Welcher Transporter???

Antworten: 10
johannes1291 03-08-2011 17:35 - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Vor einiger Zeit bin ich auf die Marke Caron gestossen. Ein Landwirt in unserem Dorf hat so einen vor ein paar Jahren gekauft und ist mit dem Preis/Leistungsverhältnis sehr zufrïeden. (98PS und zulässiges Gesamtgewicht von 8000kg). Da können einige nahmhafte Hersteller einpacken. Nun meine Frage: Hat einer von euch auch schon erfahrungen mit dieser Marke? Wie ist die Verarbeitung?

PS: Und schreibt jetzt bitte nicht: Lindner, Reform, Schiltrac ec. ist viel besser. Caron ist billig verarbeitet. Jeder hat seine Lieblingsmarke und das muss nicht heissen das die anderen alle scheisse sind.

Ich habe gehört ein neuer Caron INKLUSIVE 3-Seiten Kipper kostet um die 60000 Euro.



 


golfrabbit antwortet um 03-08-2011 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Servus, deine Überschrift verwirrt. Du willst ja gar keine andere Marke als Caron. Dagegen ist auch nichts zu sagen, aber wenn du schon so den Rechenstift anlegst, brauchst du überhaupt 98 Ps? Die 800er Serie wär doch sicher noch deutlich günstiger und mit gut 60 Ps geht eigentlich doch auch alles.
Am besten probefahren, vergleichen und vor der Unterschrift genau überlegen.
Viel Glück
Josef


Muli1 antwortet um 03-08-2011 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo Johannes
Wenn du von der Firma Caron überzeugt bist ,kannst dir ja so einen Transporter kaufen. Im Gebrauchtmaschinen Abteil ist ein Caron 998 , 3 Jahre alt 220 Bst. um 59.990.- €, ob du auch einen neuen um das gleiche Geld kriegst ??
Ich würde lieber um die 60.000.-€ einen guterhaltenen 6-10 Jahre alten Reform od. Lindner kaufen
Da weiß ich das die Verarbeitung, Ersatzteilversorgung und der mögliche Wiederverkaufspreis passt
Mfg Muli1



joholt antwortet um 03-08-2011 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo Muli1 Ich glaub du kennst die Firma Caron nicht und wenn ich mir bei den Genossen und anderen Landmaschinen Händler so die Werkstätten anschau haben sie mit ihrenTransporter Marken sowieso genug Reperarurarbeit .
Ich kann mich noch sehr gut erinnern wie bei uns ein Landmaschinenhädler mit Carraro angefangen hat. Was da für gerüchte im Umlauf waren und heute laufen in unserer gegent mehr Carraro als andere auser bei Landwirten wo das Geld wo anders herkommt.
Ein Jahrelanger zufriedener Caron und Carraro Fahrer:-))))


Muli1 antwortet um 03-08-2011 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo joholt
Du hast Recht, in unserer Gegend habe ich noch keinen solchen Transporter gesehen, auch weiß ich keinen Händler.
Aber das soll nicht heißen das die Firma nicht in Ordnung sein soll, auch am unseren Hof sind mehrere nicht Österreichische Maschinen eingestellt.
Auch ist es gut wenn Österreichische Transporter Hersteller einige Mitbewerber bekommen.
Mfg Muli1


johannes1291 antwortet um 03-08-2011 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Da hast du vielleicht recht nur finde ich es komisch das ein 6-10 Jahre alter Reform gleich viel wert hat wie ein neuer Caron?!? Also meiner Meinung nach läuft da in diesem Transporter-Sektor etwas komplett falsch. Warscheinlich meinen die Hersteller das die Bergbauern zuviel Geld vom Staat kassieren ;-). Wobei die neuen Modelle immer mehr zum Kommunalbereich tendieren


johannes1291 antwortet um 03-08-2011 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo joholt wenn ich deinen Beitrag richtig verstanden habe, hast du einen Caron? Was kannst du mir über diese Maschine sagen?
PS: Wir haben vor 2 Jahren einen neuen Carraro 8400 gekauft und sind auch sehr zufrieden.(Vorallem von der Power gegenüber den Metrac`s)


johannes1291 antwortet um 03-08-2011 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo golfrabbit. Die 98 PS wären schon von Vorteil, denn zur Zeit fahre ich ein Reform Muli 550 (ca.57PS). Er ist mir einfach immer einwenig zu schwach auf der Brust. Und wenn ich mir schon eine neue Maschine zulege, dann habe ich lieber Kraftreserven als ständig am Limit zu fahren. Das spart Zeit, Reperaturkosten und Nerven ;-)


leitnfexer antwortet um 03-08-2011 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo Muli1

