Fragen zum John Deere 6330

Antworten: 1
Paul10 01-06-2011 21:55 - E-Mail an User
John Deere 6330
Mein Nachbar muß seinen uralten 100 Ps John Deere wegen andauernd kaputt umsetzen. Er möchte dafür einen JD 6330 mit 120 Ps :Die sind leicht gebraucht aber noch sehr teuer.Er sprach von 75 000e
Ich suchte hier bei;;Landwirt`` auch mal und siehe da: Es gibt den ja mit 105 Ps und mit 120Ps..Es das der gleiche Schlepper? Der mit 105 Ps ist aber viel billiger . Eigendlich zu billig im Verhältnis zum 120er........ Wenns der gleiche Schlepper ist, ist der dann wohl auf 120 hinzubekommen. .. Oder hat der 105er ne Macke?
Laßt mich nicht dumm durch die Welt laufen und klärt mich Laien mal auf...........
Gruß Paul


Mick antwortet um 01-06-2011 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6330
Die beiden PS Angaben passen schon in etwa:
Es gibt bei JD die billige Version ohne Namenszusatz oder mit C wie Comfort: "JD 6330" oder "JD 6330C" oder "JD 6330 Comfort"
und dann gibts die Premiumversion mit Powerboost (Grundsätzlich mehr PS und mit Boost dann nochmal mehr) und allem was sonst technisch möglich ist: "JD 6330P" oder "JD 6330 Premium"
"Premium Plus" ist die Topvariante, im Prinzip wie "Premium" aber immer mit stufenlosem Getriebe.

Man kann also schon rein von der Austattung her einen Comfort nie auf Premiumniveau "tunen". Da fehlt meist die gefederte Achse, diverse Abreitsscheinwerfer, die Kabine ist innen im Vergleich recht einfach (so wie die alten 20er, also kein Commandcenter und so) meist nur 16 Ganggetriebe mit max 40km/h, usw...
Und von der Motorsteuerung her ist das auch was völlig anderes. Sind glaub ich nichtmal 4-Ventiler.
Näheres hier: http://www.deere.de/de_DE/brochures/downloadcenter/index.html


Bewerten Sie jetzt: John Deere 6330
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;292664




Landwirt.com Händler Landwirt.com User