apfel11 09-08-2011 20:45 - E-Mail an User
Schweine: Produktion muss 10 Prozent sinken
Die Schweineproduktion ist 10 Prozent zu hoch und muss zwingend sinken, damit sich die Preise überhaupt je erholen können. Die Produktion nimmt trotz Überangebot seit 2009 laufend zu.

Dieses Problem hat die Schweiz - ich erkenne aber sehr viele Paralellen zum EU-Raum ... wir verlieren alle viel Geld und zwingen halt sehr schmerzlich die "Schwächsten" zum Aufgeben ... es lebe die freie Marktwirtschaft ;-) ... aber leider kenne ich auch kein besseres System

der Link zum Originalartikel im Anschluss


PS: der deutsche Schlachtkonzern Tönnies zahlt diese Woche schon wieder Hauspreise und hat das Plus von 2 Cent in Deutschland nicht akzeptiert ...


__joe007 antwortet um 10-08-2011 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine: Produktion muss 10 Prozent sinken
Ich hab meine Üroduktion schon um 15 Prozent gesenkt, hab einige alte ZS zum Metzger gebracht,....


Da müßt ihr auch mitmachen,......




5299 antwortet um 10-08-2011 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine: Produktion muss 10 Prozent sinken
Ist immer das gleiche, andere sollten aufhörten, damit ich weiter produzieren kann und auch noch einen guten Preis bekomme.
Deutlicher kann man den Egoismus einzelner nicht darstellen.

Ich bin froh, das bei uns der Markt entscheidet, wer etwas erzeugt, nicht irgendwelche Funktionäre.



Bewerten Sie jetzt: Schweine: Produktion muss 10 Prozent sinken
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;300149




Landwirt.com Händler Landwirt.com User