Metrac Betriebsstunden

Antworten: 17
  29-07-2011 21:41  golsa
Metrac Betriebsstunden
Wir zu Hause haben einen Reform Metrac 2003 schon 18 Jahre und mitlerweile 5 900 Betriebsstunden.
Ich möchte mal gerne wissen, wie viele Stunden ihr drauf habt auf den metracs oder vergleichbaren Maschinen.



 

  29-07-2011 22:55  Rocker45
Metrac Betriebsstunden
Ich habe einen Metrac 3004.
BJ 1999 mit momentan 5000 h

Und einen 600er Muli
20 Jährchen alt mit 7500h.



  29-07-2011 22:56  walterst
Metrac Betriebsstunden
zu dieser Auslastung kann man gratulieren.
ich denke, über 100- 150 Stunden im Jahr sind eh schon beachtlich für einen Mähtrac oder Muli.
Da gibt es sicher viele, die wesentlich darunter bleiben.

  30-07-2011 06:52  mostilein
Metrac Betriebsstunden
wir haben unseren reform 2003 im juni 2010 gekauft mit 1440 h ist bj 89 und ich habe heute 1598h drauf
fahre mit heckkiste mähwerk heublitz mulcher
ja eine frage auch wo is mulcher besser vorne oder hinten drauf i hab ihn noch hinten drauf


  30-07-2011 09:12  golfrabbit
Metrac Betriebsstunden
Servus, fahre auf meinen 2003er auch nur knapp 200 h/Jahr, trotz Zupacht und Grünfuttermähen. Was stellt ihr alles mit dem Metrac an oder habt ihr dermaßen Fläche? - Oder fahre ich einfach viel zu schnell um auf mehr Stunden zu kommen???
Josef

  30-07-2011 20:55  golsa
Metrac Betriebsstunden
Die Haupaufgaben mit dem Metrac sind natürlich das Mähen, Zetten und Schwaden. Trotzdem werden auch ziemlich viele Stunden bei kleinen Transportarbeiten gefahren. Übrigens bearbeiten wir 18 ha 2-schnittige Wießen. Davon werden etwas mehr als die hälfte mit dem Metrac gemäht, aber gezettet und geschwadet wird die ganze Fläche mit ihm.
Der Metrac 2003 ist meines erachtens einer der besten Metracs die je von Refrom gebaut worden sind, denn dort wo wir zur Zeit mit dem Ding fahren glaube ich wird es mit einem Neuen nicht mehr so einfach sein.

  30-07-2011 20:59  golsa
Metrac Betriebsstunden
Wir haben auch einen 600 sl.
Wie oft habt ihr dei Zapfwellenkupplung schon austauschen müssen mit so vielen BETRIEBSSTUNDEN, denn wir haben jetzt 5 600 h drauf und sie schon zum dritten Mal die tauschen müssen.


  31-07-2011 08:47  Rocker45
Metrac Betriebsstunden
@golsa
Zapfwellenkupplung ist noch die erste drinnen aber die Pick up hab ich mittlerweile die dritte. Auch der Kühler hat mal Probleme gemacht, ansonsten ist der 600er aber eine Top Maschine.

  31-07-2011 08:49  Rocker45
Metrac Betriebsstunden
Und nochwas: für weniger als 300h pro Jahr wär mir der Metrac eindeutig zu teuer! besser wären 600h

  31-07-2011 10:37  Franz57
Metrac Betriebsstunden
Funktioniert mit dem 2003 der Schwader im Frontbetrieb ? Wir fahren auf unseren 1903D ca. 150 Std. im Jahr (Bj. 1988)

  31-07-2011 13:51  mosti
Metrac Betriebsstunden
schwaden mit frontschwader ist nur in der ebene möglich, da er mit offenem fahrwerk zu starken seitenzug entwickelt. habs mitm systra probiert, auch der kann ihn nicht halten.

  01-08-2011 07:19  arnold.reichegger@gmail.com
Metrac Betriebsstunden
@golsa
Haben auch einen 600er Muli
Zur Zeit 4.500 h
Zapfwelle ließ sich bei 4.200 h nicht mehr einrasten.
Das ist aber eine Doppelkupplung (Fahrkupplung+ Zapfwellenkupplung)
und läßt sich auch recht günstig revisionieren anstatt eine neue einzubauen.

@an alle 600er Fahrer!
Wie zufrieden seid Ihr mit dem automatischem Vorderachsendifferenzial?

Gruß
Arni

  01-08-2011 07:23  mostilein
Metrac Betriebsstunden
das mit den stunden ist so was i hab ihn gebraucht kauft und fahr 150 h und deswegen ist er nicht zu teuer

  05-08-2011 21:17  metrac2002
Metrac Betriebsstunden
Hallo! Ich habe vor kurzem einen Metrac 2002 (baugleich als 2003 aber nur Hecklenkung) gekauft mit 1.900 Betriebsstunden. Wenn diese Maschine 10 Jahre noch geht ohne grosse Kosten mit ca. 150 Bst. im Jahr, dann bin ich zufrieden.

