist, auf der Weide ist das jeweilige Futter das gerade angeboten werden kann schwieriger zu beurteilen und gegensteuern kann man meist erst hinterher.


walterst antwortet um 31-10-2011 17:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Euter bis zum Boden -
das ist in Wahrheit nicht anders zu erklären, als beim Menschen. Bindegewebsschwäche vor allem im Alter und nach mehreren Geburten.

Kletzen am Schweif: Es gibt auch unter den Rindern ganz besondere Experten, die auch nach 100 Tagen auf der Alm zwar am ganzen Körper blitzsauber sind und trotzdem einen dreckigen Schwanz haben. Ganz einfach, weil sie beim Abkoten den Schwanz weniger hochheben, als die Artgenossen und offenbar weniger darauf erpicht sind, sich selbst vom Dreck wieder zu befreien durch abreiben, wie das die meisten anderen machen.

Fußfessel verhindert Muskelriss durch Ausgrätschen, was in der Regel für das Tier tödlich enden würde.


muk antwortet um 31-10-2011 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Was man so einem Liesal alles erzählen kann . na toll

diese fußfessel verhindert das dieses schnelle rind abhaut.

wäre für kastriervereine leicht einzufangen . . . also Liesal mach dich an die arbeit . der bauer würde es gar nicht bemerken . und schon wäre der zerstörungswille wieder für einige tage beruhigt.

normal hängt an dieser fessel noch eine etwa 5 meter lange leine die an einem baumstumpf befestigt ist. aber dieses tier hat sich von der leine schon losgerissen.


muk antwortet um 31-10-2011 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
Euter foto

so ein blödsinn von bindegewebsschwäche

an dieser kuh wurde so lange gemolken bis die maschine durch ihr vakuum das euter bis zum boden zog. der bauer hat während des melkens sicher eine flasche schnaps ausgetrunken und die maschine zog und zog.


mulikuh antwortet um 04-11-2011 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
hallo, ich wusste es am anfang auch nicht und meine schwiegermutter sagte mir das man sie wegen dem hauen umtut, aber nachdem bei uns eine kuh nach dem kälbern wegen einer muskelverletzung festlag und diese eingeschläfert wurde, kann ich aus meiner sicht die frage beantworten. damit die kuh während und kurz nach der kalbung nicht mit den hinterhufen abrutscht und sich verletzt, da dies alles in der beckengegend sehr weich ist. hoffe es ist verständlich erklärt


mulikuh antwortet um 04-11-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
das glaube ich nicht, durch mehrere geburten kann es zu einem größeren euter kommen und wie in vorhergehenden beiträgen auch durch wasseransammlungen und bindegewebsschwäche.


plus_energie antwortet um 04-11-2011 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fußfessel für Kuh
unsere kuh hatte auch einen "spagat" nach der kalbung gemacht, und ist nachher 2 tage nicht aufgestanden! danach haben wir ihr eine fußfessel drangemacht, vier tage obenlassen und dann wars wieder ggut. ohne fessel hat sie sich selbst nicht mehr aufstehen getraut

mfg graa


Bewerten Sie jetzt: Fußfessel für Kuh
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;309452




Landwirt.com Händler Landwirt.com User