Antworten: 12
Moarpeda 16-05-2011 07:14 - E-Mail an User
....kalt enteignet
wenn man sich die äcker ansieht:

tote erde
abgeschwemmt,
schotter an der oberfläche,

....dann kann man sagen, die bauern wurden kalt enteignet, damit andere schnellen profit machen können




179781 antwortet um 16-05-2011 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
..dann kann man sagen, die bauern wurden kalt enteignet, damit andere schnellen profit machen können

Das sehe ich nicht so.
Die Leute, die solche Zustände auf ihren Feldern haben, sind schon selbst schuld dran. Es muss ja keiner eine solche Form der Landwirtschaft betreiben. Und es gibt auch genügend Beispiele von Bauern, die sich sehr wohl Gedanken um den Zustand ihres Bodens machen und danach handeln. Auch vom Förderungssystem gibt es entsprechende Anreize dazu.
Die andere Seite ist schon die, dass von Seiten der Beratung und auch der offiziellen Ausbildung den Bauern oft nur nahegelegt wird, mit möglichst viel Betriebsmitteleinsatz möglichst viel zu produzieren und das dann billig abzuliefern. Ob die natürlichen Produktionsgrundlagen dabei auf der Strecke bleiben ist diesen Leuten Wurst. Manchen ist das sogar recht, weil dann können sie noch mehr Dünger, Chemikalien, Diesel, Maschinen usw. verkaufen um das wieder auszugleichen.

Gottfried


sisu antwortet um 16-05-2011 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
moarpeda schuld san die roten und die schworzen das da dei erdn oschwabt, i tarats in strache sogn vielleicht gibt da dir a weng wos von seina parteienförderung oda er bringts in parlament vor. Aber vielleicht schickt da er dir aber a paar aylanten die dir die erdn vom nachbarn mit da scheibtrucha wieda auf dein ocka fiehrn.
Schuld sind wie schon ein Vorredner sagte fast immer die Bewirtschafter selber durch falsche Bodenbearbeitung Bzw. falsche Frucht (Mais an besonders steilen Flächen).



Bayr antwortet um 16-05-2011 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
Servus Moarpeda,

wenn Deine Äcker so aussehen wie Du sie uns beschreibst, dann musst Du dringend und
schnell Deine Bewirtschaftungsweise ändern !
Andere sind da nicht schuld !

Gruss


MF7600 antwortet um 16-05-2011 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
das lustige daran, mit geeigneter wirtschaftsweise sind höhere erträge geringerer zeit- und kostenaufwand und mehr gewinn drinnen.
da sind einzig und allein die landwirte selbst schuld die an ihren alten produktionsmethoden hängen.



Fallkerbe antwortet um 16-05-2011 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet

Es war schon immer die Angewohnheit einer gewissen Bevölkerungsschicht, die Schuld für die eigene Unfähigkeit auf irgendeinen Sündenbock zu schieben. Wer grad passt, Mal die Juden, dann die Türken, die moslems, die EU oder die asylanten.
Aber an der eigenen maßlosen Unfähigkeit und Dummheit ist es bei manchen noch nie gelegen.

mfg


MF7600 antwortet um 16-05-2011 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
nein fallkerbe an der erosion,... sind eindeutig nicht die juden, türken, moslems... schuld ;-)))
mit mulchsaat wär da schon geholfen, direktsaat wage ich gar nicht anzusprechen!!
aber so etwas musst du mal 98% der bauern mal erklären (des geht bei uns net...)!!
und da sind die amerikaner mit ihren bösen bösen grossbetrieben schon um welten weiter!!!


Moarpeda antwortet um 16-05-2011 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
@179781

deine ansicht:
"Die Leute, die solche Zustände auf ihren Feldern haben, sind schon selbst schuld dran. Es muss ja keiner eine solche Form der Landwirtschaft betreiben."

kann ich nicht teilen,

zum ersten sehe ich hier in der oststeiermark (auch in leichten hanglagen ) fast nur solche felder

zum zweiten besteht zwar kein zwang auf teufel komm raus zu poduzieren,
aber auch der bauer möchte, zu recht, am allgemeine wohstand partizipieren

...und wie es sein könnte wissen wir ja, aber......




Moarpeda antwortet um 16-05-2011 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
jaja@fallkerbe

vielleicht wird´s noch mit dir, man soll die hoffnung nicht aufgeben ;-))


Moarpeda antwortet um 16-05-2011 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
@sisu
bist du owa wieda witzig

aber, dass der strache das im parlament vorbringen soll halte ich für eine gute idee, ehrlich !!


Moarpeda antwortet um 16-05-2011 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
servus @Bayr

habe nicht geschrieben, dass meine äcker so aussehen,
habt ihr in deutschland auch probleme mit pisa, sinnerfassend lesen und so ? ;-))
mfg. peda


Bayr antwortet um 18-05-2011 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
Servus Moarpeda,

wenn Deine Äcker so aussehen .....

Soviel zum Thema sinnerfassendes Lesen.

Gruss


Moarpeda antwortet um 10-06-2011 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
....kalt enteignet
der letzte regenfall hat wieder einmal ortschaften mit dreck zugeschwemmt oder war es doch feinerde?

wie auch immer, die feuerwehr und gemeindearbeiter machen es wieder sauber,
zum schluss mit dem hochdruckeiniger.....

....sauber sauber,
war was?


Bewerten Sie jetzt: ....kalt enteignet
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290978




Landwirt.com Händler Landwirt.com User