Vor Neuansaat Rasenfläche mit Roundup behandelt

Antworten: 4
mosti 10-05-2011 22:48 - E-Mail an User
umweltauge
bei uns hat unser umweltauge (beauftragter für umweltschutz) seine rasenfläche vorm neuansähen mit roundup gespritzt! ich find das überhaupt nicht toll!


fgh antwortet um 11-05-2011 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
umweltauge
Da sieht man wieder, dass die Vortragenden beim Facharbeiter immer recht haben.

Die höchsten Stickstoffmengen am ha gibt es in den Kleingärten von Wien und die giftigsten PSM kommen auf die Blumen und sonstigen Pflanzen der Hobbygärtner.




deere75 antwortet um 11-05-2011 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
umweltauge
Mich hat vorige Woche auch jemand gefragt ob es noch Metasystox gibt. Er will seine Obstbäume spritzen und seine Flasche ist leer.
Andererseits verlangen sie dann im Geschäft Öko und Bio und überhaupt!



JD6230 antwortet um 11-05-2011 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
umweltauge
Mich hat letzte Woche beim Stammtisch einer angesprochen, das Roundup so teuer ist: eine Viertel-Liter-Flasche kostet 26 EUR!!! er benötigt dies für das Gras auf der Zufahrt (Schotterweg).
Und dann hat er gefragt, ob man das direkt draufspritzen soll - oder wie das anzuwenden ist.

Nachdem es ein guter Freund war, habe ich ihm in der Rückenspritze zwei Liter Roundup-Lösung angerichtet und gesagt wieviele m2 er damit machen soll.

Von uns Landwirten wird immer eine "Befähigung" verlangt. für die Haus- und Gartenbesitzer werden die PSM ohne irgendwelche Kenntnisse abgegeben. Das System passt irgendwie nicht zusammen



fgh antwortet um 11-05-2011 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
umweltauge
Nicht nur Private haben's leichter...

Könnt ihr euch noch an den Golfplatz erinnern?


Bewerten Sie jetzt: umweltauge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290541




Landwirt.com Händler Landwirt.com User