HUMUS - Die vergessene Klimachance

Antworten: 21
  13-05-2011 19:57  Der_Franz
HUMUS - Die vergessene Klimachance
In Fachkreisen seit Monaten bekannt, mehrere Ausschüsse sorgen sich EU-weit um den Bodenschutz, ein Humusmonitoring wird seit Jahren gefordert und doch tut sich an der Basis (bei uns Landwirten) so gut wie gar nichts - wer kennt den Film bereits?
Was haltet Ihr davon?

Reine Panikmache?

Berechtigte Kritik an der Wirtschaftsweise der letzten Jahrzehnte?

Stehen wir vor dem Bodenbankrott?

  13-05-2011 20:53  rotfeder
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Hallo!
Ich kann für meine Berufskolegen nichts, doch ich für meinen Teil betreibe Humusaufbau, und nicht Humusabbau. Ich bin von Böden mit hohem Humusgehalt überzeugt. So ausgezehrte Böden, wo nichts wachst, die brauche ich nicht.

  13-05-2011 21:53  mosti
HUMUS - Die vergessene Klimachance
es tut sich sehrwohl was bei uns landwirten, viele sind mit maisbetonten fruchtfolgen sehr dahinter den humusgehalt möglichst rasch zu reduzieren

  14-05-2011 12:19  DJ111
HUMUS - Die vergessene Klimachance
@ franz:
Wenn sich bei dir nix tut, dann liegt das wohl an DIR!
... oder wartest du auch, bis dir jemand sagt was DU zu tun hast, wie viele andere ????

Bei manchen tut sich sehr wohl was und der Film ist ja auch nicht mehr neu, also schau dich mal um, wie du deinen Beitrag zur Bodenverbesserung leisten kanns!

Gruß DJ


  14-05-2011 14:34  ANDERSgesehn
HUMUS - Die vergessene Klimachance

humus, die vergessene klimachance.

... dass WÄRE der nächste wirtschaftszweige geworden.
jetzt müssen sie längst überfälliges aufarbeiten.
griechenland, portugal, irland, euro, .....

lg
ANDERSgesehn.



  04-06-2011 20:10  MF7600
HUMUS - Die vergessene Klimachance
wieso sollen maisbetonte fruchtfolgen unbedingt den humusgehalt rasch reduzieren?
mit mulchsaat und minimalbodenbearbeitung kannst du bei maisbetonten fruchtfolgen sogar humus aufbauen!

  05-06-2011 13:19  Der_Franz
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Also DAS halte ich für absoluten Blödsinn - mit Begrünung, Mulchsaat kann man den Humusgehalt bei wirklich maisintensiven Fruchtfolgen vielleicht stabil halten, bei intelligenten Begrünungen wohl auch leicht erhöhen, aber nur durch Mulchsaat erhöht sich mal gar nix, schon gar net bei Mais oder Hackfrüchten im Allgemeinen.
Dazu stellt sich aber auch die Frage wo eine maisbetonte Fruchtfolge anfängt - ich würde die meine (jedes 3. bis 4. Jahr Mais) schon als intensiv ansehen.....

  05-06-2011 13:52  MF7600
HUMUS - Die vergessene Klimachance
ich halte maisintensiv für maismonokultur- alle 2 jahre mais!
es gibt zahlreiche versuche die mit minimalbodenbearbeitung und direktsaat bei intensivem körnermaisanbau den humusgehalt erhöhen.
"mulchsaat" ist ja auch so ein begriff.

  05-06-2011 14:09  Tyrolens
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Körnermaisanbau in Monokultur ist ungleich besser für den Humusaufbau als eine Weizen/Silomais Fruchtfolge wo das Weizenstroh auch noch verkauft wird und das Maisstroh im Herbst bei feuchten Bedingungen tief untergepflügt.


  05-06-2011 15:39  ah1
HUMUS - Die vergessene Klimachance
wenn mulchsaat mit pfluglos gleichgesetzt wird und dann 3x 25cm tief gegrubbert wird, wirds mit humusaufbau natürlich nicht klappen, wenn man sich nahe an no-till bewegt schon!!! ist halt alles definitionssache

  05-06-2011 16:19  MUKUbauer
HUMUS - Die vergessene Klimachance
das Mais so schlimm ist stimmt - nicht wie Tyrolens schreibt in einer Körnermaisfruchtfolge hast wirklich eine große Menge Stroh die sonst keine Kultur auf´s Feld bringt - zumindest bei uns hier nicht

Klar statt Milliarden auszgueben für Zertifikate könnte man Förderungen machen ...

Es passiert das eine oder andere auch schon - nur halte ich einige Sachen für sehr bedenklich



  05-06-2011 18:34  MF7600
HUMUS - Die vergessene Klimachance
richtig, körnermais bringt enorme mengen stroh aufs feld und wenn du schaffst dass diese rückstände nicht sofort wieder durch intensive bodenbearbeitung abgebaut werden, wird körnermais vom humuszehrer zum humusmehrer.

  05-06-2011 19:04  Tyrolens
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Die werden bei intensiver Bodenbearbeitung eh nicht abgebaut, sondern konserviert. In einer schönen anaeroben Schmierschicht. Man sollte auch vermeiden, KöMais Flächen im Herbst mit N zu düngen.

  05-06-2011 20:59  rirei
HUMUS - Die vergessene Klimachance
@ah1
Warum ist 3 x grubbern auf 25 cm Tiefe so schlecht?

  05-06-2011 21:11  ah1
HUMUS - Die vergessene Klimachance
@rirei:

das ist dann zwar "pfluglos", mulchschicht, humusaufbau usw. brauchst dir aber nicht mehr erhoffen

  05-06-2011 22:58  schellniesel
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Ganz ohne Erosion läuft strip till scheinbar auch nicht ab ;-)
Denke auf dem Boden wäre jede weitere Bodenbearbeitung fatal!





 

  05-06-2011 23:15  Tyrolens
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Darum ULD (Ultra Low Disturbance) Seeding.

  05-06-2011 23:34  schellniesel
HUMUS - Die vergessene Klimachance
Ist doch eher die variante die bei Getreide angewandt wird oder Täusch ich mich da?
Wird auch Cross Slot genannt?


 

  06-06-2011 09:34  rirei
HUMUS - Die vergessene Klimachance
@ah1
Aber WARUM? Was ist am Grubbern so schlecht?

  06-06-2011 09:55  ah1
HUMUS - Die vergessene Klimachance
@rirei:

wie der name mulchsaat schon sagt, soll dabei eine mulchschicht auf der oberfläche bleiben, die zb. vor starkregen schützt, verdunstung vermindert,... wennst oft und tief grubberst ist diese nicht mehr wirklich vorhanden.
jede bodenbearbeitung vermindert die bodenstruktur und erhöht mineralisation, humusabbau,...

  06-06-2011 11:50  MF7600
HUMUS - Die vergessene Klimachance
auch hast bei 3x tief grubbern keinen wirklichen kostenvorteil mehr gegenübern pflügen.