Na, ob du dich da nicht mal täuscht? Ich wollte am Mo ein Ersatzteil über Reform bestellen(für Rapid, dess GI ja Reform ist). Mir wurde daraufhin erklärt, das die jetzt 2 Wo Betriebsurlaub machen und das Teil erst in 2 1/2 wochen kommen wird...(sowas nenn ich Ersatzteilsicherheit, in der Zeit kann ich ja fast zu Fuss nach Italien zu Caron oder sonstwohin gehen?)
Habs dann bei einem anderen, kleineren Rapid-Händler bestellt und innerhalb 24h wars am Hof!



gruß
leitn



farmer_johnny antwortet um 04-08-2011 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Caron, phuh das zieht sich durch die Landtechnik Branche wie ein roter Faden.
Sofern du einen Händler bei dir findest, kannst den ja ohne weiteres kaufen. Kein Problem.
Soweit die Zahlen stimmen, baut Caron über 500 Stück / Jahr.
Über Ersatzteile beim Caron brauchst dir keine Gedanken machen, wenn wirklich was kaputt ist, gleich einen neuen Transporter anschaffen - sonst wird es richtig teuer. Und da kann ich dir aus Erfahrungsberichten weitergeben: Ersatzteile für 5 Jahre alte Transporter konnten nicht mehr aufgetrieben werden... verstehst du jetzt die Preissituation bei Caron?

Bez Ersatzteile, wo du die beziehst für Rapid ist dir überlassen. Der kleine Rapid Händler kann ja auch der Mehele aus Vorarlberg sein (und wie du weißt, der ist nicht ganz klein). Wenn du genau bescheid weißt, wirst auch gelesen haben dass dieser Ersatzteile für die eher älteren Geräte ohnedies für ganz Österreich macht.
Da kann es schon passieren, dass er genau den einen Teil mal lagernd hat. Jedoch ist bei Rapid im Moment auch eher Urlaub als Vollbetrieb... demnach verzeih auch mal die etwas längere Lieferzeit für diese Ersatzteile. Im Normalfall sind jedoch für die aktuellen Rapidmodelle ETs prompt lieferbar.

Und bei Aebi ist es auch nicht besser, Ersatzteil für einen Eingras-Bandrechen, bestellt im März 2009 und geliefert bekommen im Juni 2009 (weil halt auch gerade in Österreich keine lagernd waren...). Kannst dir die Lieferzeit ausrechnen, jedoch: bekommen hab ich den Ersatzteil :) und das hat bei mir gezählt.

Wir sind sehr schnell über Firmen usw. zu schimpfen, wenn mal grad etwas nicht ganz so reinpasst wie wir das gerne hätten. Fragst dann zb mal einen Berufskollegen, sag welchen Milchpreis würdest du denn brauchen für deinen Betrieb? ... wirst sehen dass du auch in 3 jahren keine Antwort erhältst. Es wird erst dann etwas einsichtiger, wenn man auch mal auf der anderen Seite steht und sieht, welche Aufwände getrieben werden um dennoch zu entsprechen. In diesem Sinne: Glück auf!


Muli1 antwortet um 05-08-2011 13:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welcher Transporter???
Hallo leitnfexer
Mit Wartezeiten vom Reform Ersatzteilen hatte ich bis jetzt keine Propleme, zwar sind sie gewaltig TEUER geworden. Früher habe ich sie immer bei Werk direkt bestellt, geht leider seit einigen Jahren nicht mehr.
Bei deinen Rapid- teilen könnte ich mir vorstellen das sie noch nicht das gesamte Ersatzteilager übernommen od. aufgefüllt haben.
Wenn auch eine Firma Betriebsurlaub hatt, einen Notdienst muß es immer geben.
Mfg Muli1.


Bewerten Sie jetzt: Welcher Transporter???
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;299322




Landwirt.com Händler Landwirt.com User