Untergrundlockerungszinken am Pflug?

Antworten: 6
Hirschfarm 08-07-2011 21:21 - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Hat jemand von euch beim Ackern Untergrundzinken montiert, und wenn ja auf allen Scharen oder nur an jedem zweiten? Und wie tief unterfaehrt ihr die Pflugsohle damit und wieviel mehr Kraft bzw Treibstoff braucht man mit diesen Dingern. Kann ich damit den Tiefenlockerer weglassen oder bringen die Zinken überhaupt nichts?
Viele Fragen, bitte um ebensoviele Antworten.
mfg


dealer antwortet um 08-07-2011 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Hallo,
kenne nur den" Kverneland Altmann" der in Lohn mit einem solchen Pflug unterwegs ist. Der Pflug hat aber keine Zinken oder Dorn sondern ein Winkelmesser unter jeder Schar. Nach seinen Angaben hat das bestens funktioniert und die Pflugfurchen wurden sichbar aufgebrochen. Genauere Ausküfte kann dir dazu die Firma Altmann geben.



Jophi antwortet um 08-07-2011 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Hallo !

Meines wissens gibt es bei Lemken Dorne die man anschrauben kann, diese lockern dann unter der Pflugsohle.
Ein früherer Bekannter hatte sowas mal an jedem zweiten Schar, und er war begeistert.
Im Traktor - Pool wurde sowas mal gebraucht verkauft, mehr weiß ich aber auch nicht.



Joe_D antwortet um 09-07-2011 00:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
könnte dieser sein ..oder?

https://www.industriehof.com/artikelshow.php?pid=101.03423


Ersatzdorn

Best.-Nr. 101.03423
Gewicht 1,445 kg

- Kein Original Ersatzteil -
Die Original Ersatzteilnummer dient ausschließlich zu Vergleichszwecken!

Zubehörteile
• Selbstsichernde Mutter M20


passend für

Hersteller Originalnummer
Lemken 3513201





steyr18 antwortet um 09-07-2011 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Ich bin mit sowas länger gefahren (auf Praxis) an einem Lemken 5 Scharer auf der 1,3 und 5 Schar.
Arbeiten tuen scie schön, nur ist halt das Problem, dass du die abmontieren must, wenn du den Pflug abhängen willst.
Die ragten rund 15-20 cm hinaus.
Man sagt, dass ein Dorn dem Kraftberdarf eines Schars entspricht (Faustzahl).



Deerer_001 antwortet um 10-07-2011 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Servus!

Ein Nachbar fährt mit Untergrunddornen an einem 3-scharer Wender Regent mit seinem 975er Steyr... also vom Zugkraftbedarf her dürfte dass also eig. kein Problem darstellen...
Er sagt es funktioniert excellent und würde die nicht mehr hergeben...

MfG Deerer


carver antwortet um 10-07-2011 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Untergrundlockerungszinken am pflug?
Hi!
Der eigentliche Hintergrund der Untergrundlockerer ist die Philosophie "Tief lockern, seicht wenden". Mann kann damit auch eine eventuelle Pflugsohle aufreissen, nur muss man darauf achten, daß der Bodenzustand nicht zu feucht ist, sonst kriegt man eine zusätzliche Schmierschicht in größerer Tiefe. Ich habe am elterlichen Betrieb schon vor 15 Jahren mit einem Krone-Pflug mit Untergrundlockerer gearbeitet. Zwei Garnituren Dornen haben wir verbraucht, danach haben wir damit aufgehört.

Weiters gibt es noch den "2 Schichten-Pflug", er hat unter dem Pflugschar noch eine Art kleineres Pflugschar, das den Boden anhebt und dadurch lockert.

lg carver


Bewerten Sie jetzt: Untergrundlockerungszinken am pflug?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;296548




Landwirt.com Händler Landwirt.com User