Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag

Antworten: 20
bobdermeister 11-05-2011 15:24 - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Laut NÖ nachrichten von heute wird die Agentur voraussichtlich ende mai geschlossen. Gf kocourek legte heute seine Funktion mit sofortiger Wirkung zurück. Der Sanierungsplan ist zurückgezogen.
Es wird zur Schließung und Liquidation kommen. Nach KSV-Schätzung ist nur "eine geringe" quote zu erwarten. Forderungen in Höhe von 5,4 Mio E wurden als zu Recht bestehend anerkannt. Rund 1000 Bio bauern sind von Zahlungsausfällen betroffen.

Quelle:NÖN
Artikel: /lokales/noe-uebersicht/waidhofen/aktuell/Konkursverfahren-fuer-Biogetreide-Agentur;art2567,46383


Tyrolens antwortet um 11-05-2011 15:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Agentur = Volles Versagen aller Beteiligten. Hätten die auch nur ein bisschen Anstand, würden sie sich aus der Branche komplett zurück ziehen.


Fallkerbe antwortet um 11-05-2011 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
@tyroliens,

anstand wird komplett überbewertet. ;-)
Da kommt man mit ein paar Floskeln, ein paar "euphorischen", "authentischen" etc ausflüchten und einen Windelweichen Rückgrat doch auch durch die Krise. Und da man ja eh nur fremdes Geld verwirkt hat kann man es mit etwas "Aufbruchstimmung" doch gleich auf ein neues Versuchen.






sturmi antwortet um 11-05-2011 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Auweh, so kann man das edlen Ziel, "Bio ernährt die Welt" in einer veganen Gesellschaft, ned verwirklichen! ;-)
MfG Sturmi


sturmi antwortet um 11-05-2011 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Der direkte Link zum anklicken!
 


soamist2 antwortet um 11-05-2011 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
@ sturmi

der anteil an betrügern unter funktionären der bioszene ist sicher nicht höher oder niedriger als woanders.

nebenbei bemerkt, wer wenn nicht du kann sich bei dem thema so aufgeilen wie du.

du hättest wirklich das zeug für einen billigen regionalpolitiker.


fendt_3090_2 antwortet um 11-05-2011 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Fehlt ihm da nicht was zwischen den Ohrwaschln? Hat eh immer nur das eine Thema. ;-)


biolix antwortet um 11-05-2011 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Nabend !

also komisch, habts nicht gerade ihr konv. "Freunde" von Anfang an einen Konkurs gewunschen ?

Ein Quote von 30% der ausständigen 30 bis 40% je nach Kulturart war Euch auch zu wenig.. nun wird es wie vorausgesagt eine Quote unter 10% geben, und ihr meint das ist der "Paukenschlag" ?

Komisch, die für eine stillen Ausgleich gekämpft haben zu 30% , sind nun wieder die "Bösen" ?

Na ja, hauptsach die Biogetreidepreise werden die nächsten Jahre immer besser... alle hoffen auf
Raiffeisen...

lg biolix


Haggi antwortet um 11-05-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Also ohne jetzt die ganze Leier noch mal höhren/lesen zu wollen:

Wie kann in 2 Sätzen gesagt so was in die Hosen gehen? Die Agentur hat ja nur vermitttelt?!?!
Da ist sicherlich das letzte Wort noch nicht gesprochen! Oder kommen alle mit einem "blauen Auge" aus der Sache raus?!?!

Und das wichtigste: "Was haben die Bauern davon? - wie geht es denen, wenn (fast) kein Geld mehr fließt?!?!


little antwortet um 11-05-2011 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Hallo Sturmi!

Schau bei den Bio´s wurden gute Preise versprochen weil sie einen Mitbewerber aus dem Markt kicken wollten. Wie gesagt da hat man einen Preis gewußt.
Die Konvis fahren ins Lagerhaus kippen ihr Getreide in die Gosse "ohne zu wissen was der Preis ist"!
Eure Welternährung baut auch nur auf Erdöl auf, heißt auf Pump. Ohne Erdöl würde es bei euch auch traurig ausschauen.

Gruss
Little


Stonebear antwortet um 12-05-2011 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
@Biolix
Wo kommen die 30% für den stillen Ausgleich her ?
mfg


Tyrolens antwortet um 12-05-2011 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Erdöl braucht beim Ackerbau kein Mensch, auch die Konvis nicht.

Es wird so dargestellt, als wäre die Agentur einem argen Spekulationsfehler aufgesessen. Wenigstens war es aber ein großer Managementfehler und wie man jetzt wohl wirklich sagen kann, waren die Bio-Preise einfach utopisch. Es ist einfach, hohe Preise zu zahlen, wenn das die Firma keine 10 Jahre überlebt. Ich frage mich, wo denn da nun die große Nachhaltigkeit ist.


