Lebensmittel müssen teurer werden

Antworten: 10
  20-07-2011 20:55  Muuh
Lebensmittel müssen teurer werden
Mit diesem Kommentar löste eine Redakteurin im Standard eine Welle an Postings aus


http://derstandard.at/1310511635825/Preissteigerung-Lebensmittel-muessen-teurer-werden

Allen Wehklagen zum Trotz landen jedes Jahr bis zu 50 Prozent der Nahrungsmittel im Mist
Die Preise für Lebensmittel steigen. Gründe dafür gibt es viele. Ernteausfälle durch Unwetterkatastrophen waren lange preistreibend, jetzt sind es aufstrebende Volkswirtschaften wie China und Indien, die deutlich mehr Lebensmittel nachfragen. Die Preise beeinflusst aber auch, dass die Energiebranche zunehmend nach Alternativen zu Erdöl und Erdgas sucht. Getreide, Zucker und Ölsaaten werden nun auch für die Energiegewinnung angebaut.

Das sind aber nur die makroökonomischen Faktoren, denn auch der Konsument spielt seine Rolle in diesem Spiel. Vor sieben Jahren steckten die Österreicher 15,9 Prozent der Konsumausgaben in Lebensmittel. Derzeit sind sie ihnen nur rund 13 Prozent der jährlichen Haushaltsausgaben wert. Zum Vergleich: Knapp unter einem Fünftel der Haushaltsausgaben gehen im Durchschnitt alleine für Mobilität drauf.


Und nicht zu vergessen: Allen Wehklagen zum Trotz landen in den USA und in Europa bis zu 50 Prozent der Nahrungsmittel jedes Jahr im Mist. Jedes zweite Salathäuptel, jeder zweite Erdapfel, jedes fünfte Brot erreicht nicht einmal Kühlschrank, Obstschüssel oder Brotdose. In Österreich sind es beachtliche 166.000 Tonnen an angebrochenen und original verpackten Lebensmitteln, die alleine die Haushalte jährlich in den Restmüll befördern, die Speisereste und der Biomüll sind da noch gar nicht mitgerechnet.

So dramatisch der derzeitige Preisanstieg für die Bezieher geringerer Einkommen ist, und so selbstverständlich auch Löhne und Gehälter der Teuerung anzupassen sind, so notwendig ist eine Preissteigerung im Lebensmittelbereich insgesamt. Denn der Durchschnitts-Konsument scheint vergessen zu haben, welcher Aufwand erforderlich ist, damit ein Liter Milch auf dem Frühstückstisch steht oder marokkanische Tomaten im Winter den Salat g‘schmackig machen. Wem das Henderl um drei Euro und das Kilo Knacker um zwei Euro nicht verdächtig erscheint, der braucht offenbar Nachhilfeunterricht. Eine Preissteigerung ist ein wirkungsvoller Teil davon. (Regina Bruckner, derStandard.at, 19.7.2011)



  20-07-2011 21:59  Steyrcvtfan
Lebensmittel müssen teurer werden
Demm ist nichts hinzuzufügen.

  20-07-2011 22:39  Summsumm
Lebensmittel müssen teurer werden

Ja,eh. Wenns teurer wird und die Leute die 50% die sie gekauft haben und weggeworfen dann nicht wegwerfen, müssert man dann auch um 50% weniger anbauen, oder? Und hieße das, dass man dann 50% weniger Bauern bräuchte? Oder bekämen 100% der Bauern auch nicht mehr als vorher?

  20-07-2011 23:27  Muuh
Lebensmittel müssen teurer werden
Systemfehler?


  21-07-2011 10:26  Summsumm
Lebensmittel müssen teurer werden

Na ja, wenn die Hälfte für den Mist produziert wird, die Entsorgung kostet ja auch, und ein Packerl Tschick bald mehr kosten darf wie ein Hendl, würd ich meinen, ja, da ist irgendwo der Wurm drin.

  21-07-2011 14:11  Wurm
Lebensmittel müssen teurer werden
Jo do bin i eh!

Es ist schon so wie meine Vorredner sagen!

  21-07-2011 15:23  biolix
Lebensmittel müssen teurer werden
Danke für den Beitrag !

na ja wenn ich gestern abend wieder die zahlen aus der BRD gehört habe, wo die Arbeiter und Angestellten die letzten 10 jahre inflations bereinigt ca. 20% ihres Lohnes verloren haben, fragt man isch schon wo das Geld hin kommt ,wenn auch bei den Bauern nicht mehr bleibt etc... was ist da los ?

lg biolix

  21-07-2011 18:01  kolli
Lebensmittel müssen teurer werden
Wo das Geld in Deutschland hingekommen ist, ist ja bekannt. Zuerst war es der Wiederaufbau Ost, der enorme Summen verschlungen hat, weil das Arbeiter und Bauernparadies DDR doch kein so gutes Modell war, und jetzt ist es Griechenland und in Zukunft wird es Spanien, Portugal, Italien sein, wo das deutsche Geld hingelangt.

  21-07-2011 18:04  gerhardchef
Lebensmittel müssen teurer werden
Hoffentlich bleibt für Österreich auch noch was,
weil so wie es ausschaut dauert es auch nicht mehr lange.

  22-07-2011 00:07  mosti
Lebensmittel müssen teurer werden
@summsumm; wenn die bauern bei inländischem futter bleiben reichts gerade mal für die hälfte!!!

  22-07-2011 00:44  Summsumm
Lebensmittel müssen teurer werden
@ mosti
so isses. Hättma aber alle genug.