apfel11 27-04-2011 10:27 - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
Hallo!

Ich habe gerade einen zutreffenden Kommentar eines ISN-Mitgliedes und Schweinemästers gelesen:

"Fast alle namhaften Schlachtunternehmen haben am Karfreitag und/oder Ostermontag geschlachtet, um ausreichend Ware an ihre Kunden ausliefern zu können. Daher ist, anders als in vielen Jahren zuvor, in diesem Jahr kein Angebotsdruck an schlachtreifen Schweinen entstanden. Im Gegenteil – Schlachtschweine sind gefragt wie selten zuvor und werden mir als Schweinemäster regelrecht aus den Händen gerissen.

Für die kommende Notierung ist daher endlich ein sehr deutlicher Preisanstieg nötig. Schon in den vergangenen Jahren sind in der Woche nach Ostern die Preise sehr häufig angestiegen. Das muss in diesem Jahr bei den optimalen Rahmenbedingungen umso stärker möglich sein. Schließlich ist für das kommende Wochenende am 1. Mai wieder strahlender Sonnenschein vorhergesagt.

Ich jedenfalls lasse mir mit der Vermarktung meiner schlachtreifen Schweine erst einmal viel Zeit – zum bisherigen Preis von 1,58 €/kg Schlachtgewicht ist bei mir schon seit einigen Tagen kein Schwein mehr zu kaufen! Da müssen schon deutliche Aufschläge gezahlt werden.

Die wirtschaftliche Situation von Ferkelerzeugern und Schweinemästern ist nach wie vor miserabel. Wir brauchen schnellstmöglich ein Preisniveau von mindestens 1,75€/kg Schlachtgewicht, um überhaupt kostendeckend Schweinefleisch erzeugen zu können! Für die Schweinehalter und ihre Vermarktungspartner bietet sich jetzt die Chance, dieses Ziel schnell zu erreichen.

Haltet Eure Schweine fest, lasst die Vermarkter schmoren und fordert höhere Preise!"









sturmi antwortet um 27-04-2011 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
@apfel
Na du, nur nicht übermütig werden! ;-) Wenn der Schweinepreis längerfristig in die Höhe geht, wird es einen Stallbauboom auslösen und die Preise werden wieder kräftig nach unten ziehen, also, den Ball immer schön flach halten, die Bäume wachsen nicht in den Himmel und das Strukturwandel geht munter weiter!
MfG Sturmi



Christoph38 antwortet um 27-04-2011 11:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
Na da werde ich mal überlegen, ob ich nicht wieder 2 Schweine einstalle, um am Preisboom mitzunaschen.
Oder ist der Ferkelpreis dazu schon zu hoch ?


sturmi antwortet um 27-04-2011 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
....der Strukturwandel.....sorry!
MfG Sturmi


mosti antwortet um 29-04-2011 00:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
solange es so blöde bauern gibt, welche bei annähernd kostendeckenden preisen wieder für drei bauen ist keine vernünftige preisentwicklung zu erwarten. wichtig ist wachsen,wachsen, wachsen und keinesfalls darüber nachdenken


sturmi antwortet um 29-04-2011 07:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
@mosti
Das System "freie" Marktwirtschaft läuft nunmal so, wachsen oder weichen bzw. einem Nebenerwerbsjob nachgehen, denn die steigenden Ausgaben müssen irgendwie kompensiert werden!
Die Vollerwerbsschweinehalter stoßen aber heute bei ihren Wachtumsschritten auf immer mehr wiederstand durch Bürgerinitiativen. Der Nebenerwerbler muß 2 x arbeiten um 1 x zu leben und der Aussteiger wird von den eigenen Kollegen als Verräter angesehen! Ich sag ja immer, seit doch froh wenn wer aus der Schweineerzeugung aussteigt, sonst gäbe es kein Wachstum!
Mein Sohn macht gerade seine Maturaarbeit und da geht es auch um die Entwicklung der Landwirtschaft weltweit. Seine Schlussfolgerungen sind, dass Bauern weltweit ausgebeutet werden bzw. sich ausbeuten lassen und die Umweltschäden immer größer werden. :-(
MfG Sturmi



Vierkanter antwortet um 29-04-2011 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
gut das der Preis wiedermal steigt, wird eh Zeit; um kostendeckend und gewinnbringend zu arbeiten, sind eh mind. solche Preise notwendig;

jedoch meine Nachbarn bauen schon wie verrückt ihre Ställe um.........

nachdenklich, Richard


-----
mastplätze - da kennt sich der bauer aus
umsatz - vorhanden
gewinn - ein fremdwort


Bewerten Sie jetzt: Haltet eure Schweine fest - Preise steigen!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;289298




Landwirt.com Händler Landwirt.com User