Motor ist auch gleich als beim 2003-er Modell, ein V1200 Kubota mit 27PS, ich wollte fragen ob ihr beim Mähen und mit dem Bandrechen mit dem zweiten oder dritten Gang fährt. Mir kommt vor der Motor ist nicht überfordert auch mit dem dritten, aber wahrscheinlich zahlen Getriebe bzw. Anbaugeräte etwas drauf.

Dann wollte ich noch fragen wie oft ihr sie wartet und welche Services bei dieser Maschine wichtig sind wenn ihr Erfahrung habt, bin dankbar für jeden Tip weil dieser mein erster Mähtrak ist.




  06-08-2011 09:29  golfrabbit
Metrac Betriebsstunden
Servus, daß ein 2002er nicht den luftgekühlten 2 Zylinder eingebaut hat les ich gerade zum 1. Mal. Meiner war auch ohne Servo und Heckhydraulik, also genau die Sachen weshalb ich auf den 2003 getauscht habe. Mähe, kreisle und schwade fast ausschließlich im 3., bergauf packt ers halt nicht immer. Hoffe du hast den 3- oder 4-reihigen Bandrechen, sonst fehlts schon an der Rechqualität. Mit guter Schneid und schönem Gelände ist mähen im 4. bei mir kein Problem, solltest aber großzügig anmähen, um dann immer auf Zug und ohne zu schalten wenden zu können. Beim Busatis natürlich mit Schmieren dahintersein und auf gleichmäßigen Anpressdruck der Niederhalter (ca. 15 kg) achten. Wenn dann noch der Schleifwinkel exakt passt , der Kühler und Luftfilter fleißig gereinigt werden gibts für den Hang wahrscheinlich nichts Besseres.
Allzeit gute/unfallfreie Fahrt Josef

  06-08-2011 22:19  metrac2002
Metrac Betriebsstunden
Hallo,

Josef: vielen Dank für deine Informationen!

Wenn ihr auch nicht mehr als 150-200 Bst. im Jahr fährt, wechselt ihr trotzdem jedes Jahr Öl und Filter? Wie oft macht ihr das auf eure Mähtraks?
Ich überlege auch Getriebsöl zu wechseln denn ich weiss nicht wann und wenn es überhaupt gemacht wurde auf meiner 20 jährigen Maschine...

Schleifen: das ist auch so ein Thema... ich habe keine Erfahrung mit Doppelmesser, eine Topfscheibenmaschine zum Schärfen kostet ca. 1.500€ und ich würde sie 5 mal im Jahr brauchen. Ich habe mit der Flex probiert mit einer Schleifscheibe gemacht aus Schleifpapier, Körnung 120, damit verbrennt man nicht und ich bin erstaunt gewesen wie leicht das ging und wie gut die Messer dann geschnitten haben. Es ist mir bewusst mit der Zeit werden die Winkel immer mehr abweichen wenn ich so weiterschleife, aber mit 1.500€ kauft man auch mindestens 2 Garnituren Messer... Was haltet ihr von dieser Überlegung?

Wünsche euch auch gute Arbeit mit gut funktionierenden Maschinen

  06-08-2011 23:20  georgo
Metrac Betriebsstunden
hallo

hab auch an 2002 mähtrac von reform hab so ca 2100 stunden drauf bei baujahr 1982.

der hat auf jeden fall den 2 zylinder luftgekühlten motor.

mhmm mit dem 3 gang oder sogar mit den 4 gang zu mähen und zu kreiseln is halt meist a bisl a gewaltakt, bzw ich glaub mit der 3 das er in kreissler eh nit dapackt, meinen halt nit.unfallfei

sonst eigentlich a recht robuste maschine einzig die achshälften musste ich reparieren lasen des war kein billiger spass. und sonst halt einige wenige kleinichkeiten, des mähwerk hab ich mal vor einigen jahren auf das neure modell ausgetauscht.

unfallfreie fahrt ja des is des wichtigste in der "leitn"


georgo



  07-08-2011 08:32  Rochl
Metrac Betriebsstunden
hallo, ganz wichtig ist die welle zwischen motor und getriebe fleißig zu schmieren dann hast sicher keine probleme, beim doppelmesser ist der schleifwinkel ziemlich ausschlaggebend wird mit der flex immer schlimmer und irgendwann hast keine schneid mehr und einen messersatz fürs 2m mähwerk bekommst schon ab 280 € sind orginalmesser von ESM.
schönen sonntag an alle!