Binderberger Kreissäge - Problem mit Rutschkupplung

Antworten: 6
sowe 14-05-2011 14:42 - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Habe eine Binderberger brennholzsäge mit zapfwellenantrieb.
Folgendes Problem. Die Rutschkupplung spricht fast bei jedem Schnitt an. Kreissägeblatt neu. Habe eine neue zapfwelle mit Rutschkupplung gekauft, da ich dachte die Rutschkupplung ist defect. Aber auch mit der neuen ist das Problem nicht behoben.
Frage Was kann ich noch alles tun?



fgh antwortet um 14-05-2011 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Ist das Sägeblatt in Ordnung oder besteht die Möglichkeit, dass sich das Sägeblatt verklemmt?


sowe antwortet um 15-05-2011 08:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Ich habe schon zwei verschiedene Sägeblätter verwendet. Aber ohne Erfolg.


fgh antwortet um 15-05-2011 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Ist die Kreissäge neu? Wenn ja würde ich mal den Händler kontaktieren, hört sich in diesem Fall nach einem Fertigungsfehler an.


pepbog antwortet um 15-05-2011 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
rutschkupplung auf mehr drehmoment einstellen - und vorbei ist der zauber


sowe antwortet um 16-05-2011 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Rutschkupplung ist eine verbaute Einheit ohne Schrauben zum Drehen.Wie soll ich da etwas einstellen?


financetom antwortet um 17-05-2011 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
binderberger kreissäge
Variante 1:

Noch einige Federn rein f d Rutschkupplung (wennst unbedingt auf Drehmomentbegrenzung stehtst )

Var 2:

eine GW ohne Rutschkupplung verwenden...
(Was soll den schon daneben gehen...)


Bewerten Sie jetzt: binderberger kreissäge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290843




Landwirt.com Händler Landwirt.com User