Nuss 18-07-2011 12:11 - E-Mail an User
Problem Selbsfanggitter - Stier


Mahlzeit!


Hab mal eine Frage an alle Laufstallbetreiber die auch einen Siter mittels Selbstfangitter fixieren können.

Den ich habe damit ein Problem, das der Hals von meinen Limousinstier breiter ist als der Kopf, weiters ist er enthornt, somit kann man zwar das Gitter verriegeln, aber erstens klemmt man damit nur den Stier den Hals ein, und zweitens kann er dadurch nicht fixiert werden und kann sich so problemlos "befreien"!


Es handelst sich dabei um eine Aufstallung von der Fa. Bayernstall. Auf anfrage bei selbiger gibt es dazu keine Lösung bzw. technische Möglichkeit um dies zu verhindern.


Nun wollte ich mal Fragen ob wer das selbe Problem bzw. eine Lösung für mich hättte?


vielen Dank im voraus!








 


179781 antwortet um 18-07-2011 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem Selbsfanggitter - Stier
Bei der Aufstallung kannst du die gerade Stange auf jede beliebiege Weite einstellen.
Das Problem mit dickem Hals und schmalen Kopf beim Stier ist natürlich etwas spezielles.
Ich habe das einmal so gelöst, dass ich das Gatter an der Stelle, wo der Stier hineingehen soll, wenn er im Winter im Stall ist, so weit gestellt habe, dass er ganz locker hineinpasst. Dann habe ich ihn über mehrere Tage immer an der Stelle mit etwas Kraftfutter angefüttert und bei Gelegenheit während dem Fressen auch gestriegelt. So lernt der Stier, dass das sein Platz ist und es ihm dort gut geht.
Dann habe ich das Gitter so weit zusammengeschraubt, dass es zuklappt, wenn er mit dem Kopf hineingeht. Und zwar so, dass er hinter den Ohren festgehalten wird, das ist der einzige Platz, wo ein ausgewachsener Stier in einem Fressgitter fixiert werden kann.
Wichtig ist einfach, dass der Stier gerne an den Platz geht und freiwillig dort bleibt. Wenn er seine Kraft einsetzt um sich zu befreien, dann verbiegt er die Aufstallung nach belieben.

Gottfried


Nuss antwortet um 18-07-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem Selbsfanggitter - Stier

an gottfired

Er weiß ja schon wo sein Platz ist , geht nur dorthin bzw. sehr ungern zu anderen Plätzen.
Die Öfffnungsweite habe ich schon weiter gestellt, jetzt ist halt so das er rauskann wann er will.
Wenn man ihn gleich hinter den Ohren fixiert kann er sich doch überhaupt nicht mehr bewegen bzw. kommt zum futtertisch hinunter um zu fressen?!

Während der Fütterung stört es eigentlich nicht das er raus kann, nur bei speziellen fällen wie z.B: Behandlung, ausmisten, Viehverladung, also alles was länger dauert, und den Stier "anzipft" ohne KF oder normales Futter im Stand zu stehen, geht er einfach zurück und ist frei, das ganze natürlich ohne Gewalt!



Also gibt es bis auf enger stellen der Öffnunhgsweite, und somit den Stier regelrecht fixieren keine andere Möglichkeit???



Trotzdem vielen Dank






Bewerten Sie jetzt: Problem Selbsfanggitter - Stier
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;297316




Landwirt.com Händler Landwirt.com User