Welche Würgeketten für 8Tonnen Winde?

Antworten: 9
Omer 01-09-2011 21:11 - E-Mail an User
Würgeketten
Was für würgeketten brauche ich wirklich für eine 8,5 to winde?? Das lagerhaus rät mir 10mm und mein andrer händler 8mm. Lieber wäre mir wenn di kette vor dem seil reist verständlicherweiße. Oder ist di 8mm wirklich zu schwach??


FraFra antwortet um 01-09-2011 22:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
selten so eine depperte frage gehört.


hier kommt es rein auf die bruchlast an


im bodenzug doppelte sicherheit
da darf dann weder seil anschlagmittel noch kette reissen

wer glaubt hier sparen zu können bitte maßband mitnehmen !

wir wollen gerne wissen wie weit die abgerissenen teile fliegen!!!


Omer antwortet um 02-09-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Und wiso ist das eine depperte frage?? ich wollte mich nur informieren und mich vor fehlkäufen hüten. Und auserdem so eine kette reist sicher schneller als du denkst mein freund. Und auch ein seil ist nicht unzerstörbar.



Fendt312V antwortet um 02-09-2011 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Das ist keine depperte Frage, sondern eine fast nicht erklärbare. Haben auch eine 8 to Winde und die G10 Würgeketten mit 8 mm sind alleweil mal kaputt. Übrigens wenn das Seil was taugt ist es kein Gummispagat der dann herfliegt wie eine Rakete. Da machts nur klick und das Seil liegt am Boden. Wir haben jetzt Meterware in 10 mm besorgt (2,5 m sind eh oft zu kurz) und die passenden Gleithaken dazu. Selber machen ist am besten. Bei Ökoprofi oder Faie oder Agrishop, kanns auf Anhieb nicht mehr sagen wo ichs letztes Jahr her habe. Jetzt geht die Kupplung der Winde durch wenn es zu schwer geht.


Fallkerbe antwortet um 02-09-2011 23:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten

wer schon mal dabei war, wenn Seil, Kette oder Umlenkrolle gerissen ist unter Spannung, der wird sein leben lang daruf achten, das die Kupplung der Seilwinde das begrenzende Bauteil in der Zuglast ist.
Die werden bei ernsthaften winden zu lebensbedrohlichen Geschossen.

mfg


.




tch antwortet um 03-09-2011 00:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Hallo Fendt

Welche Hersteller produziert das von Dir angesprochen Stahlseil das nach einen Bruch sofort zu Boden fällt?
Die Stahlseile mit denen ich bisher gearbeitet habe hatte diese Eigenschaften nicht.

Das letzte Seil das ich zerstört habe war ein 32 mit 18 to Vorspannung, ca 200 M lang, das ist nach dem kappen seit weit geflogen...

Würde gerne dem Hersteller mal kräftig die Meinung sagen.... wenn ich das mit Fakten- in dem Fall einer konkreten Hersteller angabe machen kann wäre das um einiges Aussagekräftiger

lg
tch


Fendt312V antwortet um 03-09-2011 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Allso wir haben das Seil mit der Taifun Seilwinde mit gekauft. Stahlseele und hochverdichtet gehämmert 12 mm . Was für eine Marke oder wo es die Taifun Vertretung Österreich her hat, keine Ahnung. Hatten vorher immer Seile mit weicher Seele damit es biegsamer sei. Genau dort liegt vielleicht die Eigenschaft der Federung in Länge. Jedenfalls kommt dieses Seil nur einen Bruchteil einem entgegen bei Kettenriß. Dass man sich im Gefahrenbereich nicht aufhalten soll ist doch sein eigenes Leben wert - oder?


FraFra antwortet um 03-09-2011 15:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
na dann is das ein gehämmertes phython seil


wdi phython stand halt auf der rolle als ich im werk war


das fliegt bei mir aber genau so


und wenn die ketten oder seile reissen ,hätte man sie schon vorher ablegen müssen


gute ketten gibts von erlau und pewag grad 100


Omer antwortet um 09-09-2011 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Reicht eine 8mm kette vom grad 100 aus????


jfs antwortet um 09-09-2011 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Würgeketten
Ich hab eine 8 to Winde und arbeite mit 7 mm - 100 Grad + 8 mm - 80 Grad Ketten. Diese halten beim Arbeiten mit Gefühl durchaus. Die 7 mm sind auch leichter zum Tragen, deswegen diese. Nur wenn sie schon abgebraucht sind, sprich durch das Rücken abgeschliffen reißen sie öfters. Hab auch schon versucht sie zu schweisen und hat auch eine Weile gehalten. Nur bei so einer starken Winde ist es klar, daß es eben bei Abrieb von Material die Kette nicht mehr voll belastbar ist. Also mußt halt auch neue Ketten mithaben. Mit der Zeit kriegt man schon einen Blick und das Gefühl dafür, wie groß die Belastung für Kette und Seil in etwa sein wird. Probieren geht übers Studieren. Und grad nicht in der Gefahrenzone selbstverständlich rumstehen beim Seilen sollte wohl klar sein. Ist aber heute mit dem Funk aber auch nicht mehr notwendig.


Bewerten Sie jetzt: Würgeketten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;302490




Landwirt.com Händler Landwirt.com User