BiohofP antwortet um 12-05-2011 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Immer noch ohne Worte:
Eine sofortige Schließung und Liquidation der Agentur wurde jedoch dem Vernehmen nach vom Gericht mit dem Hinweis auf noch offene Forderungen der Agentur gegenüber der neuen Vermarktungsfirma Bio-Qualitätsgetreide GmbH (BQG) für Dienstleistungen aus der Abwicklung der Ernte 2010 und Getreidelieferungen von rund EUR 800.000,- abgelehnt. Das Sanierungsverfahren über die Agentur - zuletzt war ihr schon die Eigenverwaltung entzogen worden - wird nunmehr als Konkursverfahren fortgesetzt.

Laut KSV haben bis zur Prüfungstagsatzung 1.041 Gläubiger Forderungen in Höhe von EUR 9,2 Mio. angemeldet, wovon der Masseverwalter EUR 5,4 Mio. als zu Recht bestehend anerkannt hat. Ursprünglich gab die Agentur bei Eröffnung des Sanierungsverfahrens eine Überschuldung von EUR 3,9 Mio. an. Forderungen über EUR 3,8 Mio. bleiben strittig. Dabei geht es unter anderem um die Klärung, ob offene Zahlungen für Futtergetreide an Landwirte die Agentur oder "Abrechnungspartner" wie die Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) beziehungsweise einzelne Lagerhäuser oder die Agentur als Schuldnerin betreffen.

Gläubiger erwartet Quote im einstelligen Prozentbereich

Für die Gläubiger bedeutet dies nach Einschätzung des KSV 1870, dass - je nach Ergebnis der Liquidation - nur eine geringe Konkursquotenausschüttung zu erwarten ist. Es ist auch aus heutiger Sicht noch völlig offen, welchen Zeitraum die Konkursabwicklung in Anspruch nehmen wird. Wie es heißt, sei laut Masseverwalter bei sofortiger Schließung der Agentur realistischerweise nur ein geringer Teil der Forderungen gegenüber BQG geltend zu machen und für die Gläubiger nur "eine Quote im niedrigen einstelligen Bereich" zu erwarten. Werde allerdings der Betrieb der Agentur bis zum Abschluss ihrer Dienstleistungstätigkeiten für die BQG bei der Abwicklung der Ernte 2010 fortgesetzt und zahle die dafür festgesetzten Honorare von monatlich EUR 200.000,-, sei "ebenfalls mit einer einstelligen Quote, jedoch in einem höheren Bereich als bei sofortiger Schließung, zu rechnen".

Quote und deren Höhe hängt von Zahlungen der BQG an Agentur ab

Letztlich hänge damit für den Masseverwalter die Zahlung einer Quote - in welcher Höhe immer - "davon ab, dass die BQG die im Finanzplan angeführten Beträge zahlt". Laut Finanzplan der Agentur habe die BQG für die Agentur-Dienstleistungen für die Monate März bis Juni 2011 pro Monat EUR 200.000,- zu zahlen. Davon sei aber bisher nur eine Zahlung von EUR 200.000,- für den Monat März eingegangen und die weiteren Zahlungen haften noch aus. Weiters sind noch rund EUR 250.000,- für Roggenüberschüsse aus der Ernte 2009 offen, die die BQG der Agentur im Sommer 2010 zur Entlastung ihrer angespannten finanziellen Situation abgekauft hat. Für Biogetreide aus der Ernte 2010 besteht dann lediglich ein Geschäftsverhältnis zwischen den Landwirten und der BQG, wobei die Agentur nur als Dienstleister für die BQG etwa bei der Qualitätskontrolle durch den Bio Stock Manager, zur Abwicklung und Vermittlung sowie als Kundenbetreuer auftritt.

BQG-Geschäftsführer Engelbert Sperl sagte dazu auf Anfrage von aiz.info, für die BQG sei "klar geregelt, dass mit dem Konkurs der Agentur der Dienstleistungsvertrag aufgelöst ist". Ob dies mit der Eröffnung oder erst mit Abschluss des Konkursverfahrens der Fall sei, könne er noch nicht sagen, so Sperl. Dies sei Gegenstand noch zu führender Gespräche mit dem Masseverwalter. Jedenfalls werde von den noch offenen Forderungen der Agentur für ihre bisherigen Dienstleistungen auch einiges nicht von der BQG bezahlt werden, da in der Agentur zuletzt viele Ressourcen für die Abwicklung des Sanierungsverfahrens gebunden gewesen und nicht für die Erfüllung ihrer Dienstleistungspflichten eingesetzt worden seien.

In der Agentur waren bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens zwölf Mitarbeiter beschäftigt, mittlerweile sind es nur mehr elf.

Sachverständiger prüft Vollzahlungen der Agentur an einzelne Landwirte

Weiters wurde bei der Tagsatzung, so Gläubigerkreise, in Aussicht genommen, einen gerichtlich beeideten Sachverständigen für die Kontrolle der Zahlungsflüsse von der Agentur an Landwirte aus der Abrechnung insbesondere der Ernte 2009 zu bestellen. Dabei sollen allfällige Anfechtungstatbestände gegen Landwirte geprüft werden, die im Gegensatz zum Gros der Gläubiger für ihr Getreide voll ausgezahlt worden seien.

