TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde

Antworten: 9
traktorensteff 30-10-2011 18:30 - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
3sat
Sonntag, 30. Oktober 2011
um 17.30 Uhr
>> Wiederholung:
>> Mittwoch, 2. November 2011
>> um 12.30 Uhr
aus der Reihe "über:morgen" - Das Zukunftsmagazin

Habs gerade auf 3sat geschaut, es gibt aber am Mittwoch eine Wiederholung, leider zu einer etwas ungünstigen Zeit. Aber es wird sicher einen Video-Link geben, wenn die Wiederholung gezeigt wurde, oder sogar früher. Dann werde ich den Link hier reinstellen.

Inhalt: Siehe Link unten.

Ein Beitrag, den kein Landwirt verpassen sollte!
Beachten sollte man auch die Link-Liste rechts unten.

Auf jeden Fall für den Herrn mfj empfehlenswert ;-) und informativ für Leute mit Lehmboden, die im Beitrag vor einigen Tagen zur Pflugtiefe usw. geschrieben haben.

Ich kann nur sagen: Wunderbarer Beitrag. Ich hoffe, der ist auch schon mal auf ORF gelaufen, habs aber dort nie gesehen und bin jetzt auch zufällig über die Sendung gestolpert. Kann wieder eine herrliche Bio-Diskussion werden... ;-)
 


biolix antwortet um 30-10-2011 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
Danke steff , mittwoch 12.30 muss ich schauen.. ;-)

lg biolix


schellniesel antwortet um 30-10-2011 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
bitte verlinken falls es ins netz gestellt wird!

Hab leider Mittwoch nicht zeit!

Mfg Andreas



MF7600 antwortet um 30-10-2011 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
erosion verhindern, bodenleben aufbauen, humus aufbauen, energieeinstz/ha senken, arbeitzeitbedarf senken, fixkosten senken, ertäge steigern, gewinne maximieren,... sollten jetzt keine unlösbaren aufgaben sein.


traktorensteff antwortet um 30-10-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
@ Andreas
Ja, mache ich. Du hast ja auch schwere Lehmböden. Es geht in dem Beitrag darum, dass ein Landwirt viel mit Kompost arbeitet (Betreiber einer Kompostieranlage) und bereits seit 25 Jahren Kompost auf die Felder ausbringt. Dadurch ist der Lehmboden bis in eine Tiefe von 30 cm sehr feinkrümelig geworden!


schellniesel antwortet um 30-10-2011 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
nun ja die schweren Lehmböden werden von Jahr zu Jahr weniger.....

heuer fällts schon richtig auf wenn man so durch die gegend fährt! schaut bei mir irgendwie anders aus :-)

Fruchtfolge macht schon viel aus und man tüftelt immer weiter

eventuell auch das unmögliche möglich zu machen....


Wo ist der schwere Lehm?
 


MF7600 antwortet um 30-10-2011 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
war das bio-kompost?
bringst aber auch ohne viel kompost zusammen, den feinkrümeligen boden.



schellniesel antwortet um 30-10-2011 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
ne war einfach nur mal richtig schön trocken :-)

nein über die Jahre merkt man schon das Humusaufbau paktiziert wird!

und unsere Mulchsaatdikussionen werden eventuell auch bald ein ende finden den daran tüftel ich bereits ein weinig wie ich meine kulturen auch eventuell ohne pflug kultivieren könnte. Die bodenberbeitung muss eben in trockenperioden fallen um die möglichkeit überhaupt zu haben auf den Pflug zu verzichten.

wie du weißt hat das vor ein paar Jahren noch so ausgesehen:


Im Jahre 2008!?!
 


wene85 antwortet um 30-10-2011 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
Nun ja feinkrümmeln tut es nur bei uns wenn es wirklich sehr trocken ist so wie heuer.
Man merkt es sofort wenn es bischen zu dreckig ist ist mit feinkrümeln schon vorbei hab ich heute wieder live erlebt. Bilder folgen !!!
Fruchtfolge inkl. Begrünung ist das optimale für Humusaufbau.

lg angerweber


traktorensteff antwortet um 02-11-2011 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
In der Mediathek von 3sat (3sat.de > Mediathek) ist der Beitrag nun abrufbar!

Oder ihr klickt gleich auf der Seite zur Doku auf das große Bild mit dem roten Pfeil.
7 Tage lang abrufbar. Wenn ich den Beitrag irgendwann mal auf einem anderen Portal oder Youtube finde, verlinke ich ihn nochmal, weil das Bild leider doch eher klein ist.

Wie gesagt, ein Beitrag, den JEDER Landwirt einfach sehen muss!

PS.: Endlich ein Beitrag, wo auch der Flächenverbrauch und die Versiegelung der Böden thematisiert wird!

http://www.3sat.de/page/?source=/orf/uebermorgen/157241/index.html
 


Bewerten Sie jetzt: TV-Tipp: Die dünne Haut der Erde
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;309294




Landwirt.com Händler Landwirt.com User