Erfahrungen mit Beha Seilwinden

Antworten: 12
Omer 09-10-2011 20:25 - E-Mail an User
Beha seilwinden
Hallo
Ich war heute beim maxlaunmarkt und habe die seilwinde Beha zum ersten mal in meinem leben gesehen. Preis leistung ist oke. Hat jemand erfahrungen mit diesen geräten???


same70 antwortet um 09-10-2011 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Is eh die Krpan



Omer antwortet um 09-10-2011 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
seh ich im prinzip auch so nur der vertreter sagte es sei eine deutsche winde die top verarbeitet sei und auch ein stärkeres schild hat als di slovenen. Nur ich traue dem ganzen nicht so weil ich ja doch noch nie was von der winde gehört habe



bastl1 antwortet um 09-10-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Für welche Winde hast du dich interressiert , bzw. was hätte sie gekostet?? Hab mir die Winden gerade auf der Homepage angesehen.


rbrb131235 antwortet um 09-10-2011 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Ich glaube diese "Krpan " wird jetzt schon unter dem 10-ten Namen verkauft !

Grüsse rbrb13


Omer antwortet um 09-10-2011 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
habe mich für di 8,5to mit seilausstoß 2 meter schild 12mm seil 3 ketten und joker +gw und funk für 7900€ interresiert



stefan_k1 antwortet um 09-10-2011 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
sind die Seilwinden von Beha, Uniforest, Krpan, EZ-Agrar alle vom gleichen Hersteller? Optisch sehen sie sich ja sehr sehr ähnlich.


Omer antwortet um 09-10-2011 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
ja finde ich eben auch aber der der für mein gebiet zuständig ist hat mir die oben genannten infos gesagt


bert78 antwortet um 09-10-2011 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Die Slowenenwinde gibts mittlerweile unter -zig Namen und in genausovielen Farben: Krpan, Uniforest, Interforst, EZ-Agrar, Ohler, BGU, BEHA, Forstprofi, Forstmaster...
Alles das Selbe, bis auf minimale Details die sicher nicht der Rede wert sind.
Am lustigsten finde ich die Homepage von Forstmaster: die haben doch gleich einfach die Datenblätter und Fotos mit den gelben Winden von Uniforest kopiert und schreiben dazu "ACHTUNG, die Winde wird in roter Farbe geliefert!"
Ich habe selber eine Uniforest und bin zufrieden. Meine 8EH mit 2m-Schild und Holzleitner-Funk hat als Vorführwinde 4800,- Euro gekostet.
Für den normalen Hausgebrauch im Bauernwald sind diese Winden sicherlich ausreichend.
Wielange sie professionellen Einsatz mitmachen, kann ich nicht beurteilen. Da würde ich dann doch eher zu einer orangen Getriebewinde tendieren.



lmt antwortet um 10-10-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Hallo,@Omer also wenn jemmand erzählt die Behawinde ist ein deutsches Produkt da muss ich mir eins Grinsen....die Firma..ist ein Steinwurf von mir weg.......es ist so wie schon oben geschrieben wurde.
Ob die Winde gut ist kann ich nicht sagen, es sind noch nicht so viele im Umlauf,denn viele haben hier das orangene Topprodukt von einer anderen Firma,am gegenüberliegenden Flussufer,die noch einiges selber schweisst!
Beha hat schon schöne Sachen,hab mir auch ein Anflanschstehpodest (für mein Rückewagen s.Weblog),das an eine RINNER Auflaufvorr.passt gekauft,bin echt zufrieden!
G Lausi


Omer antwortet um 12-10-2011 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
@ LausiMT
woher kommst du denn bzw die firma beha?????


gg1 antwortet um 12-10-2011 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
Bei uns kostet die Krpan 8 EH , ist die stärkere Ausführung, mit Seil und Funk und mit Seilausstoß 6000 Euro.
Ketten und Gelenkwelle sind nicht dabei.

Ich kenne ein paar Besitzer dieser Winde und die sind alle sehr zufrieden damit.

Gruß Georg


lmt antwortet um 12-10-2011 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beha seilwinden
@ Omer, aus Deutschland /Schwarzwald...der Firmengründer ist ein Landwirtssohn ,ehemaliger Metallarbeiter der daheim in der Garage anfing mit Heckschaufeln zu produzieren ....also echte Einzelstücke,ist inzwischen ein stadtlicher Betrieb mit bekanntem Namen.
Sein neues Betriebsgelände steht in seinem Heimatdorf Steinach im Kinzigtal, ein Seitental des Rheins im Südschwarzwald. Drei Kilometer weiter ist auch der Firmensitz der wohl auch bei euch bekannten Ritter-Winden.
G Lausi


Bewerten Sie jetzt: Beha seilwinden
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;306352




Landwirt.com Händler Landwirt.com User