Agentur wird vorübergehend weitergeführt - Dauer des Konkursverfahrens offen

Es ist nunmehr beabsichtigt, das Unternehmen vorübergehend fortzuführen, in weiterer Folge wird es jedoch zur Schließung und Liquidation kommen. Der Masseverwalter soll darüber bis 20.05.2011 berichten. Aus heutiger Sicht sei laut KSV 1870 noch völlig offen, welchen Zeitraum die Konkursabwicklung in Anspruch nehmen wird. Die ursprünglich für den 25.05.2011 anberaumte Sanierungsplantagsatzung wird daher nicht mehr stattfinden. Das Insolvenzverfahren war am 09.03.2011 zunächst als Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet worden, ehe dann am 20.04.2011 die Eigenverwaltung entzogen und die Insolvenz daher als Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung weitergeführt wurde. Mit dem nunmehr zu erwartenden Konkursverfahren hat das Unternehmen alle, nach dem neuen, am 01.07.2010 in Kraft getretenen Insolvenzrecht, möglichen Verfahrensarten in Anspruch genommen.

An der BQG halten die beiden Bio Austria-Landesverbände NÖ/Wien und Burgenland seit Jahresende 2010 51%. Die restlichen 49% sind im Besitz der agricultura Handel und PR GmbH von BQG-Geschäftsführer und Gründer Engelbert Sperl. Die BQG war von Sperl Mitte 2010 gegründet worden, nachdem die ebenfalls unter Beteiligung der zwei Bio Austria-Landesverbände stehende Österreichische Agentur für Biogetreide GmbH in arge finanzielle Turbulenzen geraten war. Die Agentur hat bekanntlich kurz vor der Ernte 2010 mitgeteilt, die vereinbarten Preise aus der Ernte 2009 nicht an die Biobauern auszahlen zu können. An der Agentur ihrerseits halten die beiden Biobauernverbände Bio Austria Niederösterreich und Wien, Bio Austria Burgenland sowie der Verein der biologisch wirtschaftenden Ackerbaubetriebe (BAF) jeweils 12% der Anteile. Ex-Agentur-Geschäftsführer Kocourek ist mit 30% beteiligt und weitere 34% halten verschiedene Produktenhändler und Verarbeiter. Der Betrieb wurde 2003 zur Vermittlung von Handelsgeschäften auf dem Sektor Biogetreide gegründet. (Schluss) pos


firehand antwortet um 13-05-2011 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
@petereisenzah: danke fürs reinstellen! is ja ein wahnsinn heller als 1000 sonnen...200.000 netsch im monat für dienstleistungen der agentur zu zahlen...bin gespannt, ob ich meine 231 euro, die ich dem ksv überwiesen habe, aus dem konkursverfahren zurückbekomme....



BiohofP antwortet um 13-05-2011 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Möchten nicht über Gebühr schwarzmalen aber wenn auch nur ein Teil der 800.000 € bei der BQG schlagend werden ist zu befürchten, dass die Nachzahlung der Ernte 2010 auf ganz ganz wackeligen Beinen steht.
Apropos: Bio Austria Burgenland Obmann zurückgetreten! Über den Grund braucht man wohl nicht zu spekulieren. Apropos spekulieren: Bio Austria Landesverbände versuchen Anteil an der BQG loszuwerden?! Hier könnt sich Herr K. wieder (billig) in die Getreidevermarkung einkaufen…..
So, Schluss jetzt, bevor mir wieder die Worte fehlen.



bobdermeister antwortet um 14-05-2011 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Es wäre doch sehr interessant, die genaueren Gründe für den Rücktritt von Rainer Fanzler zu erfahren!

Auch dass die Landesverbände ihre Anteile an der BQG abstoßen wollen ist eine beachtliche strategie- und kehrtwendung.

Hr. Eisenzahn, finden Sie wieder ihre Worte?



firehand antwortet um 14-05-2011 14:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
hab ich was überlesen? gibt es eine quelle für den wunsch nach austritt der landesverbände aus der bqg?


bobdermeister antwortet um 14-05-2011 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
ergänzung - zu herrn "k" möchte ich noch anmerken, dass er ziemlich im hochwasser sitzt. denn wenn bei der nun unvermeidlichen buchprüfung eine gläubigerbegünstigung rauskommt, dann geht er mit ziemlicher Sicherheit erneut in den knast - aber wie man erfahren musste, managt er ja auch von diesem "büro" aus recht gut die Getreidegeschäfte. bin gespannt wie weit die blutsbruderschaft mit obmann erlach und dem bionö-vorstand noch reicht.


Fallkerbe antwortet um 14-05-2011 22:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag

vieleicht hofft er darauf, das die Buchprüfer genau wie sein bisheriger controler ein traumtanzender phrasendrescher ohne jede Ahnung ist.


Stonebear antwortet um 20-05-2011 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Hallo

Ist schon komisch wenn man den Bericht liest
http://noe.orf.at/stories/515177/
Ich hab immer gedacht es gibt zuviel Biogetreide.

mfg


helmar antwortet um 23-03-2014 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
A bissl zum Erinnern.........wie ists denn aus gegangen?
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Agentur für Bio Getreide geht in Konkurs - paukenschlag
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290578




Landwirt.com Händler Landwirt.com User