Variable oder Festkammerpresse - welche würdet ihr empfehlen?

Antworten: 7
neb 29-06-2011 13:50 - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
hallo
bitte um mitteilung da ich für den eigengebrauch eventuell eine kleine presse suche
bin am überlegen ob variabel oder festkammer.

will nur heu pressen (ohne messer) ca 200 ballen pro jahr
und eventuell grünfutter einfahren (wenn geht mit presse)
steiles gelände
78 ps allradtraktor vorhanden
heuballen sollten schön locker sein (grösse der ballen wäre nicht so wichtig)

überlegung: krone kr 125 oder kr 130 (stabkette)
john deer bänderpresse 550
oder eine rollenpresse von deutz oder andere hersteller

was ist für heu die bessere lösung

danke für mitteilung





Leier antwortet um 29-06-2011 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
Für das Heu die bessere Lösung oder für dich?

Wenn du Lockeres Heu willst ist eine Festkammer wohl besser. Die 78 PS sollten wenn du eine gute untersetzung hast auch im steilen gelende reichen.

Eine Krone KR 125 hat mein Nachbar, die läuft super. Er treibt die mit 45 PS Zetor an ;-)


179781 antwortet um 29-06-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
Wenn du gutes Heu pressen willst, dann ist eine Gurtenpresse wie etwa die erwähnte JD 550 das richtige. Gutes Heu ist trocken und hat möglichst alle Blätter dran. Und das kriegst du mit keinem System schonender in den Ballen als mit umlaufenden Gurten. Alles, was das Futter mit Stäben oder Walzen durchwalkt führt zu höheren Bröckelverlusten.

Anders sieht es aus, wenn du halbfertiges Heu zum Belüften pressen willst. Dann muss der Ballen für das Belüftungssystem passen.

Gottfried



neb antwortet um 30-06-2011 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
ich mein die beste lösung für das heu
was ist bei einer jd 550 zu beachten (wenn man eine gebraucht kauft)
ist die wirklich im steilen genände zu empfehlen ( ist doch so hoch gebaut)
zieht die ein 78 ps traktor überhaupt
die krone 125 ist sicher viel geringer
wie ist das mit den gurten (abnützung , ?)
gibts noch eine kleinere niedrigere gurtenpresse von jd ?



Peda1 antwortet um 30-06-2011 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
Hallo

Ich würde die eine Variable empfehlen! Bei den meisten Variablen kann man die Innenkerndichte locker lassen das für das Heu ideal is! Eine John Deer Presse würde ich dir nicht empfehlen habe selber zwei gehabt, die haben dauert irgendwelche Blödheiten gemacht! Habe jetzt zwei New Holland (br7060 u. br7070) laufen, die sind echt spitze! Ich würde dir eine NH 648 empfehlen eine supa Presse! 2003 hatte ich mir eine gekauft und 2008 hatte ich sie umgetauscht mit 35tballen in der zeit ist mir nur einmal ein Lager eingegangen!

mfg



neb antwortet um 01-07-2011 07:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
wie schwer ist die nh 648
hat diese presse ein schneidwerk?
wie schauts mit der ersatzteilversorgung aus?
ich persönlich tendiere zur kr 125 oder kr 130
ist eine einfach aufgebaute presse
wer hat erfahrung mit dieser presse beim heupressen?
funktioniert die stabkette bei heu?
kann man mit dieser presse auch locker pressen
würde nur heuballen mit gutem heu pressen , die nicht nachbelüftet werden

geringe höhe und geringes gewicht gefällt mir einfach gut bei dieser presse





johndeere_5720 antwortet um 02-07-2011 03:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
Hallo neb

Wir hatten vor unserer Round Pack, eine Kr130. Eine wirklich tolle Presse, hatten nie Probleme damit und funktionierte tadellos bei Silage als auch bei Heu. Einzigstes Manko bei unserer war die Pick Up, die hatte nur 1,4m deswegen haben wir sie dann nach 3 Jahren verkauft, da es im steilen Gelände sehr schwer ist den Schwad sauber aufzunehmen bzw. dann die Ballen nicht so schön werden als wie mit der breiten Pick Up.

Aber wie du schon gesagt hast, ist diese Presse wirklich einfach aufgebaut, da kann man alles selber machen. Auch vom Gewicht her ist sie super bzw leichtzügig zum Pressen.

Mit dieser Presse machst eig. nichts verkehrt, aber bitte eine mit der breiten Pick Up nehmen.
Beim Kauf einer gebrauchten UNBEDINGT die Stabketten bzw. den ganzen Rollboden anschauen, denn das sind verksteckte Mängel die sehr schnell teuer werden können.

Bei weiteren Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung. Einfach eine PN an mich

mfg da johnny


golfrabbit antwortet um 02-07-2011 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Variable oder Festkammer??
@ Peda 1
Da muß ich nachfragen: Du hast wirklich 35 000 ! Ballen OHNE irgendwelche Reparaturen bis auf EIN Kugellager mit ein und derselben Presse geschafft? Wenns stimmt: Respekt und Gratulation! War das nur Heu oder auch Silage, wie schauen Pickup-Zinken nach dieser Laufzeit aus?
Nein, ich kanns nicht glauben! Josef

Ps: Bei ca. 1,4 Kubik Futter/Ballen macht das fast 50000 Kubikmeter, bei Reparaturkosten von grob 50,--€ ( für das Kugellager - dieses Glump) ergibt sich eine Belastung von etwa 0,1 Cent auf 1m3 Futter. Das Guinnes Buch läßt grüßen!


Bewerten Sie jetzt: Variable oder Festkammer??
Bewertung:
2 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;295629




Landwirt.com Händler Landwirt.com User