Doppelwirkendes Steuergerät undicht

Antworten: 15
  09-07-2011 17:37  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo!! Bei meinem Steyr ist das doppelwirkende Steuergerät vorne am Bedienhebel undicht. Kann ich ohne das ich das ganze Hydrauliköl ablasse, es abmontieren oder läuft mir da die ganze Suppe entgegen? Oder ist es möglich es abmontieren und gleich die Endplatte draufschrauben damit ich wenigstens den Traktor benützen kann?
Rentiert sichs überhaubt das Steuergerät einzuschicken oder soll ich mir gleich ein neues kaufen.??


Mfg Martin

  09-07-2011 18:57  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
welcher Steyr ist es?


  09-07-2011 19:01  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Steyr 90


  09-07-2011 19:31  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
tut mir leid, den 90-er kenn ich nicht , Frage: hat der die Bosch Steuergeräte wie die + 40, 540, 80-er Serie?



  09-07-2011 19:46  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo! Der 90er ist der erste 6 Zylinder der Plus Serie. Ja er hat die gleichen Bosch Steuergeräte.

Mfg Martin

  09-07-2011 20:19  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
Hydraulik ganz absenken, alles absenken, Hydrauliköl ablassen, die Leitungen von den Zusatzsteuergeräten abschrauben, den gesamten Steuergeräteblock abnehmen, (nur die 3 8-er Schauben lösen), auf der Werkbank dann die 2 6-er Imbusschrauben lösen, dann gehen die Endplatte, Zusatzsteuergerät und Regelsteuergerät auseinander, natürlich kannst Du sie ohne Zusatzventil montieren, Du brauchst dann kürzere Schrauben, darauf achten, dass die O-Ringe und Stützringe richtig drinnen sind, die ganze Fläche leicht einfetten und auf der Werkbank die Blöcke wieder mit den 6-er Imbusschrauben zusammenschrauben, bei der montage darauf achten, dass der Schlitz sauber in den Würfel für die Regelung hineinschlupft, die 3 8-er Schrauben mit 25 NM anziehen.
Das Zustzsteuergerät kannst einfach abdichten, sind nur O-Ringe, meistens qualitätsmäsig bessere als in den Standartsets, gute Steyr-Werkstätten sollten die haben.
mfg.


  10-07-2011 08:13  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo.

Als erstens Vielen Dank für deine sachliche Auskunft!
Sollte man die Stützringe auch erneuern?
Nochmal zurück zu dem doppelwirkendem Steuergerät und zwar muß ich da nur den Steuerkolben von hinten rausziehen oder wie? Neu abdichten und fertig.


Mfg Martin

  10-07-2011 12:31  christoph2
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo

Ich hatte vor kurzen das selbe Problem ( Steyr 8060) da ist vorne an der Kolbenstange wo der Hebel montiert ist das ÖL rausgekommen . Du brauchst dazu das Steuergerät nicht Ausbauen einfach den Seuerhebel am Steuerblock abmontieren dann die Halterung die am Steuerschieber ist wegschrauben und dahinter sitzt ein kleiner Dichtring so eine Art wie Simmering einfach mit einem kleinen Schraubenzieher herausholen und einen Neuen hineinschieben und dann die Halterung wo auch die Umlenkung vom Steuerhebel draufsitzt wieder montieren und das wars ist kein Problem und Du brauchst auch kein Öl ablassen .

Lg.

  10-07-2011 13:01  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo.

Danke für deine Anwort aber bist du sicher das du das doppelwirkende Steuergerät meinst??



 

  10-07-2011 13:03  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hier nochmal ein Bild


Hier vorne ist es undicht
 

  10-07-2011 13:06  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
ich finde leider keine Explosionszeichnung, aber Du mußt das Vorderteil zerlegen, es wird ja die Achse, wo der Hebel drauf ist undicht sein und nicht der Steuerkolben, ich weis es jetzt auch nicht auswendig, vorne und oben die Verschlussschraube, bei einer ist eine Feder, und Kugel oder Kegel für die Arretierung und die Überdruckabschaltung drinnen, bei der Achse ein Seegering oder ist innen ein Stift zum herausklopfen,
mfg.

  10-07-2011 13:50  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo!

Danke für deine Antwort.
Werde es am Wochenende mal von einem Profi anschauen lassen.

Mfg Martin

  10-07-2011 14:29  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
ist es das an 2. Position, vor der Endplatte, das ist kein original Bosch SB7 Steuergerät, sondern irgend ein Nachbaugerät passend zu..., könnt einmal vom Racher, Attnang-Puchheim oder Faie verkauft worden sein. Das schaut so aus, als wenn der Regelschieber zum abdichten wäre, zerlegen, wahrscheinlich sinds nur ein paar O-Ringe.
mfg.

  10-07-2011 14:50  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Hallo.

Ja es ist das an der 2 Position. Ich glaub da könntest du recht haben das es kein original Bosch Steuergerät ist. Steht nirgends Bosch drauf.

  10-07-2011 15:05  dirma
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
hallo,
ja, das an 1.-er Position, ist am Foto verdeckt, ist ein Original Bosch.
mfg.


  10-07-2011 15:10  Steyr_90
Doppelwirkendes Steuergerät undicht
Jop alles von Bosch bis auf das Doppelwirkende.

Martin