klw 11-06-2011 08:51 - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Hab ja schon öfter gelesen das es eine gute Mutterkuh ist, aber sind auch Stiere in der Mutterkuhhaltung zu verwenden. Habe einen Beitrag in der Landwirtschaft gelesen, der hat Murbodner Kühe und einen Aubrac Zuchtstier. Sind beides kleinramige Rassen, deshalb meine Frage. Hat jemand Erfahrung mit Aubrac Stieren bei Mittel- und Großrahmigen Kühen. (Fleckvieh, Pinzgauer). Produziere derzeit Einsteller, bin aber am Überlegen wenn ich wenig Kalbinnen habe die Stier zu kastrieren und Ochsen zum weiden (viele steile Flächen) zu verwenden. Zahlt sich die Ochsen Weidemast aus? Oder ist es besser mehr Mutterkühe zu halten und die Einsteller zu verkaufen. Viele Fragen, aber bin dankbar für jeden Erfahrung die ihr gemacht habt.


styrian_cro antwortet um 11-06-2011 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
servus klw

In der Buckligen Welt gibt es einen sehr wiffen Aubraczüchter, er hat auch Charolais.
War vor 3 Wochen auf dem Betrieb, ist wirklich ein Top-Zuchtbetrieb, der sich regelmäßig Tiere aus Frankreuch holt. Er kann dir bestimmt alle Fragen zu Aubrac beantworten.

http://www.charolais.co.at/

lg styrian_cro


Rocker45 antwortet um 11-06-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Mein Nachbar hat 45 Aubrac Kühe und einige Stiere, Kreuzt auch fleißig mit Pinzgauer, FV und Charolais, die Stiere mästet er selbst fertig.

Wenn ich mir die Stiere so ansehe die er mitlaufen hat würde ich allerdings nicht unbedingt von kleinrahmigen Tieren sprechen!



little antwortet um 12-06-2011 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Man kann bei den Aubrac schon von mittelrahmigen Tieren sprechen. Es gibt aber wie bei allen Rassen eine Streubreite. Zu den großrahmigen gehören eigentlich Fleck, Charo, Blond, .... Aber beim Vollnhofer kannst du dir sicher die Vor- und Nachteile jeder Rassen zeigen lassen.

little


klw antwortet um 12-06-2011 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Da hat dein Nachbar Aubrac nur in der Mutterlinie und keine Vaterlinie? Ich kenne Aubrac in der Natur nicht, hab nur den Bericht gelesen, und der schreibt von Aubrac und Murbodner, das durch die beiden kleinrahmigen Rassen gute Stücke, etwas kleiner für die Direktvermarktung ideal sind. Da ich nächste Saison einen neuen Deckbullen brauche, wollte ich nach Erfahrungen suchen. Hatten schon Fleckviehstiere und derzeit einen Murbodner als Deckstier mitlaufen. Charolais wollen wir nicht da unsere Kühe teilweise auf der Weide kalben, und dadurch die Leichtkalbigkeit eine große Rolle spielt.


little antwortet um 12-06-2011 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Was ich vergessen habe:
Die Aubrackühe werden in Frankreich sehr gerne hergenohmen um diese mit Charolais zu kreuzen. Sind extreme Einsteller die ich da gesehen habe.
Little


little antwortet um 12-06-2011 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
@klw

Du bekommst beim Charolais auch die leichtkalbigen Typen (sprich Kalbinnenstier) die sind meist frühreifere Tiere was dann auch für die Direktvermarktung passen würde.

little


klw antwortet um 12-06-2011 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Habe schon einiges von den Betrieb Vollnhofer gelesen. Wollte aber um andere Meinungen fragen, da Züchter natürlich von ihren eigenen Produkt überzeugt sind, und Nachteile eher nicht ansprechen. Ein Nachteil für mich ist, den Fotos nach die langen Hörner. Da wir nur die eigenen Mutterkühe enthornen, nach den ersten Kalb sind lange Hörner relativ gefährlich im Laufstall. So spät enthornen wir einerseits aus Kostengründen (pro Tier 30,-), andererseits da wir schon Ausfälle und Tierarztkosten durch Gehirnhautentzündung kurz nach der Enthornung von Kälbern hatten(Enthornung bei Kälbern ca. am 10 Tag durch Tierarzt).


klw antwortet um 12-06-2011 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Hallo Little!

Wie du vielleicht in meiner Frage übersehen hast, habe KEINE Direktvermarktung.


styrian_cro antwortet um 12-06-2011 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
hi klw

der Vollnhofer hat einerseits behornte Tiere als auch enthornte. Denn die Franzosen haben das Horn recht gern und so sind die französischen Importe behornt. Diese werden aber dann hier in Österreich enthornt. Tiere die beim Vollnhofer selbst, auf die Welt kommen, werden schon als Kälber enthornt.
Ich hab selber auch Bilder von seinen Tieren gemacht, kann ich dir zukommen lassen wenn du willst

lg styrian_cro


Bewerten Sie jetzt: Wer hat Erfahrung mit der Rasse Aubrac???
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;293761




Landwirt.com Händler Landwirt.com User