Wir wird man den Bärenklau wieder los?

Antworten: 5
gugge 01-09-2011 08:28 - E-Mail an User
Bärenklau
Hallo zusammen.

Wie wird man den eigentlich den Bärenklau los?

Ist flächendeckend vorhanden und spritzen mit Roundup istnur ein teilerfolg.
Alles ist eingegangen nur nicht der Bärenklau.

Wenn ich die Fläche umbreche, hilft das?

Danke für die Ratschläge.

Gugge


Aequitas antwortet um 01-09-2011 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bärenklau
Bärenklau der wuchert ist oft ein Phosphormangel im Boden schuld.
Würde in deiner Stelle mal probieren Hyperkorn oder einen anderen Phosphor Dünger ausbringen.
Wenn die Fläche größer ist zahlt sich ne einfache Bodenuntersuchung auch aus, dann siehst du obs im Boden liegt.

Beweidung soll anscheinend auch helfen , aber hilft halt nur wenn wer die Tiere rauslässt und die Fläche in Hofnähe ist.

lg


honns31 antwortet um 01-09-2011 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bärenklau
Hallo Gugge

Ich habe probiert den Bärenklau und den Wiesenkerbel mit Beweidung zu bekämpfen. Im meinen Fall hatte ich tatsächlich erfolg. Ich glaube der Trick dabei ist im Frühjahr so früh als möglich zu beweiden und auch mehrere Jahre hintereinander und auch nachzusäen während der Beweidung.
Ich muss auch sagen, dass ich für die Beweidung Schafe genommen habe und diese haben alles sauber gefressen und diese Fläche ist nun nicht mehr beim ersten Schnitt "schneeweiß".

mfg honns



FloriGri antwortet um 01-09-2011 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bärenklau
Hallo,

Angeblich wirkt Duplosan DP (nicht KV) gut gegen Bärenklau.

Übrigens: wenn die Fläche beim ersten Schnitt weiß ist, dann ist es der Wiesenkerbel; der Bärenklau blüht erst zum zweiten Schnitt.

Gruß
Florian


gugge antwortet um 01-09-2011 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bärenklau
Am Phosphormangel kann es nicht liegen.
Jauche und Mist kommt genug drauf.
Eher eine Überdüngung davon.

Werde mal umbrechen und sähe mal frisch ein.
Mal sehen was dann wird.

L.G.



walterst antwortet um 01-09-2011 17:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bärenklau
der Hauptgrund für das Überhandnehmen von Kerbel und Bärenklau wird wohl Überdüngung und zu späte Nutzung sein. Da kannst Du spritzen und Umbrechen, so oft Du willst, wenn der Rest sich nicht ändert.


Bewerten Sie jetzt: Bärenklau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;302419




Landwirt.com Händler Landwirt.com User